Vorläufiges Beschäftigungsverbot

So Mädels ich habe eine sehr komplizierte Frage .

Meine Chefin raucht im Büro und möchte auch nicht aufhören. Ich komme
Morgen in die 19 ssw.

Jetzt habe ich am Dienstag ein vorläufiges Beschäftigungsverbot von meiner Ärztin bekommen in dem drin steht, dass meine Chefin gegen das Mutterschutzgesetzt verstößt . Parallel hat sie mir einen Vordruck mitgegeben, dass meine Chefin mir ein generelles Beschäftigungsverbot ausstellen kann . ( damit sie das andere nicht einreichen muss und keine Probleme bekommt )

Sie möchte sich informieren und mir dann bescheid geben , ab wann das generelle gilt!

Jetzt hat mich eben meine Chefin angerufen und gesagt ich soll am Montag wieder arbeiten kommen , sie erreicht niemanden auf den Ämtern der da zuständig ist erst am Donnerstag ist der Ansprechpartner wieder da bis Donnerstag geht sie dann raus zum Rauchen auf den Balkon.

Ansich ja kein Problem - sie trifft dann Gegenmaßnahmen ubd ich könnte kommen.nur wie ist das mit dem Versicherungsschutz ? Jetzt war ich schon 4 Tage zuhause mit einem Beschäftigungsverbot was sie so eig nicht weiterleiten möchte ( sonst kommt ja das Gewerbeaufsichtsamt ) dann gehe ich evtl wieder 4 Tage arbeiten und dann bekomme ich ein neues verbot ?
Und sie hat mich nur angerufen - ich habe nichts schriftliches ...?!

Und eig hat sie mir am Montag noch ins Gesicht gesagt dass sie nicht raus geht - was mache ich wenn sie sich 2 Tage dran hält und dann wieder nicht ?!

Ach was ist das alles kompliziert :-(

LG

1

hast du denn das vorläufige BV schriftlich? weshalb du gerade zuhause bist?

2

Huhu....ich würde zu hause bleiben bis sie es geklärt hat. Du hast aktuell ein beschäftigungsverbot von deinem Arzt und dieses gilt bis der Rest geklärt ist. Also unbeschränkt...dann soll deine Chefin sich dahinter klemmen und sich drum kümmern.
Liebe grüße

3

deine Chefin hätte jetzt schon paar Tage Zeit gehabt da anzurufen oder? was steht in dem vorläufigen denn fur ein Datum drin? versteh ich richtig, dass es von deiner Ärztin stammt? dann kann sie das doch höchstens aufheben oder das Datum ist rum?

4

Also wenn auf deinem vorläufigen BV ein Datum steht dann würde ich genau so lange auch nicht arbeiten gehen.
BV ist BV. Dann müsste dein Arzt das Datum erstmal auf Montag abändern..wobei ich an deiner Stelle lieber das BV hätte als wieder dort hin zu gehen.

8

Der Arzt wird das Datum nicht abändern, denn im vorläufigen BV steht das Ende schon drin: Wenn der AG die Gefährdungen ermittelt, Maßnahmen getroffen und die Aufsichtsbehörde vom Ergebnis in Kenntnis setzt. Das ist ja passiert, und damit ist das vorläufige BV schon wieder aufgehoben.

11

Deswegen sagte ich ja WENN DA EIN DATUM steht ;-)
Kenn es von einer Freundin, die hatte ein vorläufiges BV mit Datum.

5

Normalerweise ist das vorläufige BV so lange gültig bis die Gefährdungsbeurteilung des Arbeitsplatzes geklärt hat ob Verstösse gegen das Mutterschutzgesetz vorliegen bzw wenn ja diese behoben worden sind. Hierfür ist an sich der Arbeitgeber veranwortlich. Das Gewerbeaufsichtsamt kann hinzugezogen werden wenn Probleme fortbestehen.
Aus der Ferne erscheint es mir in Deinem Fall so, dass Dein Arbeitgeber das Problem geklärt und somit ist das BV nicht mehr gültig ist weil die Arbeitsbedingungen jetzt nicht mehr gegen das Mutterschutzgesetz verstossen.

6

Ich habe zuerst auch ein vorl. BV bekommen! Solange wie das Gewerbeaufsichtsamt nicht in den Betrieb kam um zu prüfen ob dein Arbeitsplatz die Richtlinien des MuschuG einhalten darfst du nicht arbeiten! Wenn du trotzdem am Montag gehst hast du keinen Versicherungsschutz!!!

War bei mir genau das gleiche,ich bin gegangen weil mein Chef sagte er hätte es geklärt bis raus kam das es gelogen war,bin also auch ohne Schutz arbeiten gegangen!

Und sobal du ein BV egal ob vorl. Oder generell erhältst bist du bzw ist deine Chefin gezwungen es weiterzuleiten!!

Glg
Melli+ noch bauchmaus 34+3

9

Solange wie das Gewerbeaufsichtsamt nicht in den Betrieb kam um zu prüfen ob dein Arbeitsplatz die Richtlinien des MuschuG einhalten darfst du nicht arbeiten! Wenn du trotzdem am Montag gehst hast du keinen Versicherungsschutz!!!
-----------------

Das ist eine gewagte Behauptung, die du sicher nicht belegen kannst.

10

Das ist keine gewagte sondern eine wahe Behauptung! In meinem Fall war es so!als das Aufsichtsamt in den Betrieb kam um zu schauen habe ich danach ein offizielles schreiben dieser Behörde bekommen das ich wenn gewisse Punkte durch meinen AH behoben wurden wieder arbeiten gehen kann! Ein vorheriges arbeiten gewährt keinen Versicherungsschutz!

Allerdings bin ich auch Konditorin und arbeite nicht im Büro....

weiteren Kommentar laden
7

Ein Raucherarbeitsplatz ist schädlich und deswegen unzulässig für eine Schwangere. Aber arbeitet die Chefin denn im selben Raum wie du?

Wenn sie auf den Balkon zum Rauchen geht, musst du damit zufrieden sein, das wäre zumutbar.

Wenn sie nun nicht aufhören möchte am Arbeitsplatz zu rauchen, riskiert sie eben ein Bußgeld, aber auf keinen Fall wird die Krankenkasse dafür ein Beschäftigungsverbot akzeptieren und für dich die Lohnfortzahlung erstatten.

Sobald sie das Bußgeldverfahren am Hals hat, wird sie es einsehen. Wende ich also an die Gewerbeaufsicht, sobald sie wieder am Arbeitsplatz raucht.

13

So also ich habe mit meiner Ärztin telefoniert und nach ihrer Aussage : puh ich arbeite auch nicht im Regierungspräsidium habe ich dort einfach direkt angerufen !

Meine Chefin kann sofort ohne Grund ein geberelles beschäftigungsverbot ausstellen . Ohne Prüfung etc .

Die Dame vom Regierungspräsidium meinte , wenn meine Chefin sich quer stellt, bekomme ich eins direkt von ihr ausgestellt .

Ich darf dort nicht arbeiten gehen da meine Chefin gesagt hat - sie hört nicht auf zu rauchen .

Sie möchte nur bis zur Klärung am Donnerstag auf den Balkon gehen ... welche Klärung ? Denn die zuständige Dame im Regierungspräsidium hat sie nicht angerufen.

Da ich immer in ihren Raum muss , wo sie raucht da dort der Drucker steht und die Akten bekomme ich das BV weil es nicht zumutbar ist .

Außerdem meinte die Dame vom Regierungspräsidium selbst wenn sie aufhören würde , dann muss sie das Büro erstmal reinigen . Sie raucht über 10 Jahre darin und es liegt ein schöner Teppich im ganzen Büro .

Also die ganze Sache hat sich für mich geklärt . Vielen Dank für eure Meinungen.