Schwangerschaft

  • 17.07.17 - 15:43
    goldi911 (1)

    14ssw und eine Betäubung vom Zahnarzt ? HILFE

    Huhu #winke

    ich bin total sauer über meinen doofen Zahn.
    Habe dort immer mal wieder probleme gehabt nach einer Wurzelspitzenreduktion hat er sich bitterlich entzündet, der Arzt hat den Zahn nicht geröngt wegen der SS , sagte das er Donnerstag das gewebe was geschwollen ist rausnehmen will :/

    Ist das okay ? Ich mein ich habe bestimmt schmerzen und werde eine Tablette nehmen müssen oder sogar Antibotika und auch die Betäubung macht mir sorgen ?
    Dachte schon das ich denn Zahn einfach ziehen lassen ist ganz hinten der backenzahn :( dann hab ich keine sorgen mehr :))

    Lg :-)

    Antworten  0
    • Hallöchen!

      Als ich soweit war wie Du hatte ich eine Kariesbehandlung am Zahn und habe mir ähnliche Sorgen gemacht (war 15. SSW) Mein Zahnarzt meinte auch, dass ich noch gerade rechtzeitig gekommen wäre, weil er mir bereits ab der 16. SSW keine Spritze mehr hätte geben dürfen. Das war Quatsch! Für Zahn-OPs werden Lidocain-Präparate verwendet, die die ganze Schwangerschaft über absolut ungefährlich, da nur lokal wirkend, sind.

      Für die Schmerzen davor und danach kannst Du noch bedenkenlos Ibuprofen (bis Mitte 2. Trimester) nehmen.

      Zum Thema Antibiotika kann ich Dir nix sagen, sollten Dir welche verschrieben werden, wird Dein Arzt aber sicher auf das richtige Präparat achten.

      LG

      frau-vonwegen mit Babygirl inside (24. SSW)

      #winke

      17.07.17 - 15:59

      Hi du Arme!
      Ich hab in der SST auch einen Zahn gezogen bekommen und eine Wurzelbehandlung...
      Der Zahnarzt dosiert sehr umsichtig,gespürt habe ich trotzdem vom Ziehen nichts!

      Alles Gute!!

      Ich musste Samstag zum zahnärztlichen Notdienst, da ich ganz plötzliche dermaßen schlimme Zahnschmerzen hatte... innerhalb weniger Minuten ging das übers halbe gesicht-.- die Wurzeln müssten entfernt werden. Das ging natürlich auch nicht ohne Betäubung. War der letzte Tag der 18.ssw und sie haben auch extra nachgefragt wie weit ich bin. Sie haben mir etwas mildes raus gesucht was aber super gut betäubt hat:D es gibt Präparate die auch in der Schwangerschaft angewendet werden dürfen!:)


    • Huhu,

      Ich bin seit letzte Woche in der Kieferklinik in Behandlung. Mein Zahnarzt wollte wegen eines entzündeten Zahns mit Eiterbeule an der Wurzel kein Antibiotika verschreiben, sondern hat mich direkt überwiesen. Die Klinik hat den Zahn mit Adrenalinfreien Spritzen betäubt und das Zahnfleisch aufgeschnitten. Als Antibiotika habe ich nun Amoxicillin erhalten. Geröngt wurde nicht. Ich bin allerdings schon in der 35. Woche. Ich benötigte auch keine Schmerzmittel :-)

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin