Sonnencreme

Hi

Jetzt wo das Wetter ja immer besser wird stellt sich mir die Frage welche Sonnencreme man in der Schwangerschaft nehmen soll da die Haut ja empfindlicher ist. Ich wohne an der Küste ( 15 min zum Strand ) und habe sonst immer die 30 genommen meint Ihr das die weiterhin ausreicht oder doch lieber auf 50 hoch ? Bin in der 20 ssw.

1

Hi,

Also ich bin gerade im Urlaub in Kroatien und habe an der Sonnencreme nichts geändert seit ich schwanger bin. Zu Beginn 30 und nun bin ich bei der 20er. Ich merke übrigens nichts davon das die Haut empfindlicher ist. Bin aber sehr braun geworden, was mich für meine Hochzeit in drei Wochen freut....

Ich denke du kennst deine Haut am besten und weißt wieviel du verträgst...

Gruß Tina (25 ssw)

2

Hallo
Ich bekomm sobald ich schwanger bin schneller Sonnenbrand und werde fleckig ich benutze 50 und suche den Schatten :-)

Alles gute

3

Meine FÄ hat gemeint, keine pralle Mittagssonne wegen Ozon. Allgemein ist ja der Rat wenig direkte Sonne, weil die Haut anders reagieren kann(!), manche kriegen Pigmentflecken.
30 oder 50 kann ich dir nur anraten, weniger ist ohnehin ganz allgemein nicht gut und mach nicht zuu viel in der prallen Sonne.

4

Hi
Die pralle Sonne meide ich eh meistens und wir haben auch immer unsere Strandmuschel mit da es bei uns am Strand in Travemünde keinen Schatten gibt und die 30 hat bis jetzt immer ausgereicht. Ich denke ich werde es merken wenn das nicht mehr der Fall sein wird denn ohne Creme werde ich schnell rot .

5

Ich benötige, da ich vom Typ her eh was etwas dunkler bin meist nur 6er Sonnencreme.

Das reicht mir seit 15 Jahren.

Leider scheine ich durch die Schwangerschaft wirklich empfindlicher geworden zu sein :(

Ich werde daher aug jeden Fall jetzt stärkere nutzen

6

Ich würde gar keine künstliche Sonnencreme nehmen sondern höchstens Kokosfett. Wenn du eine Creme mit Schutzfaktor nimmst, kann die Haut kein Vitamin D bilden und das ist für die Gesundheit ein riesen Problem. Dann kannst du deinen Vitamin-D-Speicher nicht füllen, den du gerade in der Schwangerschaft und nachher in der Stillzeit dringend benötigst um gesund zu bleiben und das Immunsystem in gutem Zustand zu haben.

Um Sonnenbrand zu vermeiden würde ich die Haut eben nur so lange der Sonne aussetzen wie sie es verträgt und ansonsten lieber in den Schatten gehen oder etwas drüberziehen.

7

P.S. ich benutze seit vielen Jahren gar keine Sonnencreme!

8

Ich wohne im Norden, viel Sonne haben wir hier nicht, ich nehme immer 50+.

Das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Ich nutze den Sonnenschutz schwanger und unschwanger.

Wir hatten allerdings auch schon Hautkrebs in der Familie.

9

Huhu,

Vor der SS habe ich nie welche benutzt. Ich werde sehr schnell braun und habe nie einen Sonnenbrand.

Leider habe ich leichte Pikmentflecken seit der SS im Gesicht bekommen, nicht schlimm , aber leicht.

Meine Ärztin sagte , durch die Hormone kann dies passieren und diese Flecken gehen im schlimmsten Fall nicht mehr weg. Aus Angst nehme ich jetzt 50+.

Lg

10

Also sie sagte mir , schöööööön eincremen ! Hatte sie nicht ernst genommen da ich ein dunkler Typ bin. Aber , sie hatte recht ....

Würde mich gut eincremen

11

Ich denke, es kommt darauf an, was für ein Hauttyp du bist. Ich bin sehr hell und nehme daher lieber 50, auch unschwanger. ;)
Heute allerdings war ich unterwegs und habe nicht mit Sonne gerechnet. Hatte keine Sonnencreme und bin total verbrannt jetzt. :(