Et -2 in 3. SS ... Irgendwie ist alles so kompisch :-( *Jammerpost*

Halli Hallo, ich bins mal wieder!
Muss jetzt auch mal jammern #schmoll

Hab am 6.6. Entbindungstermin. Also in 2 Tagen. Ich habe seit 3 Monaten Probleme mit den Armen und Hände. Die schlafen ständig ein und tun nachts höllisch weh.

Jetzt fühl ich mich seit 1ner Woche auch noch wahnsinnig ausgelaugt. Selbst aufstehen ist auf einmal anstrengend (kenne ich aus beiden vorhergehenden Schwangerschaften überhaupt nicht), habe ständig Durchfall (sorry) und mir ist ständig schwindelig.
Gestern Abend als ich im Bett lag wurde mir dann auch noch ganz plötzlich so furchtbar schlecht, dass ich mich übergeben musste.

Ich bin mir sicher, dass ich über den Termin gehen werde, aber so macht das wirklich keinen Spaß mehr. Vor allem weil mich meine zwei "Großen" ja auch noch brauchen. Sie sind selbst erst 2 und 1 Jahr alt.

Das ganze verunsichert mich sehr, da mir sowas völlg unbekannt ist. Habe mich glaub ich im ganzen Leben noch nicht so schlapp und ausgepowert gefühlt.
Geht es jemandem von euch auch so? Meint ihr ich muss mir Sorgen machen, oder ist das am Schluss der Schwangerschaft nichts ungewöhnliches?

Freue mich auf den Austausch mit "Leidens"-Genossinen und sorry fürs #bla

1

Ich schließe mich dir an bin ebenfalls für den 06.06 ausgezählt und ab heute habe ich wirklich keinen Bock mehr. Ich sitze hier rum und denke denn ganzen Tag nur noch " Och mannn komm jetzt, auf geht's." Dachte heute früh das es vielleicht langsam los geht, da ich mit Mensschmerzen aufgestanden bin, aber naja bis jetzt ist nix.

Habe so viel Wasser eingelagert bis in die Oberschenkel, tut ja auch weh verallgemeinern meine Füße und Knie. Wasser in der Händen habe ich auch dazu noch Sodbrennen und seit gestern bin ich nur noch müde und total unmotiviert.

Wenn du dir unsicher bist ob das normal ist, dann geh doch mal lieber zum Arzt. Durchfall und Übelkeit können normal sein, aber wie es mit dem Schwindel ist weiß ich nicht, hast du genug getrunken.

LG Lilie ET-2

3

Oh je, das klingt aber auch nicht gut bei dir :-(

Ich trinke eingentlich immer genügend. mach mir 3 mal am Tag eine Kanne Tee, das sind 3 Liter.

Ick kann deine Ungeduld total nachvollziehen. Bin bei meinen 2 Jungs auch beide Male 6 Tage drüber gegangen. Aber dieses Mal fällt es mir viel viel schwerer zu warten #schmoll

2

Huhu

Hier auch 3. Baby... ET 21.6. und ich muss sagen diese ss ist total zum abgewöhnen #aerger! Bei 36+1 hatte ich einen heftigen Fehlalarm, dann nochmal paar ruhigere Tage mit 800mg Magnesium und seit dem absetzen wehe ich so rum, aber alles nur unregelmäßig und nicht schmerzhaft... nur total lästig und man ist ständig in so'ner blöden Wartestimmung.

Meine Beine sind auch voll mit Wasser. Hab richtig Orangenhaut an den Oberschenkeln und fett geschwollene stellen unter der Fußsohle... mal davon ab, dass meine Beine wie Stampfer aussehen.

Müüüüdeeeee bin ich eigentlich auch. Wobei es seit 2 Tagen ganz ok ist. Hab einfach seit ner Weile schon den Rotbäckchen Mama Eisensaft getrunken. Vielleicht lag es damit zusammen.

Alles Liebe und ich drücke die Daumen, dass es ganz bald los geht und ihr tolle Geburten erlebt!!!

4

Grüß dich :-)

Oh ja, diese Schwangerschaft hat es total in sich. Nehme auch 800 mg und mehr Magnesium und wach trotzdem jeden Morgen mit Bauchschmerzen und Wadenkrämpfen auf #augen Laut FA ist aber alles bestens. Das mit der Wartestimmung kenne ich auch. Da hat man dann ein paar regelmäßige Wehen, denkt sich "juhuuu es geht los" und dann passiert einfach nichts #schmoll

Eisenpräperate muss ich schon seit der 15. SSW nehmen, also glaub ich nicht, dass es am Eisenmangel liegt #gruebel

Wünsch dir auch alles Gute und dass du nicht mehr all zu lang warten musst #klee

5

Ich bin auch mit dem 3. Kind schwanger und gestern war der errechnete ET ;-)

Kann mich auch kaum erinnern ob ich bei den anderen beiden die letzten Wochen auch so schlapp war, aber ich glaube schon dass da unsere Körper noch mal auf Hochtouren läuft. Habe jetzt auch noch mal viel mehr Hunger und mache jeden Tag 1-2 Stunden Mittagsschlaf. Ansonsten schau ich, dass ich immer gut beschäftigt bin - habe sogar noch freiwillig den Keller entrümpelt - diese Begeisterung für derartige Tätigkeiten kommt wahrscheinlich nie wieder #rofl. Wenn ich nichts tue macht nämlich mein Kreislauf erst recht schlapp, aber jetzt bei der Hitze der letzten Tage musste ich immer mal wieder Pausen einlegen.

Der Kleine wird auf mittlerweile 4 kg geschätzt und macht es sich zum Teil noch in Querlage in meinem Bauch bequem - das ist dann richtig schmerzhaft und ich wache dann z. B. davon auf und komme aus dem Bett nicht mehr hoch #schwitz
Na ja, zumindest DAS kenne ich bereits von meinem Mittleren...#cool

Na ja, die Schwangerschaft war zumindest um einiges beschwerlicher (Dauer-Übelkeit bis zur 16. Woche, dann erst mit der 20. Woche ganz abgeklungen), zum ersten Mal in meinem Leben Rückenschmerzen - aber gut, alles wahrscheinlich vergleichsweise harmlos.

Jedenfalls habe ich jetzt alles erledigt und warte jetzt nur noch auf "den" Tag - übermorgen ist es soweit - das ist mein großer Lichtblick, nachdem ich die letzten Tage wiederholt die komplette Babyausstattung gewaschen und geputzt habe. Mein Mann hält mich schon für komplett verrückt #hicks