Wann habt ihr von eurer SS erzählt?

Hallo meine Lieben,
Ich bräuchte mal eure Hilfe bitte. Bin jetzt in der 11. Ss Woche (10+1), bis jetzt wissen davon nur meine Eltern und meine beste Freundin. Wann habt ihr davon erzählt?
Es ist nämlich so, dass wir nächste Woche einen Betriebsausflug machen, in der Arbeit weiß es noch keiner... Wäre es noch zu früh, dem Arbeitgeber und Kollegen Bescheid zu geben? (wäre dann ja schon knapp in der 12. Woche). Also ich frag deshalb, weil ich glaube dass es mir keiner glauben wird wenn ich wegen Antibiotikum zufällig beim Ausflug nix trinken kann ;)
Bin nur aber wir gesagt nicht sicher ob es noch zu früh ist davon zu erzählen?
Letzter Termin beim FA war vor einer Woche, da war alles super, Herzchen war zu sehen und zu hören :) nächster Termin ist Ende Juni..

Was meint ihr?
Man liest ja immer so viel bzgl allem möglichen Blödsinn usw :-/ da macht man sich h einfach Gedanken was nicht alles sein könnte und passieren kann...
Bitte um eure Meinungen!

Lg und danke

1

Nach der 12. Woche ist halt so die Faustregel.

2

Ich habe recht früh Bescheid gesagt, anfang 8. Woche glaub ich, da ich in einem Beruf bin wo ich nun nicht mehr alles machen darf. Bin mittlerweile 9+5 nächster Termin Anfang Juli. Meine FA hat gesagt es sieht alles bestens aus und das hat mich beruhigt. Sie war auch dafür es zeitig zu sagen. Hatte nämlich anfang april eine FG in der 6ssw. Im Endeffekt kannst aber nur du das entscheiden. Wenn du es nicht sagen möchtest kannst du als Ausrede nehmen, du machst gerade eine Entgiftung oder du nimmst Antibiotika wegen einer Blasenentzündung z.b.

3

Ich glaube das muss jeder selbst entscheiden und ich persönlich würde auch sagen, dass es drauf ankommt was du beruflich machst.
Ich habe es in der 8SSW gesagt!
Alles Gute :-)

josili1516 (11+3 #herzlich )

4

Hallo,

wann hattest du denn den letzten Ultraschall oder ist vor dem Ausflug noch mal einer? Davon würde ich es auch abhängig machen...Wenn du Anfang der 12. Woche einen US hast und da alles ok ist, könntest du ja ruhig was sagen. Wenn der letzte US in der 8. Woche war und dann erst wieder nach dem Ausflug würde ich, wenn ich ehrlich bin, lieber noch bis nach dem nächsten Termin warten.

LG

7

Danke für deine Antwort!
Der letzte US war vor einer Woche, da war ich Anfang 10. Woche und der nächste ist Anfang 13. Woche...

Ausflug ist genau zwischendrin Anfang 12. Woche... :-/

5

Ich sag es meinen Arbeitgeber auch erst um die 12. SSW rum, wenn ich es bis dahin verstecken kann (Bauch wächst schön und eine Kollegin hat es schon gesehen). Ich hatte am Donnerstag Sommerfest mit sportlichen Aktivitäten und ich hab gesagt, ich kann kein Sport machen. Hat keiner weiter gefragt. Ich finde Alkohol muss man nicht in der Firma trinken. Du kannst auch sagen, dass du Ne Diät machst, wo Alkohol eben tabu ist.

6

Freunde wussten es ab positiven Test. Euphorie war zu groß zum geheim halten. Arbeitgeber hab ich es in der 9 -10 Woche gesagt. Mir war so übel, es fiel genau auf den Jahreswechsel so das ich zwischen den Jahren nicht einfach so fehlen wollt wegen Unterbesetzung. Daher hab ich das recht schnell erzählt.

8

Huhu,
letztendlich kann dir die Entscheidung keiner abnehmen aber vielleicht hilft es dir, dass ich es schon in der 8. SSW sagen musste, da ich aufgrund meines Berufes gleich ausgefallen bin und mich nicht ewig krankschreiben lassen wollte, ohne was zu sagen... hätte wahrscheinlich eh jeder vermutet;-)
Letzten Endes kann leider ja auch immer was passieren, auch nach der magischen Zwölf... vielleicht kannst du es ja den engsten Kollegen sagen oder wenn sie dich aufs "Nicht-Trinken" ansprechen, man muss es ja nicht gleich an die große Glocke hängen und die ganze Firma einweihen;-)
Wünsch dir trotz allem einen angenehmen und schönen Ausflug!

Liebe Grüße

Arlia09 mit Babygirl 24. SSW

9

Wenn alles gut ausgesehen hat beim letzten Termin, dann würde ich nicht weiter ein Geheimnis draus machen. Ich hatte bereits einen Abgang in der 7.SSW aber da hatte ich ständig Blutungen, da hab ich es niemandem erzählt und war auch froh darüber. Ich bin jetzt in der 9. SSW und hab es meinem AG aufgrund personeller Umstrukturierung bereits vor 2 Wochen mitgeteilt. Hab bei dem Gespräch gesagt dass sie es noch für sich behalten sollen, da es niemand weiß und ich die kritischen 12 Wochen noch nicht rum habe. Das war kein Thema für meine Chefin, war nicht böse oder sonst was :-)
Wenn bei meinem Termin bei 10+4 alles gut ist, mache ich es offiziell. Ich stehe da voll drüber, es kann auch nach der 12. Woche immer was passieren. Wenn du aber ein gutes Gefühl hast, dann verkünde ruhig die frohe Botschaft :-)

10

Wenn mans genau nimmt musst du direkt nach Bestätigung deinem Chef/Chefin Bescheid geben... Sonst können die auch nicht die mutterschutzrichtlinien einhalten und wenn dir aufgrund deines Jobs etwas passiert bzw deinem baby dann kann der Arbeitgeber auch nicht wegen Missachtung belangt werden und er kann dir das auch entgegenhalten... Ich habe direkt nach Bestätigung meinem Chef die Schwangerschaftsbestätigung nach mutterschutzgesetzrichtlinien ausgehändigt und er hat direkt alle maßnahmen ergriffen meinen Arbeitsplatz schwangerengerecht zu machen.... Aber spätestens jetzt wo ein Betriebsausflug ansteht würde ich es ihm sagen.

Schöne Kugelzeit