Ansatzfärben 8ssw

Hallo bin in der 8ssw,und habe am Ansatz graue haare würde gern färben darf ich das

1

Du fragst das drei Leute und bekommt fünf verschiedene Antworten. Ich mache es, aber nicht mehr den ganzen Kopf, sondern nur auf dem Kopf und nicht bis ganz auf die Kopfhaut. Aber entscheiden musst du es.
Habe erst heute in einer Familienzeitung darüber gelesen. Es gibt keine gesichten Erkenntnisse, egal ob mit oder ohne färben.

2

Hallo ich würde es nicht machen...Ich hab zur alternative mir Strähnen machen lassen. Wenn die Oxidation auf deine Kopfhaut kommt ist es immer schädlich. Probiere eine Tönung aus. Sie wird zwar nicht zu 100% decken bei grauen Haaren und halten auch nicht so lange aber es wäre eine alternative. Lg yvi

3

Da sagt leider jeder was anderes. Ich hatte 2 Friseure und meine Hebamme gefragt. Die meinten wenn unbedingt dann max Tönen da diese nicht so aggressiv sei (Farbe legt sich nur um das Haar ubd dringt nicht ein wie Farbe)
Letztendlich musst du das für dich selber entscheiden.

4

Ich versteh sowas nicht. Wieso kann man sowas einfach nicht sein lassen ?
Gesund ist das auf jeden Fall nicht .

Da gibt's werdende mamis die fast nen HerzInfarkt bekommen weil sie mal einen mozarella bobl gegessen haben und dann aber Haare färben

Liebe werdende mamis. .lasst es einfach.

Scheiß auf die grauen Haare.

Bin 25 und hab selber auch graue Haare. Nicht viel aber man siehts.

Ich denke nicht mal dran meine Haare zu färben

Das ist das größte Gift . Echt Leute. Lasst es

11

Größte Gift ist relativ. Manche können aber einfach nicht mit Ansätzen oder grauen Haaren leben, muss man ja auch nicht. Ich möchte mich wohlfühlen, ob schwanger oder nicht. Dann darf ich eigentlich auch nicht während einer SS an einer vielbefahrenen strasse lang gehen, zu viele Abgase, auch giftig usw. Ich glaube man kann es auch übertreiben. Die einen sagen, schadet nicht, andere sagen doch. Jeder sollte das tun, was er für richtig hält. Wie schon ausgeführt, bei meinen zwei vorherigen SS habe ich alle 8 Wochen Ansätze färben lassen und blonde Strähnen und jetzt auch wieder. Kids sind gesund. Welche Auswirkungen soll es das ungeborene haben?

5

Ich habe es in allen drei SS gemacht, alle 8 Wochen gehe ich zum Friseur, Ansätze färben und Strähnen (blond). Schadet nicht, man muss sich ja nicht gehen lassen, wenn der Ansatz durchkommt und man sich nicht wohlfühlt. Wurde ja schon von vielen bestätigt, auch Friseuren, dass es nicht schädlich ist.

8

Genau , laut meiner info ist es nicht schädlich . Muss jeder für sich entscheiden , aber man muss sich nicht gehen lassen .

6

Hallo

ich habe damit bis nach der 12. Woche gewartet. Zum Färben habe ich mir dann die "Männer-Haartönung" von Schwarzkopf geholt, da sie nur 5-10 min einwirken muss. Damit habe ich dann gezielt nur die grauen Strähnen behandelt.

Wenn du Blondieren willst, solltest du lieber zum Friseur gehen.

LG

7
Thumbnail

Das sagt zB ein Doc dazu. Wie gesagt, ich habe keine Bedenken dabei und mache es alle 8 Wochen.

9

Halli hallo...
Jetzt muss ich mich mal einschalten. Ich bin Friseurneisterin und würde dir davon abraten Haarfarbe direkt auf die haut aufzutragen. Ich färbe mir meine Ansätze auch nach, allerdings mit 5 mm Abstand zur Kopfhaut.

Es gibt studien darüber, die nachweisen dass harfarbpartikel in Babys nachgewiesen worden ist. Warum das so ist, würde den schriftlichen Rahmen hier sprengen. Nur soviel es ist nicht der allzu verschmähte wassersrogfperoxid. Denn dieser alleine ist sauer. Also nicht schädlich. Erst mit der Farbe aus der Tube wird es alkalisch. Weil die Farbe alkalisch ist. Aber wie gesagt....schriftlichen Rahmen nicht sprengen. ;-)
Tönung ist auch nicht gleich tönung. Die wenigsten Friseure arbeiten mit Tönung. Sondern mit Intensivtönung, und da diese auch wieder mit Wasserstoffperoxid gemischt wird, ist diese Farbe auch alkalisch. Auch wenn bei weitem nicht so heftig wie farbe.

Ergo: so bald zwei Komponenten zusammen gemischt werden müssen (auch naturprodukte!!) Ist es immer alkalisch. Also Finger weg davon, oder alternativ auf Strähnen umsteigen.
Liebe Grüße Romy

10

Und was passiert mit dem ungeborenen wenn es auf die Kopfhaut kommt? Ist das erwiesen?

Wie macht es eine Schwangere Friseuse? Sicher sie trägt Handschuhe, aber sie atmet die Chemie ein usw

Wie gesagt, ich mache es alle 8 Wochen und dass seit 3 SS und ich habe bis jetzt noch nicht mitbekommen, dass es schädlich war für das Kind. Auch hat mir noch keine Friseuse diesbezüglich gesagt, nein mache ich nicht. Ich glaube auch, du kannst so einige Friseure fragen und jeder wird ne andere Meinung haben.

12

Zu aller erst möchte ich daraif hinweisen das man den Begriff "Friseuse" maximal noch in Hintertupfing in 'Gittis Friseurstübchen' verwendet, ohne jetzt jemand aus Hintertupfing und vor allem nicht die Gitti beleidigen zu wollen. In etwas moderneren Gegenden sagt man "Friseurin".
Zweitens möchte ich auf meine erste Antwort hinweisen, da steht alles drin! Auch auf die Frage ob es Studien darüber gibt, ob es bei Babys nachgewiesen wurde.

Drittens rege ich zur Überlegung an: was mache ICH hier eigentlich in einem Schwangerenforum? Ach ja stimmt...jetzt fällts mir wieder ein...ich bin auch schwanger und wie bereits erwähnt Friseurmeisterin. He überraschung, ich arbeite also auch als Friseurin. Und man sollte es nicht glauben, laut Gefährdungsbeurteilung auch mit Gefahrstoffen! Und wie sollte es anders sein haarfarbe gehört dazu. Gott sei dank zwingt mich niemand meine zarten Hände ohne Handschuhe direkt in die Färbeschale rein zu halten. Und bei mir gibt's seit ich schwanger bin auch kein haarspray mehr.

Und mein letztes Anliegen geht an meine Friseurkollegen da draußen: wenn ihr eure schwangeren Kundinnen nicht darüber aufklärt, handelt ihr in meinen Augen grob fahrlässig.

Ich kläre jede Schwangere darüber auf, dass es folgen haben könnte und sie muss das dann alleine entscheiden.
Aber um es nochmal zu verdeutlichen: es geht um den Hautkontakt!!
Vielen Dank fürs gründliche durchlesen
Romy + Zwergi 18+2

weiteren Kommentar laden