Brauche gute Erfahrungen

Hallo ihr lieben, ich hatte im september 2016 in der 6. Woche einen Frühabort, Grund ist nicht bekannt. Jetzt bin ich wieder schwanger in der 18. Woche. Am Mittwoch Abend hatte ich eine minimal Blutung, sind dann direkt ins Krankenhaus, die haben mich für drei Tage aufgenommen, seit dem habe ich aber gar nichts mehr an Blutungen. Wer hatte auch eine Fehlgeburt und danach ist alles gut gegangen?! Brauche guten Zuspruch und positive Erfahrungen und Gedanken. Danke!

1

Hallo.
Ich hatte im Juni eine FG in der 13. SSW und bin im August wieder schwanger geworden.
Wir haben es zwar noch nicht ganz geschafft, aber ich bin immerhin morgen schon in der 30. SSW :-)
Denk positiv, es wird alles gut!

Ich lag in dieser SS auch drei Tage im KH wegen Blutungen, aber danach hatte ich eine total unkomplizierte SS.

Alles Gute!

Ava und die Bauchprinzessin (29. SSW) #baby

2

Du bist nicht alleine mit dieser Erfahrung, da gibt es hier ganz viele Mädels, die ähnliches erlebt haben.

Ich hatte 2014 ein Sternchen in der 5.SSW und nächste Woche hab ich jetzt ET.

Und was die Blutung an geht. Wenn sie ganz minimal war, kann das vom GV oder einer Untersuchung in den Tagen davor gewesen sein. Oder dir ist beim husten oder nießen ein winziges Blutgefäß geplatzt. Das kann mal passieren und macht deinem Zwerg nichts aus. Gerade wenn du 3 Tage zur Beobachtung im KH warst, wird alles gut sein mit deinem Bauchbewohner.

LG triny

3

Ich hatte auch im Sommer 2014 eine FG, keine Herzaktivität mehr in der 10. SSW, musste zur Ausschabung. In der Folgeschwangerschaft leichte Blutung in der 8. Woche, Ursache unklar (war aber richtig heftig erkältet, mit starkem Husten). 16. SSW deutlich stärkere Blutung nach GV, 3 Tage Krankenhaus. Da wurde dann am Ende endlich festgestellt, dass ich eine Ektopie habe. Dabei wächst die Schleimhaut der Gebärmutter auch außerhalb des Muttermundes und da kann dann schnell eine "Verletzung" entstehen und sei es eben, dass ein kleines Gefäß platzt beim z.B. Husten. Auch ohne Ektopie kann sowas in der SS schnell passieren!

Jedenfalls wurde das Kind bei ET-1 gesund und munter und rund geboren!!

Inzwischen bin ich mit meinem 4. Kind bei 37+3 und war in dieser SS erst gar nicht beim Arzt, als ich Woche 6 / 7 wieder Schmierblutungen kriegte. Ich hatte nur in einer SS keine Blutung!! Und bei der FG hat nix geblutet, in der SS war die Schmierblutung zum Mens-Zeitpunkt...

Ich wünsche dir alles Gute!

4

Ich hatte im April 2016 eine FG in der 19.ssw. Im Juni war ich wieder schwanger und fieber langsam dem Ende zu.

Hatte ganz am Anfang dreimal Blutungen , aber dann nicht mehr und die restliche Ss lief bis jetzt absolut komplikationslos.

Du schaffst das schon. Die Hälfte hat dein Baby schon fast geschafft. Mich hat es total beruhigt, als sie endlich gestrampelt hat.

Alles Gute für dich

5

Hallo #winke

Ich hatte vor der Geburt meines Sohnes eine FG in der 8/9 ssw.
In der Folgeschwangerschaft ( mit meinem Sohn) hatte ich auch einmal kurz eine kleine Blutung bei 29+5 aber meine Hebi meinte bei ein bisschen Stress ist das nicht ungewöhnlich. Und mein Sohn kam gesund und munter bei 39+5 zur Welt :-)

Mach dich nicht verrückt.

Gruß Menie
Mit 2,5 jährigem Zauberer
Und Erbse im Bauch 8+1 #ei