Biofanal - Pilz weg oder nicht?!?

Hallo zusammen

Ich hab eine vielleicht etwas peinliche Frage ;)
Ich bin jetzt in der 17. SSW und hatte vor kurzem einen minimalen Scheidenpilz. Meine FÄ gab mir daraufhin Biofanal, sie meinte das wäre in der SS das richtige. Nach den 6 Tagen Einnahme, und anschließender Milchsäurekur war ich mir nicht sicher ob alles weg ist. Ich dachte ich spüre noch etwas. War dann am Mittwoch zur Kontrolle. Alles weg. Sie legte sogar eine Kultur an, weil ich es nich glauben konnte. Auch alles in Ordnung. Aber irgendwie... hm... weiß nicht, ich hab irgendwie nicht wirklich das Gefühl das alles weg ist. Ich trage jetzt die Salbe wieder auf, da war noch was übrig.

Kennt das jemand? Oder kann es auch was anderes sein? Ich weiß schon in der SS zwickt es überall irgendwie. Vielleicht bilde ich es mir auch nur ein *kopfkratz*

Vielleicht gehe ich Montag zur Apotheke und kaufe es nochmal, kann das schaden?

Bin etwas ratlos...

1

Hallo.
Mir ging es mit der Biofanal-Salbe genau so.
Ich habe es dann nach 6 Tagen langsam "ausschleichen" lassen, also nur noch 1 oder 2 mal täglich benutzt.
Nach ein paar weiteren Tagen war es ausgestanden :-)

Gute Besserung!

Ava und die Bauchprinzessin (30. SSW) #herzlich #baby