Fehlgeburtsrisiko 9.ssw?

Hallo,

ich bin immernoch sehr verängstigt wegen einer eventuellen Fehlgeburt. Mittlerweile bin ich zwar in der 9.ssw, aber nachdem ich schon einige Abgänge hatte (der letzte erst im letzten ÜZ) bin ich wohl sensibel.

Könnt ihr mir sagen wie hoch das Risiko einer Fehlgeburt jetzt noch ist? Das Herzchen hab ich bereits schlagen sehen...

Gruß
bimboline

1

Huhu
Um dich zu beruhigen müsst ich lügen :-(
Leider ist das Risiko in der 9 Woche immer noch hoch 12+0 dann sinkt es bis zur Geburt kann was Passieren, und die Angst wird uns als werdende Eltern immer begleiten
Tut mir leid ich wollte dich nicht anlügen, wir werden damit schon fertig
Und du schaffst das auch
Vertrau deinem Krümmel einfach

LG ET-18

2

Hab trotzdem Mal das gefunden für dich

Statistisch gesehen passieren, die häufigsten FG innerhalb der ersten 5 SSW, die die dann "noch übrig sind" haben eine Verlustquote von ca. 10 bis 15%, am häufigsten zwischen der 7. und 9. SSW! Sobald kindliche Herzaktionen sichtbar sind, sinkt der Wert auf "nur" noch 2% und nach der 12. SSW auf unter 1%! Zusätzlich kommt hinzu, dass eine Schwangerschaft mit jedem Tag, den sie bestehen bleibt sicherer wird!

3

Guten morgen
Statistiken werden dir da leider nicht helfen. Das Risiko besteht immer und Sorgen macht man sich als werdende mama auch immer.
Versuch auf deinen Krümel zu vertrauen.
Ich hab immer noch oft Angst aber leider schützt diese nicht vor einer Fehlgeburt.
Ich versuche jeden Tag mit meinem Zwerg als Geschenk zu sehen.

Ich wünsche dir alles alles liebe

4

Huhu,

gerade wenn man bereits leider diese schmerzhafte Erfahrung machen musste (und du ja scheinbar sogar mehrfach), kann man absolut nachvollziehen, wieso du Angst hast. Aber lass dich nicht von deiner Angst leiten. Nimm sie als Begleiter um aufmerksam zu sein.

Versuche dich auf die positiven Seiten zu konzentrieren!

LG
Cassy mit Doppel#herzlich 28. SSW

5

Also wenn der Herzschlag da ist ist das Risiko eigentlich unter 10-15%...

Ich kann dich sehr gut verstehen hatte selber auch 3 fehlgeburten ... und jetzt bin ich in der 10.ten Woche #verliebt

Versuch an dich zu glauben und in den en Körper zu vertrauen..

6

Hey Bimboline,

auch ich kann dir nichts anderes Raten als die anderen. Statistik ist Statistik und man kann da immer durchrutschen. Aber trotzdem konnte ich mich ein wenig an dieser Liste orientieren ;) Auch wenn sie einer Statistik ist, fand ich sie toll und freute mich über jeden Tag mehr ;)

https://datayze.com/miscarriage-chart.php

Ich drücke dir die Daumen, aber 9 SSW ist doch schon mal super!

7

Vielen Dank!
Die Liste ist toll!

Man hat eben auch gleich bei jedem Ziepen Angst, dass was nicht stimmen könnte. Jeder Tag der positiv vorüber geht ist ein guter Tag.

8

Hallo!
Ich verstehe, dass du Angst hast. Ich bin jetzt bei 10+0 und zwischendurch denke ich mir auch noch, ob mit dem Kleinen alles gut ist, obwohl ich schon zweimal das Herzchen schlagen sehen durfte und beim letzten US alles zeitgerecht entwickelt war.

ABER: Mein Gefühl sagt mir, ich muss einfach der Natur vertrauen. Bei meiner letzten SS vor zwei Jahren hatte ich sogar anfangs Blutungen und es ist alles gut gegangen. Mein Sohn ist jetzt 15 Monate und kerngesund. Also entspann dich und vertrau auf deinen Körper!

Die ganze SS kann leider was sein. Bei meinem Sohn wurde bei der Geburt ein echter Nabelschnurknoten festgestellt. Und es ist alles gut geworden. Aber er hätte theoretisch jederzeit im Bauch sterben können... kann man im US leider nicht erkennen.

Aber trotzdem blicke ich positiv auf meine nächste SS und freue mich auf jeden einzelnen Tag :-)

Und das solltest du auch!

LG