Schwangerschaft

13.08.17 - 10:22

Wassereinlagerung Füße und Hände 10.ssw

Hallo ihr Lieben

Folgendes Problem ich habe seit gestern angeschwollene Füße und Hände.

Ich komme nicht mal in die Schuhe rein weil alles drückt.

Es tut auch weh

Meine Schwägerin meinte das wäre eigentlich in der Schwangerschaft zu früh das komme erst in der Mitte des Schwangerschaft bin jetzt in der 10. Woche.

Was sagt ihr ist es normal dass es mal auftreten kann oder nicht normal. Wenn ja was kann ich machen. Weil wenn es doch normal ist ich bin am Anfang wie seh ich dann später aus

10 direkte Antwort(en) auf den ausgewählten Beitrag:

13.08.17 - 10:30

Oh ja, damit habe ich auch zu kämpfen. Hände, Füße, überall Wasser (auch Gesicht, sieht dann alles aufgedunsen aus). Ich trage seitdem nur noch Flipflops, selbst diese schnüren dann an manchen Tag ein. Ich freue mich immer, wenn es bisl kühler wird, dann geht es leicht zurück. Ansonsten bin ich jetzt 30. Woche und denke mir, die 10 Wochen schaffe ich auch noch. Ist immer ein unangenehmes Gefühl, das krabbelt und spannt und man hat Abdrücke von den Hosen an den Beinen. Foto ist Beispiel, da war es auch krass.

13.08.17 - 10:31

Achso mein Doc hatte mir Retter verschrieben, kann aber nicht sagen ob es hilft, habe ich nie ausprobiert.

13.08.17 - 10:36

Mhhhh es ist schon ein wenig früh ja Aber es gibt nix was es nicht gibt

Würde das aber gleich beim nächsten Termin abklären hast schließlich noch 30 Wochen
Ansonsten Füße hoch legen kühle Wickel
Für die Hände Faust machen auf und zu

Und da auch Wickel mit Apfel Essig warmes Wasser

13.08.17 - 10:38

Hi

Füße hoch legen, Wechselduschen warm/kalt, lauwarmes -kaltes Fußbad mit Minzöl hilft und Brennesseltee wirkt entwässernd. Ansonsten ruf morgen mal bei deinem FA an, was du sonst noch machen kannst.

Lg Dani mit Elias und Jonas und Bauchprinzessin Marie

13.08.17 - 10:38

Das kann schon vorkommen. Ich muss deswegen seit dem 4. Monat Stützstrümpfe tragen.

13.08.17 - 10:39

Warst du denn gestern viel unterwegs ??oder ist es warm bei euch ??trinkst du genug .. also ich persönlich würde das früher abklären .. Beine hochlegen hilft ..

LG und alles Gute , josili1516 (19+4)
#winke

13.08.17 - 11:16

Habe direkt in der 8. SSW 2 Paar Kompressionsstrümpfe (wie halterlose Strumpfhosen) verschrieben bekommen. Gab sogar über 20 Farben zur Auswahl :-D

Seitdem ich sie trage, habe ich keine Probleme mehr. Es gibt sogar etwas für die Arme, aber da habe ich keine Probleme.

Alles Gute für dich :-)

13.08.17 - 11:31

Hallo, Kompressionsstrümpfe.

Gerade, wenn du jetzt schon Probleme hast.

Ich hab in der ersten SS gerade am Ende extrem gekämpft und ca20 kg Wasser eingelagert. Kathastrophe.

Daher habe ich diesmal von Anfang an welche.
Außerdem gibt es noch die Möglichkeit zur Akupunktur.

Entwässernde Tees etc würde ich erst mit dem FA absprechen, die können manchmal auch kontraproduktiv sein.

13.08.17 - 12:17

Hallo,

ich habe wohl leider einen Hang dazu, in den Schwangerschaften viel Wasser einzulagern. Wenn es warm ist, ich nicht genug getrunken und/oder viel gesessen habe, dann merke ich das auch schon sehr früh in der SS! Bei Nr.2 zb hatte ich nach einer 8stündigen Autofahrt Wasser in den Beinen, da hab ich noch nicht mal getestet! Nur deshalb ist mir aufgefallen, dass ich eine Woche drüber bin. Vor lauter Urlaub hatte ich das komplett verdrängt :-)

Was mir hilft:

mind.3Liter Wasser am Tag, zusätzlich morgens und abends ein großes Glas Wasser mit Apfelessig, schwimmen, Meersalzbäder, Mangnesium.

Damit bin ich jetzt sogar ohne Stützstrümpfe gut durch den Sommer gekommen! Die mag ich nämlich im Sommer überhauptgarnicht :-(

LG Elisa mit Nr.3 in der 28.SSW #verliebt

13.08.17 - 23:16

Geh mal zum Phlebologen/Gefäßchirurgen und lass dich auf Lipödem untersuchen. Hatte das 2011/2012 bei meinem Sohn auch ganz früh, konnte meine Schuhe nicht mehr tragen. Habe extrem Wasser eingelagert. Erst vor 1,5 Jahren wurde Lipödem bei mir diagnostiziert. Dieses verursacht permanent Ödeme, die vor allem hormonell getriggert werden. Diese SS trage ich Kompression der Klasse 2. Die können nur vom Facharzt verordnet werden. Der Gyn kann nur Kompression Klasse 1 verschreiben, aber die helfen mehr schlecht als recht. Geh am besten bald, es kann ganz massiv werden. Konnte mich wortwörtlich nicht mehr bewegen am Ende der SS, hatte nur noch Schmerzen.

Diskussionsübersicht
Top Diskussionen anzeigen