Kindsbewegungen gegen Ende der Schwangerschaft

Hallo ihr Lieben

Ich bin in der 37. Woche und spüre meinen Zwerg noch regelmässig aber etwas weniger häufig und weniger heftig. Mach mir da immer gleich Sorgen. Wie ist das bei euch so?

LG

Farfallina

1

Alles gut, keine Sorgen machen, das muss so sein. Sie haben immer weniger Platz und begeben sich langsam in die Geburtsposition. Das heißt, dein Baby rutscht tiefer und zieht Arme und Beine an.

Du sollst es spüren, aber eben deutlich weniger als zuvor.
Ich bin jetzt 38+2 und mein Baby hat leider noch zuviel Platz im Bauch und bewegt sich dadurch nach wie vor sehr häufig. Ich hoffe, sie begibt sich auch bald in die Geburtsposition.

Lg

2

Lieben Dank!

3

Ich denke nicht, dass das so sein muss, würde sagen, das ist individuell verschieden. Bin inzwischen in der 41. Woche angekommen und unsere Kleine ist noch genauso aktiv wie eh und je. ;) Nur dass die Bewegungen inzwischen gern mal wehtun.

4

Hallo ,

laut Gynäkologen können sich die Zwerge gegen Ende der SS schlechter bewegen, weil es langsam einfach zu eng wird.????
Mache dir keine Gedanken.
Bin auch in der 37.SSW und meine Maus bewegt sich zwar, aber es fühlt sich anders als sonst an.
Falls du dir ganz unsicher bist oder es dir schlaflose Nächte bereitet, melde dich bei deinem FA.

LG und Alles Gute

5

Lieben Dank auch dir. Ja, die Bewegungen sind definitiv auch anders geworden. Ich wünsche dir einen guten Endspurt.

6

Mein Kleiner war bis zum Ende total aktiv, Aber das ist auch bei jedem verschieden. Hinterher tat es sogar teilweise echt weh