Schwangerschaft

17.07.17 - 12:12

Angst: Kind zu klein

Hallo zusammen,

ich komme gerade von meiner Frauenärztin und mache mir fürchterlich Sorgen: bis jetzt war das Kind immer ok, aber heute meinte sie, dass das Kind nach US 14+2 wäre, ich bin aber eigentlich bei 14+5.

Sie sagte, dass sonst alles normal aussieht und ich mir keine Sorgen machen soll, aber ich habe trotzdem Angst. Der US war so wenig aussagekräftig, wie will sie da sehen, ob alles ok war oder nicht?

Ich hatte mich gegen das Ersttrimesterscreening entschieden, weil ich das Gefühl hatte, ich muss mein Kind davor beschützen, dass es irgendjemand in Wahrscheinlichkeiten messen will. Und jetzt frage ich mich, ob das ein Fehler war? Ich habe so Angst, dass etwas mit meinem Baby nicht stimmt.

Obwohl ich schon 34 bin, bin ich im ersten Zyklus sofort schwanger geworden und hatte die ganze Zeit irgendwie das Gefühl, dass ich dieses Baby gar nicht verdient habe, weil alles so einfach ging. Und jetzt habe ich so Angst :'-(

Wisst Ihr, ab welcher Abweichung es kritisch wird? Was würdet Ihr denn machen? Ich weiß gar nicht, mit wem ich reden soll, mein Mann ist gerade auf Geschäftsreise.

15 direkte Antwort(en) auf den ausgewählten Beitrag:

17.07.17 - 12:16

Das sind doch nur richtwerte. Und es sind bei dir 3 tage.

Wie oft werden viele hin und her datiert.

Mach dir keine sorgen.

Das nächste mal kann es auch wieder ganz anders sein.
Nicht jedes Kind ist gleich und wächst gleich schnell usw.

Wir sind ja auch nicht alle gleich gross und gleich schwer.

Und so ist das auch gut !

Lg

17.07.17 - 12:20

Also meiner Meinung nach solltest du dir keine Sorgen machen.. es handelt sich schließlich nur um 3 Tage und das ist okay so.. denn eine Schwangerschaft wird im Normalfall mit der letzten Periode gerechnet und es kann passieren das dein Zyklus sich im Befruchtungsmonat sich entweder verlängert oder verkürzt da verschiebt sich ja auch dein eisprung... daher wird dann mit der Größe des Babys die ssw mit Fortschreiten der Schwangerschaft festgestellt.. mach dir kein Kopf es ist alles gut.. vorallemweil dein Arzt auch gesagt hat es sieht alles bestens aus...

LG Maria mit babyboy Inside 30+4

17.07.17 - 12:22

Huhu,

mach dir keine Sorgen. Meine Frauenärztin hat mir mal gezeigt, dass ein falsch gemessener mm gleich mehrere Tage und einige Gramm ausmacht.

Und selbst wenn dein Zwerg im Moment kleiner sein sollte. Mit dem nächsten Schub kann das schon wieder ganz anders aussehen.

LG

17.07.17 - 12:29

Das Messen sind alles nur Richtwerte und wie eine TE bereits geschrieben hat, die Geräte sind nicht soooooo gut und 1 mm machen nachher mehrere Tage aus.

Und es ist nur 3 Tage zurück...da musst du dir echt keine Gedanken machen.

Für das ETS ist es jetzt eh zu spät und über die kritische Zeit der 12 Wochen bist du auch raus.

Also...entspannen und genießen

17.07.17 - 12:30

Hallo, mach dir keine Sorge. Die Messung hängt davon ab, wie das Kind gerade liegt, dem Untersucher, usw. So lange der Unterschied nicht mehr als 7 Tage ist, wird nicht korrigiert. Ich bin gerade in der 10+6 SSW und das Baby war 6 Tage kleiner ausgemessen. Ich mache mir keine Sorge weil ich das schon auskenne. Bin in Gyn tätig :) Also alles Gute.

LG

17.07.17 - 12:35

Hi..
Mein Arzt meint immer das sind nur Werte. Mein ET ist der 8.9 und letztes Mal war er wieder bei 4.9.. das sind nur Werte... das heißt gar nix und mein Arzt sagt auch immer +-2 Wochen sind voll ok.. da muss man sich nicht sorgen..

Manchmal war ich auch nur ein Tag weiter, dann war der Kleine auf den Tag entwickelt.. es schwankt immer mal.. dann war der Kopfumpfang statt bei 28+3.. erst bei 27+5 ...

Kinder entwickeln sich so, wie se sich entwickeln :-) das sind ja alles nur Richtwerte...

Alles Gute,
Sarah 33 SSW

17.07.17 - 12:36

Hey,
keine Sorge, es gibt Wachstumsschübe bei den kleinen und wenn grad vor so einem Schub gemessen wird, liegen die Werte oft unter dem Durchschnitt.

Wir haben übrigens auch keine nfm machen lassen. Das macht einen nur verrrückt. Wenn tatsächlich etwas kritisch wäre, hätte die FA es ansprechen müssen. Bei unserer letzten Messung hatte die Gurke alle Werte etwas unter dem Durchschnitt. Also statt 20+5 stand dort 20+2. außer die oberschenkellänge bei der hat es dann plötzlich 21+5 angezeigt.

Auch irgendwie lustig ... aber laut FA alles i.O.
Lg bloomfield

17.07.17 - 12:43

Bleib ganz entspannt !!!

Bei mir sind laut Ultraschall immer andere Werte !

Mal ist die kleine eine Woche weiter und mal eine Woche zurück... letztens war sie laut Größe 3 Wochen weiter, hat halt einfach lange Beine :D das hat nichts zu bedeuten.

Solange Bauch und Kopf immer relativ gleich sind ( auch da bis zu einer Woche Unterschied ganz normal !!!!) alles ok ! ( wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dass die beiden ungefähr gleich sein sollten )

Wir erwachsenen haben auch alle unterschiedliche Körper und dein Kind hat kein Lehrbuch im Bauch, wie es in der Norm wäre !:)

17.07.17 - 12:45

Hi :)

Ich wurde eine ganze Woche zurückdatiert...

Bei der Geburt hätte sie dann 4175gramm.
Lass dich nicht verunsichern ;)

Alles wird gut

LG sybii

17.07.17 - 12:57

Anfangs war die Spanne bei mir so groß, dass ich eine Woche zurückdatiert war, laut Us. Meine Ärztin hielt das nicht für bedenklich, weil die Ultraschallgeräte in der Spanne +-6 Tage messen, hat im Mupa auch nichts geändert und zack hat mein Zwerg beim nächsten Mal alles aufgeholt und mittlerweile sogar überholt. :-)

3 Tage sind echt nichts. Die Spanne ist so eingestellt, weil die Würmchen nie gleich liegen und es manchmal nur auf Millimeter ankommt.

Und dass du dein Wunder nicht verdient hast, weil ihr nicht lange geübt habt, ist doch totaler Quatsch. Vergiss das mal ganz schnell wieder. :-D

Lieben Gruß und alles Gute. #klee

17.07.17 - 12:57

Hi mach dir keine sorgen meine 5 Kind war kleine als die andere Kids sie war 2400 gewogen und 48 cm die kleinste Maus und jetzt ist sie 1 geworden und alles ist super

Lg Julia 15+1 ssw

17.07.17 - 13:29

http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio

Hallo, schau Dir mal die Tabellen an, 3 Tage Abweichung ist "nix", und je nachdem wie im Ultraschall markiert wird, ist ein zwei Millimeter direkt ein paar Tage... mach Dir keine Sorgen!

17.07.17 - 13:43

Hi,

bitte beruhige Dich! Die Babys wachsen nicht nach Norm! Abweichungen von bis zu zwei Wochen sind völlig normal!
Meine sind auch mal ne Woche voraus, dann wieder nicht. Ich wurde durch künstliche Befruchtung schwanger, da weiß ich genau wann befruchtet wurde und wann sie sich frühestens eingenistet haben können. Der gemessene ET wechselt dennoch von Termin zu Termin!
Die Ärztin würde Dir doch sagen, wenn was nicht in Ordnung wäre.

Liebe Grüße

17.07.17 - 14:28

+/-3 Tage sind vollkommen normal! Das sagt man immer so. Da ist garnichts dabei. Du brauchst dir keine Sorgen machen!
Unsere Kleine ist mittlerweile sehr zierlich und klein. Bis zur 20. Woche waren es immer nur 2-3 Tage hinter her. Auf der Wachstumskurse hat sie jetzt gerade mal 7%- das heißt sie hängt fast 2 Wochen hinter her. 7% aller Kinder in dieser SSW sind kleiner, der rest größer. Aber sie ist super versorgt und es geht ihr gut und ich bin heut in der 36. SSW angekommen. Auch ich bin klein und mein mann und ich beide nicht dick- da darf sie ruhig so sein. Keiner der Ärzte macht sich deswegen Gedanken und wir werden streng und sehr gut überwacht, da sie einen Herzfehler hat.

Wichtig ist, dass Kinder in ihrer eigenen Geschwindigkeit passend auf der Wachstumskurse weiterwachsen und ihr Wachstum nicht stagniert. Solang das der Fall ist, ist alles prima.

Was bei dir noch dazu kommen könnte: Die Kleinen wachsen ja in Schüben. Vielleicht war dein baby gerade kurz vor einem Schub und deswegen ein klein wenig kleiner. da ist nichts dabei

17.07.17 - 14:29

Moin!

Meine Tochter war seit Mitte der SS immer zu klein und zu leicht.

Und das blieb auch so, bis sie 3 Jahre alt war - obwohl alle anderen in der Familie sehr groß sind. Wie Eltern und auch die Ärzte haben voll den Aufstand gemacht, weil wir immer dachten, irgendwas muss sie haben #kratz
Inzwischen ist sie 6 und auch groß gewachsen... also das muss alles gar nichts heißen.

Ich wurde übrigens jetzt auch drei Tage zurückdatiert...

LG, Nele
12. SSW

Diskussionsübersicht
Top Diskussionen anzeigen