fluomizin - Erfahrungen?

Guten Abend,

ich bin nun in Ssw 13+3 und muss ab heute 6 Tage lang die Vaginaltabletten Fluomizin nehmen..in meinem Abstrich waren nun doch Bakterien.
Kennt jemand das Mittel ? - habe es bei Embryotox nicht gefunden:(
Ja..es wurde mir vom FA verschrieben..aber von dee unfreundlichen Vertretung die nicht viel gesagt hat..:/ meine FA ist noch 2 Wochen im Urlaub.

Nun meine eigentliche Frage - musstet ihr das Mittel schon mal nehmen?
Wirkt es sich negativ auf Kind oder Schwangerschaft aus?
Ich mache mir total sorgen..
Ich dachte, nun im 2.Drittel wird es entspannt..aber nix..erst Blasenentzündung..nun das..und dabei wollte ich keine Medis :(

Liebe Grüße

1

Guten Abend!

Ich hab Erfahrungen mit den Tabletten. Musste sie in der letzten Schwangerschaft (mehrmals) und in dieser (bislang einmal) nehmen. Sie sind für deine Diagnose das Mittel der Wahl und wird vom FA verschrieben. Ich habe sie immer zu Nacht genommen, da sie sich ja mit der Zeit auflösen und die Rückstände im Laufe des Tages rauskommen (ähnlich wie Zervixschleim).

Ich kann dir nur raten, für die Behandlungsdauer Slipeinlagen zu verwenden, ohne fand ichs unangenehm.

Und keine Sorge, die Tabletten schaden weder dir noch deinem Kind. Sie helfen, die Bakterien zu bekämpfen und dass keine Keime aufsteigen, die zu einem vorzeitigen Bladensprung führen.

Alles Gute dir!

Liebe Grüße

4

Danke, das hört man doch gern.

In welcher Woche warst du, als du es nehmen musstest?

...ich mache mir gerade so extrem sorgen..habe auch so komisches stechen im Unterleib und mensartige schmerzen..das verunsichert mich..aber das Baby hat fleißig gestrampelt auf dem US heut morgen..also wird hoffentlich alles gut sein

6

In dieser Schwangerschaft war ich in der 12. Woche, als ich es verschrieben bekam.

Bei der letzten hatte ich es auch relativ zu Anfang und dann ab der 30. Woche nochmal 2 oder 3 Mal ( müsste es im Wechsel mit Döderleinkapseln nehmen, weil ich ein Arabinpessar liegen hatte, da musste die Flora unterstützt werden und um Keimen vorzubeugen).

Auch wenn du dich schlecht beraten fühltest, es ist tatsächlich ein gutes Medikament. Bei mir war beim nächsten Termin alles wieder gut :-)

2

Hey du.
Ich kann dich beruhigen, in meiner Schwangerschaft musste ich das auch nehmen, wegen Bakterien und du brauchst dir wirklich keine Gedanken machen. Meiner Tochter hat es nicht geschadet und deine Frauenärztin würde dir auch nichts verschreiben was schädlich ist.
Gute Besserung dir :-)

12

Hey,
ich muss noch mal was fragen..
Habe nun 4 von den Tabletten genommen..
vorhin hatte ich etwas gelblich/grünlich schleim am papier beim wischen..nur dieses eine mal bis jetzt.
Kennst du das?
Muss ich mir sorgen machen?

13

Also das hatte ich jetzt nicht aber solange kein Blut mit dabei ist würde ich mir erstmal keine sorgen machen. Und wenn dich das alles verunsichert würde ich einfach nochmal mit dem Arzt sprechen.

3

Huhu!

Auch das ist ein Mittel der Wahl :-)
Und es ist wichtig, dass du es nimmst und dass du es auch zu Ende nimmst!

Vertrau doch bitte deiner Ärztin. Sie wird dir doch nicht ständig Medikamente geben, die du nicht nehmen dürftest!
Wenn du ihr nicht vertrauen kannst, denk mal über einen Wechsel nach.

5

Das war ja leider nur die Vertretung..die hatte irgendwas aufgeschrieben mit den Worten "Schwanger sind sie ja nicht " da war ich doch entsetzt ..als ich dann sagte das ich schwanger bin schrieb sie ohne Worte fluomizin auf und ich konnte gehen..

deswegen hab ich nochmal gefragt :)

8

Ok, das ist gut :-)

Dann gute Besserung!

7

Jup ich

Ich habe sie vor ca. 2 wochen verschrieben bekommen von FA wegen leukozyten :(

Auch 6 stück wie schon gesagt ich habe sie auch abends vor dem zu bett nach dem duschen genommen..

Ich würde dir auch raaten slipeinlageb zu tragen und dir oder dem baby tut es wirklich nichts

Sei ganz beruhigt es bekämpft nur die bakterien das (ebens nichts am baby gelangt)

Lg schmetterling 37 ssw

9

Habs jetzt auch schon zwei mal genommen. Einmal im die 16. Woche, dann irgendwann 25./26.(?) nochmal. Schadet dem Baby überhaupt nicht, eine aufsteigende Infektion muss halt verhindert werden und dass erreicht man mit dem fluomizin. Ich hab danach immer noch eine Kur mit döderlein gemacht und verwende die immer noch regelmäßig, damit das Milieu in Ordnung bleibt (die guten Bakterien werden durch das fluomizin auch angegriffen).

10

Hallo,

ist nichts schlimmes, ich musste sie auch nehmen. Sogar 2 mal, weil ich mir erst so Sorgen gemacht hatte und sie dann nach 3 Tabletten abgebrochen habe. Danach waren die Bakterien noch mehr vermehrt und mein ph-wert extrem schlecht.. habe es dann meiner Ärztin gebeichtet, dass ich nur die Hälfte genommen habe und dann hat sie mir nochmal 6 verschrieben und gesagt dass ich die Einnahme auf keinen Fall vorher abbrechen darf weil es sonst nicht wirkt und noch schlimmer wird.
Habe sie dann nochmal genommen aber diesmal 6 Stück und im Anschluss sofort mit Döderlein Milchsäurebakterien aufgebaut, sind auch so Zäpfchen. Und danach waren endlich alle Bakterien weg und mein ph wert war wieder gut! Also du musst auf jeden Fall alle 6 zu Ende nehmen, immer abends eine vor dem schlafen gehen und danach dann mit Milchsäure wieder aufbauen, weil mit dem fluomizin ja alle Bakterien abgetötet werden (auch die guten).
Habe das erste mal 3 in der 13 oder 14 Woche genommen und dann nochmal in der 16. 6 Stück.
LG Hanni

11

Habe hoch Risiko SS. Musste sie einmal 9ssw und 13 SSW nehmen.
Alles gut :-)
Wichtig nur nach Ende der Behandlung Milchsäure nehmen