Scheidenpilz.

Ich habe schon meine ganze schwangerschaft Geld grünen ausfluss laut meinem frauenartzt sei es normal.
Als sie aber dann mal kurz vor Ende der schwangerschaft nen Abstrich macht und mal guckt sagt sie zu mir ich hätte ne Riesen pilzinfektion. Ich habe eine Kur bekommen die ich 6 tage lang benutzen soll vaginale Tabletten und salbe es war dann such weg alles gut sogar der ausfluss war weg Woche später ist es wieder da. Wieso geht mein pilz nicht weg ? Geschlechtsverkehr habe ich schon lange keinen mehr. Habe sorge das es bis zu geburt nicht weg geht und ich mein baby mit dem pilz anstecke. Überlege schon einen ks zu machen hab angst das es dem kleinem schadet :(

1

Hey, ich hatte auch ständig in der Schwangerschaft mit meinem Sohn mit scheindenpilzen zu kämpfen.
Wichtig ist welche Unterwäsche du trägst.
Ich habe dann wirklich nur noch dir baumwollslips getragen und immer eine slipeinlage und diese natürlich oft gewechselt.

Gehe aber jetzt nochmal zu deiner frauenärztin und lass erneut einen Anstrich machen.
Wenn nicht musst du die Behandlung fortsetzen.

Aber auch gut um das scheidenmillieu wieder auf normalbereich zu bringen ist Naturjoghurt.
Tampon in den Joghurt und dann einführen.
Aber gehe erst zu deiner Ärztin und lass nochmal einen Abstrich machen.

Alles Liebe

Janina 9+1

2

Mir hilft es immer auf Zucker zu verzichten, reine Baumwollunterwäsche zu tragen und ich nehmen Milchsäurebakterien. In der SS hat man einen ganz anderen Hormonhaushalt, viele haben da Probleme mit Pilzinfektionen.