BEL und Vorderwandplazenta

Hallo

Hat eine von euch mit einer BEL und VWP auf natürlichen Wege entbunden?

Ich bin Ende 30 ssw und mein gyn (und natürlich ich) hofft, dass die kleine sich nochmal dreht, aber rechnen soll ich mit allem. Möchte um einen Kaiserschnitt unbedingt drum rum kommen.

1

Huhu:)

Also wenn dein Baby sich dreht dann kannst du ganz normal entbinden.

Nur eine äußere Wendung kann die Ärztin durch die Vorderwandplazenta meistens nicht durchführen.

Aber du hast ja noch ein bisschen zeit ..die meisten Babys drehen sich in der 36 ssw

LG.

2

Du bis doch erst 30 Woche, da ist noch alles möglich. Da würd ich mir so gar keine Gedanke zu machen ;-)

Ich bin in der 38 Woche und meine Maus liegt wieder in SL. Beim Termin vor 2 Wochen noch in BEL.

Und natürlich ist eine spontane Geburt in BEL möglich. Es müssen nur die Proportionen vom Baby stimmen.

Also ruhig bleiben und abwarten, dein Baby hat noch viel Zeit.

3

Ja ich. Bei mir haben die Ärzte sogar vorsichtig eine äußere Wendung versucht trotz VWP.

Ich hatte aber nie gehört dass die Plazentalage für die BELGeburt eine Rolle spielt?
Obwohl, am Ende der 1.Geburt hat der Arzt ganz schön feste auf meinem Bauch mitgedrückt, vielleicht ist die Lage der Plazenta deswegen wichtig?
Ich hab übrigens auch mein zweites Kind spontan aus BEL zur Welt gebracht und fand beide Geburten so toll, dass ich noch viele weitere so zur Welt bringen könnte:-)

Ich find es übrigens gut, dass du dir frühzeitig Gedanken machst. Ich hatte auch früh die Sorge dass sich das Baby nicht dreht und keiner verstand mich und alle wollten es mir immer ausreden, nach dem Motto:Die dreht sich schon Noch!

Lattemachiatto mit Emilia (2) und Lea (3Monate)

5

Danke für die lieben Worte. Das Dinge ist einfach, meine große hat sich genau in der 30 ssw von BEL in Geburtsposition gedreht und ich wusste, so bleibt die jetzt bis es los geht.

So und nun hatte ich von Anfang an das Gefühl, mh wenn das mal nicht genau umgedreht wird. Was soll ich sagen. Die ganze Zeit mit Köpfchen nach unten gelegen. Mein Arzt hat schon seine Witze gemacht, von wegen kleine streberin. Und was soll ich sagen, genau in der 30 ssw in BEL gedreht.

Ist für mich jetzt kein Weltuntergang. Aber ich möchte mich halt schlau machen, wer im Umkreis eine normale Geburt begleitet und ob es grundsätzlich machbar ist.

4

Hi,

Ich hab 5 jahren ne BEL mit VWP spontan entbunden.

Die lage der plazenta ist wichtig, da man bei VWP (eig,) keine äußere wendung machen kann. Das risiko ist hoch, dass sich die plazenta lösen kann. (So hat man es mir vor 5 jahren erklärt).

Die geburt war ohne komplikationen und ich würde immer wieder so entbinden.

Nicht in jeder klinik kannst du BEL normal entbinden. Manche machen dann nur KS. informiere dich vorher in deiner wunschklinik.

Es gibt noch ne alternative möglichkeit zur äußeren wendung. Hast du schon eine hebamme? Frag sie mal, ob sie moxen kann. Das ist nix schlimmes. Da wird dir ne beifußzigarre (ich bin mir nicht mehr ganz sicher, welche kräuter da drin stecken) mit der glühenden seite an den kleinen zeh gehalten (natürlich OHNE hautkontakt). Dadurch soll das baby animiert werden sich zu drehen. Bei mir hat es nicht funktioniert. Aber einen versuch ist es wert....

Lg