Schwangerschaft

20.03.17 - 13:50

Diese "was-steht-mir-zu "-Fragen... erstmal bist Du und der Vater des Kindes unterhaltspflichtig! Wenn er schon weiß, dass er bald seinen Job verliert, soll er sich schnell kümmern! Bewerbungen schreiben, Tag und Nacht! Du bekommst Elterngeld, da Du noch nicht gearbeitet hast, sind das 300€, und Kindergeld. Such Dir doch bis zum Mutterschutz wenigstens einen Mini-Job!

2 direkte Antwort(en) auf den ausgewählten Beitrag:

20.03.17 - 13:57

Es läuft im Leben nicht immer alles nach Plan! Ich bin auf der Suche und sitze nicht auf der faulen Couch und der Vater ebenso! Wenn die Ämter helfen können dann kann man dies auch nutzen in solchen Situationen. Wären meine Eltern im Stande zu helfen würden sie mir helfen, da sie für mich bis zum 25 Lebensjahr zuständig sind. Nur funktioniert das nun mal nicht immer. Daher auch meine Frage an die Seite.

20.03.17 - 14:07

Ist doch eine berechtigte Frage?!

Einerseits beschweren sich Leute, dass Babies abgetrieben werden oder in fürchterlichen Verhältnissen aufwachsen, weil sich niemand interessiert - andererseits kommen blöde Kommentare wenn nur nachgefragt wird, was es alles an Hilfemöglichkeiten gibt. Die gibt es ja schließlich nicht umsonst. Und so viele Geld wie an manchen stellen rausgeworfen wird, muss man meiner Meinung nach nicht bei jungen Menschen sparen, die ihr Leben noch vor sich haben - so viel dazu. Zudem macht der Ton die Musik...

Mein Tipp: geh zu einer Beratungsstelle, z.B. Dokumente Vitae. Die können dir helfen, was in so einer Situation machbar ist. Es gibt auch finanzielle Unterstützung vom Jobcenter z.B.

Natürlich wäre es schon klug, wenn du noch einen (Mini)Job finden würdest, dann würdest du im Mutterschutz immerhin auch noch 1x 210 Euro bekommen und könntest so natürlich etwas weglegen durch das verdiente Geld. Allerdings weiß ich aus Erfahrung, dass es nicht unbedingt super easy ist als Schüler/Student einen sinnvollen Job zu finden, wenn man schwanger ist bzw. den dann schwanger durchzuhalten...sagt man halt leichter als dass es getan ist.

Alles gute dir! :)

Diskussionsübersicht
Top Diskussionen anzeigen