Erkältung in der Frühschwangerschaft

Hallo, ihr Lieben.
Ich habe vor Kurzem positiv testen dürfen, habe aber erst Ende Juli den ersten fa Termin. Nun habe ich eine üble Erkältung und mein Hausarzt sagt ich darf halt nichts nehmen. Habt ihr Tipps für Husten, Schnupfen, Halsweh und co?

Lg Schäfchen

1

Halsweh-> mit Salbeitee gurgeln und viel trinken.
Husten -> Zwiebelsirup so oft wie nötig. Eine Zwiebel oder auch Rettich aufschneiden und mit Zucker oder Honig ordentlich eindecken. Über Nacht stehen lassen und den daraus gewonnenen Saft wie Hustensaft einnehmen.
Schnupfen-> Meersalz-Nasenspray zum Befeuchten nehmen und ebenfalls viel trinken, damit das Sekret gut abfließen kann. Wenn die Nase absolut dicht ist und du keinen Schlaf findest, darfst du auch Nasentropfen für Säuglinge zur Nacht benutzen, aber nicht länger als 4/5 Tage. Gute Besserung :-)

2

Hallo.
Also ich liege z.zt.ebenfalls flach.habe auch salbeitee bekommen, isla med dragees, emser lutschtabletten und paracetamol falls fieber.ansonsten keine nasentropfen oder spray, verengt die Gefäße lt. Apotheke, lieber dampfbad. Alles gute dir, leide mit dir

3

Huhu,

Ich war am Anfang (6.Ssw) auch erkältet und habe meine Frauenärztin gefragt was ich nehmen darf.

- inhalieren mit Bronchoforton oder Kamille
- Gelomyrtol oder Sinupret
- Thymiantee als Hustenloeser klappt auch ganz gut

Viel trinken und ausruhen!

Gute Besserung :-)

Liebe Grüße

4

Achja bei Fieber Paracetamol und Nasentropfen für Babys und Kleinkinder

5

Was mir sehr gut geholfen hat war heiße Zitrone. Hab mir eine halbe Zitrone ausgepresst und mit "heißem" Wasser übergossen. Wasser darf nicht zu heiß sein sonst wird das Vitamin C zerstört. Einmal am Tag.

6

Hallo,

ist die Nase verstopft, kannst Du in normaler Dosierung abschwellendes Nasenspray nehmen. Einige Teesorten und der Zwiebelsaft mit Honig sind auch sinnvoll. Gute Besserung.

LG
Mistel

7
Thumbnail Zoom

Herzlichen Glückwunsch und gute Besserung

Meine Hebamme hat mir Globuli empfohlen.
Infludoron von Weleda.
Bekommt auch mein Sohn (21 Monate)

Dürfen selbst Säuglinge schon nehmen und empfehle es Euch für die Hausapotheke.

Zudem kannst Du Dir bei der Bahnhofsapotheke Kempten bestellen:
- Engelwurzbalsam für die Nase zum Einreiben

- Thymian Myrte Balsam für die Brustkrebs zum Einreiben.

Ebenfalls für Säuglinge/Baby und Schwangere. Bei uns führen auch einige Apotheken die Produkte.

8

Vielen lieben Dank an alle ????

9

Hallo Schäfchen, erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Erfreulicherweise gibt es eín Arzneimittel (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke), das Du während der Schwangerschaft und auch während der Stillzeit nehmen darfst. Das darin enthaltene Spurenelement Zink hat sich bei Erkältungen bewährt, ist wichtig für die Schleimhäute, stärkt das Immunsystem und soll sogar entzündungshemmende Eigenschaften haben.

Auf Grund seiner vielfältigen Eigenschaften ist es bei uns mittlerweile fester Bestandteil der Hausapotheke geworden. Bei grippalen Infekten nehmen wir morgens und mittags jeweils 1 Tablette.
Ergänzend dazu helfen mir immer sehr gut Gesichtsdampfbäder mit Kamillentinktur, Ruhe, ausreichend Schlaf und Flüssigkeitszufuhr sowie Rhino Orthim Nasenspray, das neben isotonischer Kochsalzlösung auch einige Schüßler-Salze enthält. Bei Halsschmerzen bringt das Gurgeln mit Salbeitee (Arzneitee aus der Apotheke!!!) Linderung.

Ich wünsche Dir gute Besserung und auch sonst alles erdenklich Gute!