Schleimpfropf - wochenlanger Abgang möglich???

Huhu, ihr lieben (Nachteulen)!

Also langsam verzweifel ich echt, dabei hab ich doch schon eine spontane Geburt hinter mir. Ich verliere seit 2 Wochen etwa immer wieder Teile des Schleimpfopfes. Mal murmelgroße Stücke, dann wieder wenig und dann alle paar Tage auch mal echt große Stücke (SORRY!)...
Kann das denn überhaupt sein? Über WOCHEN???
Ich bin jetzt Ende der 37. SSW und wehe bereits seit 9 Wochen vor mich hin.
Wehenhemmer, Lungenreife, Bettruhe - alles schon hinter mir und nun ist der GBMH verstrichen und der Muttermund 1 cm offen - seit 5 Tagen.

Aber dieser Propf-Abgang seit 2 Wochen macht mich echt kirre. Bisher war es auch nie blutig. Wie lang geht das denn jetzt noch so weiter?

Ich reg mich ja schon echt nicht mehr über Ischias, Ödeme oder sonstiges auf, aber diese blöden Wehen, die mich seit Wochen teils regelmäßig und schmerzhaft begleiten und dann doch nix bringen, nerven halt.

Aber zusammengefasst gefragt:

Ist der Propfabgang über mehrere Wochen möglich? Wie lange dauert es noch und wieviel "Menge" soll da denn noch kommen (bisher locker ne halbe Tasse voll)?

Ich hoffe, jemand von euch kann mir helfen, denn langsam aber sicher kann ich nicht mehr und jeden Tag fühlt es sich wieder so an, als würde es losgehen und dann geht doch alles wieder weg.

1

Soweit ich weiß, regeneriert der sich tatsächlich bis zu einem gewissen Zeitpunkt, aber frag mich nicht bis wann. Ich verliere meinen sie Donnerstag, anfangs blutig, dann gelblicher blubbert, sicher auch schon für 2EL voll oder mehr. Von aber auch 40+3 heute.

2

Ja, ist möglich.
War vorgestern in der Klinik, bin bei 38+2, habe auch gefrage deswegen, ist bei mir nämlich genauso.
Arzt hat gesagt der Abgang des SP sagt nicht viel aus, manche Frauen haben nichtmal einen, bei manchen geht er erst bei der Geburt ab, bei manchen ganz früh, und es passiert trotzdem nix.
Und bei manchen eben über Wochen, sagt laut ihm nichts darüber aus ob das Kind dann bald kommt.

3

Also der Pfropf ist normalerweise so ca.Murmelgroß ich denke bei dir ist es einfach nur normaler Ausfluss den man zum Ende der SS einfach hat und das auch vermehrt.Mein SP ist seit 2 Wochen weg,war auch nicht blutig sondern eher durchsichtig und wie gel ,aber nicht mehr als 1 TL voll.Ich bin heute am ET und seit der SP weg ist ,hab ich auch vermehrt Ausfluss ,weiß bis gelblich und eher dick und zäh .....das ist aber normal sagte meine Hebi .Wehen hab ich auch seit der 38 SSW sind aber alles Senkwehen gewesen,erst seit gestern abend hab ich das Gefühl das sich was tut,aber ich sitze immer noch hier und das obwohl mein SP schon seit 2 Wochen weg ist.

4

Ausfluss ist das definitiv nicht ^^ und von der ersten spontanen Geburt weiß ich auch, dass es schon mehr als nur ein "Murmelgroßes" Geschmiere ist ...

Trotzdem Danke :-D