Abnehmen nach der Geburt

Ich bin jetzt in der 35 ssw und habe 20 kg zugenommen. Es ist meine erste Schwangerschaft. Am Anfang habe ich sehr langsam zugenommen hatte ein startgewicht von 75kg. Ich habe jetzt in 2 Wochen 4 Kilo zugenommen war so geschockt zudem ich ja noch 5 Wochen vor mir habe..

Ich habe so angst Mädels dass ich nach der Geburt nicht abnehme bzw nur paar Kilo abnehme des wäre so ein Horror für mich .. Meine Schwägerin hat vor 6 Wochen entbunden und hatte 21 kg zugenommen und 17 kg gleich wieder abgenommen..

Was sagt ihr? Wie waren eure Erfahrungen? Ich weiss jeder ist anders , bei jedem ist es anders aber ich fühle mich nur noch fett und hässlich und voller Wasser .. Und ich will stillen und da darf man ja keine Diät machen... bzw sollte man ja nicht bin echt so verzweifelt... Und bitte seit nicht böse zu mir

1

Hey =D

Ich versteh dich!!ich hab in der schwangerschaft 30kg!! Zugenommen, bin mit ca. 75kg gestartet zur Geburt hatte ich gut 105 kg drauf,hatte viel Wasser in den Beinen und hab aufgehört zu rauchen als ich erfahren habe schwanger zu sein...meine kleine kam per sekundären KS zur Welt, dachte auch danach geht alles weg aber zu den glücklichen gehöre ich leider nicht und tragen noch gut 10 kg mehr mit mir rum,trotz viel Bewegung und ich achte etwas auf meine Ernährung =(
Bist nich allein und mach dich deswegen nicht verrückt,ich konnte leider nicht stillen aber durchs stillen soll man wohl gut abnehmen können zumindest hab ich das mal gehört =)
Lg

2

Ich habe in meiner ersten ss insgesamt 22kg zugenommen, allerdings kontinuierlich von Anfang an. Habe mich auch sehr fett, schwabbelig und unförmig gefühlt.
Die letzten zwei Kilo waren vielleicht Wassereinlagerungen aber der Rest war auch eher Fett denke ich. Die blöden Kommentare von Bekannten und Kollegen haben mich auch getroffen.
Ich dachte die Figur ist für immer ruiniert.
Als ich dann ein paar Tage nach der Geburt auf die Waage stieg war meine Enttäuschung auch groß! Nur 8kg weg!
Hab dann viele Hosen verschenkt oder weggeworfen weil ich dachte da passt mein breites Becken eh nie mehr rein.

Die Abnahme ging trotzdem kontinuierlich weiter, vor allem weil ich auch kaum Appetit hatte (im Gegensatz zur Schwangerschaft!)
Milch hatte ich trotzdem im Überfluss obwohl mein Hunger total weg war und ich wenig gegessen habe. Meine Tochter hat auch sehr sehr viel getrunken und schnell zugenommen.
Nach 4Monaten habe ich dann tatsächlich mein Ursprungsgewicht wieder erreicht gehabt und das ohne irgendeinen Stress oder Diät! Hätte ich nie zu träumen gewagt. (Bilder in VK).
Weil meine Tochter so ein Stilljunkie war und Brei sehr lange abgelehnt hat, habe ich sogar noch weitere 4kg abgenommen.

Jetzt bin ich wieder schwanger (35.ssw) und habe auch schon 20kg zugenommen, also im Vergleich sogar mehr als damals (gleiches Startgewicht). Aber diesmal versuche ich mir davon nicht die Laune verderben zu lassen!
Und das solltest du auch nicht.
Wer zuletzt lacht lacht manchmal am besten! Manche meiner Freundinnen haben "nur" 12kg zugenommen aber zwei Jahre nach der Geburt immer noch 5kg mehr drauf.
Schau einfach wie es wird und ändern kannst du eh nicht viel. Am besten ist es einfach auf seinen Körper zu hören, der weiß was er braucht!

3

Hmm... hast du denn das Gefühl das es Wasser ist? Oder isst du tatsächlich deutlich mehr?

Ich hatte bei beiden Kindern 18kg. Bei der ersten extreme wassereinlagerungen. 15 kg waren definitiv nach dem Wochenbett weg. Die anderen 3kg und noch was mehr habe ich so nach 6-9 Monaten mit weight watchers in Angriff genommen.

Bei der 2. war das gleiche Gewicht, aber kein Wasser, sondern nur angefuttert. Waren dann auch nach dem Wochenbett nur 10kg weg. Durch die Doppelbelastung viel mir das abnehmen auch nicht so einfach. Ich habe erst nach 2 Jahren wieder mit Sport angefangen und im Sommer eine Diät dazu und habe dann 10kg abgenommen. Auch das ging dann relativ easy!

Wenn man WILL, dann geht es! Gerade mit nur einem Baby kann man toll walken, zu Hause Übungen machen und und und!

4

Hallo,

Mir ging es ähnlich. Ich hatte am Anfang der ss langsam und wenig zugenommen und dann plötzlich einmal in 4 Wochen ganze 7kg zugenommen. Ich hatte insgesamt 4 Wochen vor ET ca 19kg zugenommen.

4 Tage nach der Geburt hatte ich 11kg weniger. Also hatte ich wohl auch viel Wasser zugelegt.

Und jetzt 7 Wochen nach der Entbindung habe ich noch 4 kg abzunehmen.

Mir geht das irgendwie zu langsam, ich stille aber auch nicht und achte auch nicht wirklich auf die Ernährung. Mein Bauch sieht eigentlich aus wie vor der ss und ist auch wieder ganz flach, aber die Schokolade hängt mir wohl noch an den Oberschenkeln.

Ich verstehe das du dir Gedanken machst, aber ich glaube mit ein wenig Willen, nimmst du das alles locker wieder ab ????????

5

> 1. SS 18kg zugenommen und

15 kg wieder abgenommen. 8 Monate später wieder schwanger

> 2. Schwangerschaft 15kg zugenommen, 12 kg wieder abgenommen.

Es sind also bei beiden Kindern jeweils 3 kg hängen geblieben.

Ich habe bei beiden Kindern nur kurz gestillt (2 Wochen) und weiß, dass die 3kg jeweils angefuttert waren. Ich habe einfach zu viel geschlemmt, *grins*

Derzeit hibbeln wir für Wunschkind Nr.3 und ich habe mir dieses Mal vorgenommen, nicht so viel Süßigkeiten zu essen (mein großes Laster). Ich lasse jetzt seit 2 1/2 Wochen Weizenmehl und Zucker so gut wie es geht weg, und hab bislang 2kg abgenommen, würde derzeit also mit +4kg in die nächste SS starten.

Wenn du dich einigermaßen gescheit ernährst, brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Das geht alles nach wenigen Wochen von alleine wieder runter. Das Meiste ist Wasser. Falls nicht, weißt du wahrscheinlich selbst, wo es herkommt ;)
Genieße den Rest der Zeit und mach dich nicht so verrückt.

Alles Liebe, Yvonne

6

In der ersten Schwangerschaft habe ich von 88 auf 107 zugenommen, also 19kg. Durch das Stillen war trotz viiiel Essen nach 8Wochen 16kg wieder weg. Und jetzt bin ich sogar mit 5kg weniger als der ersten Schwangerschaft in die 2. Schwangerschaft gestartet!

7

Hallo,

Ich bin jetzt auch 33.ssw und habe 16kg mehr drauf!

In meiner ersten ss hatte ich 20kg, als ich aus dem Krankenhaus raus war nur noch 10kg mehr....

Die habe ich ohne Sport oder Ernährungsumstellung fast ganz wieder weg bekommen!

Macht euch nicht alle so viel Gedanken um euer Gewicht! 9 Monate kommt eine ss und 9 Monate geht sie wieder....

Lg

8

Hallo!

Ich hatte auch wahnsinnig Angst meine alte Figur nicht wieder zurück zubekommen. Aber, das liegt ganz an dir selbst. Habe sofort nach der Geburt wieder meine Ernährung umgestellt und als ich wieder Sport machen konnte, habe ich mir so ein Abnehmprogramm mit Homeworkouts gekauft. Halte davon eigentlich nichts, ist aber eine super Motivation. Eigentlich gehe ich auch lieber ins Fitnessstudio, aber die Workouts sind absolut klasse und nicht so zeitintensiv. Und siehe da! Mein Sohn ist 16 Wochen und ich seh aus wie vorher. Man muss halt auch etwas dafür tun.

9

Über 25kg zugenommen (und es waren frühchen).. Nach 14 tagen ausgangsgewicht. Wenn man normal isst dann ist das oft so.. Wenn man sich die Kilos anfrisst dauert es natürlich länger