Nachts im Stubenwagen schlafen?

Hallo ihr Lieben,

ich hab zwar noch bis November Zeit aber so langsam überlege ich schon, wie wir die Schlafsituation Anfang regeln. Ich möchte den kleinen gerne Stillen und hab am Anfang die ganze Zeit gedacht ein Beistellbett ist die perfekte Lösung. Jetzt bin ich aber ein total unruhiger Schläfer. Ich drehe noch sehr viel, lege mein Kissen um und Kuss moch öfters kratzen (Neurodermitis). Ich denke mir, dass es fur den kleinen bestimmt total störend ist, wenn er dann so nah bei mir liegt.

Meine Mutter hat mir einen Stubenwagen besorgt und ich habe überlegt, dass man den ja auch über Nacht im Schlafzimmer nutzen kann. So ist er in meiner Nähe aber wird nicht von meinem Gewühle gestört. Das Gitterbett möchte ich gerne im Kinderzimmer stehen lassen, da ich ihn dann gerne dort tagsüber zum Schlafen legen möchte und es im Schlafzimmer zu eng dafür ist.

Meint ihr das geht in Ordnung? Oder sollte ein Neugeborenes besser nicht die ganze Nacht im Stubenwagen liegen?

1

Sorry for Meine Autokorrektur :'D

2

Wir hatten bei unserem Großen einen Stubenwagen, aber anfangs hat er nur bei uns/mit uns im Bett geschlafen, dann im Wagen.
Nr 2 bekommt ein Beistellbett, ich will für's nächtliche Stillen einfach nicht aufstehen müssen. ;-)

Ich glaube, das wichtigste ist, dass du das Baby bei dir im Zimmer ist. Also ist am Stubenwagen nichts auszusetzen.

Allerdings glaube ich nicht, dass du dein Neugeborenes stören würdest, es hat ja eh noch keine so lange Schlafphasen...

Alles Liebe :-)

3

Ich habe auch einen Stubenwagen mit guter Matratze. Meine Freundin hat das bei beiden Kindern so gemacht die ersten Monate, denke da ist kein Problem :)

4

warum sollte es nicht nachts darin liegen? ist doch ne grade Liegefläche. würde nur nicht die allerbilligsten Matratzen nehmen. übrigens mögen es manche Kinder sogar lieber Geräusche um sich zu haben bzw. ist es auch gut wwnn sie damit aufwachsen dann sind sie später nicht bei jedem Pieps wach ;)

5

Naja, ich persönlich finde einen Stubenwagen zu klein für richtige Schlafzeiten. In einem Babybett soll ja kein Nestchen dran sein, damit das Kind genügend Belüftung hat (und später nicht damit keine Luft mehr kriegt). Daher würde der Stubenwagen für mich jetzt dagegen sprechen, da er eben so klein ist. Nur für kürzere Aufenthalte.

Ich denke aber auch nicht, dass dein Baby sich an deinem Gewühle stören wird. So wie er dich Nachts wach machen wird, wäre es dann bei dir vielleicht auch so... wäre doch nur fair *g*

Ich konnte damals auch bei lauter Musik etc. schlafen, also ich glaub davon lassen sich die Babys nicht wirklich beeindrucken :-)

LG

6

Klar geht das. Ich kenne viele die es so gelöst haben. Ich allerdings bin gerade mit dEM 2. Kind schwanger und werde mir diesesmal ein beistellbett kaufen. Ist enfach einfacher. Ich ziej mein kind einfach kurt zu meiner brust und fertog. BeIm stubenwagen muss man ja doch eher aufstehen. Eigentlich stört dur kleinen es nicht wenn du unruhig schläfst am.wichtigsten ist eh am Anfang so nah wie möglich bei Mama zu sein. Du kannst es ja versuchen uNd im Zweifel koch ein beistellbett besorgen. So teuer sind die ja nicht ubd gibt es ja auch gebraucht. Nur die Matratze würde ich auf jedenfall neu kaufen.

Alles gute

10

Das stimmt den Wagen hab ich ja jetzt nunmal auch schon. Und wenn es auch so klappt kann ich mir das Geld für ein Beistellbett sparen. :)

11

Welche Firma hat den gute Matratzen für einen Stubenwagen? Ich kenn mich da nicht aus so aus die gibt es ja auch in jeder Preisklasse

weiteren Kommentar laden
7

Also ich hatte bei meiner Tochter einen stubenwagen und werde ihn auch für nr 2 wieder nutzen. Wir haben uns einen in der Variante xxl gekauft. Zu klein war der devinitiv nicht. Da finde ich viele beistellbetten kleiner. Gut meine kleine ist dann mit ca. 4 1/2 mon. Ins gitterbett ins eigene zimmer umgezogen. Aber nur weil sie nachts so rum gewährt hat und sich so viel gedreht hat, das sie immer wach geworden ist wenn sie das ende des Wagens erreicht hat. Das wäre aber ja im beistellbetten auch nicht anderes gewesen. Mich hat es auch beim stillen nicht gestört. Ich hatte den wagen direkt am Bett stehen. Ich musste mich nur hinsetzen und meine kleine rausheben.

8

Hallo,

Ich würde es einfach ausprobieren! Meist kommt es eh anders als geplant...;-)
Wir hatten erst eine Wiege neben dem Ehebett stehen, darin hat unsere Kleine aber nicht geschlafen. Sie schlief drei Monate in unserem Bett (und man schläft selbst anders, wenn das Baby mit im Bett liegt) und dann haben wir ihr Kinderbett aus dem Kinderzimmer zu uns gestellt...
Liebe Grüße

9

Huhu, wir haben am Anfang gar keine andere wahl als einen stubenwagen...wir wohnen in einer 2 1/2 Zimmer Wohnung und ziehen erst im Laufe des nächsten Jahres in ein Haus um...das 1/2 Zimmer ist nur ein Durchgangs Zimmer wo auch das Katzenklo steht also keine Option... für ein großes Gitter Bett haben wir leider keinen Platz im Schlafzimmer also muss der wagen als Übergang reichen...