Harmony-Test und/oder Ersttrimester-Screening

Hallo 🙋

Ist hier jemand der beides machen lassen hat? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum?

Hatte gestern ein GesprÀch und da wurde mir gesagt das es ja reicht wenn ich den Harmony-Test mache. Ich wollte aber eigentlich beides machen, also harmony und Ersttrimester-Screening, da beim harmony Test ja nur die Trisomien untersucht werden und beim screening wird ja auch noch nach den anderen Organen geschaut.

Was wĂŒrdet ihr machen?

Lg

1

Wo wurde Dir das denn gesagt? Die meisten PrĂ€natal Praxen die den Test durchfĂŒhren machen ihn sogar nur in Kombination mit dem Ersttrimester Screening. Ich suche grade eine Praxis die mir den Test schon frĂŒher durchfĂŒhrt (habe bereits ein Kind mit T21 deshalb möchte ich gerne so frĂŒh wie möglich hin) und das ist dann eher eine Ausnahme die mit den Ärzten besprochen werden muss.

2

Hi!
Genau so war es bei uns: ausfĂŒhrliche Beratung, Harmony und AusfĂŒhrlicher Ultraschall.
Abgesehen, dass es nur so angeboten wurde (bei allen Ärzten in der Umgebung) war uns genau das bisher Genannte (Organe, offener Bauch / RĂŒcken, Versorgung,...) wichtig.
Was wir nicht haben machen lassen war die Berechnung der T Wahrscheinlichkeiten aus Nackenfaltenmessung und einfachem Bluttest. Das hÀtte ja nur ungenauere SchÀtzwerte ergeben. (Und auch noch Geld gekostet.)
Pkv hat unsere Variante komplett ĂŒbernommen.
Haben es nicht bereut und wĂŒrden es immer wieder machen.

Alles Gute!!!

3

Wir machen es wie emmm
ETS ohne Blut + Harmonytest. Nur unsere Testerei wird nicht ĂŒbernommen ;-)

4

Aber das Ets kostet doch trotzdem auch Geld oder? Auch wenn ich sage, das ich die Messung nicht möchte.

5

Bei mir wurde es als normaler us abgerechnet und kostete nichts extra.

weitere Kommentare laden
7

Hi! Also mein Fa macht auch nur einen Ultraschall glaub 150 Euro oder und dann noch den harmony Test! Nur den Test macht er nicht! Wie meine Vorredner schon geschrieben kann der Test ja nur ein paar Krankheiten aufdecken.... viele Fehlbildungen sind nur im Ultraschall sichtbar!

12

Hallo allerseits đŸ‘‹đŸŒ

Klinke mich mal ein, da ich gerade alles hinter mir habe!
Ich war am Anfang der Schwangerschaft sehr „sorglos“ und habe mir keinerlei Gedanken gemacht. Ich bin 26 Jahre alt und ging davon aus dass alles in bester Ordnung ist.

Bei meinem Ultraschalluntersuchungen war alles immer ok, die nackenfalte wurde mir im Routineultraschall (11+3) mitgemacht- nichts auffÀllig!

In der 20 SSW schlug mir mein FA dann ein prÀnataldiagnostik Zentrum vor, da ich selbst Krankenschwester bin, meinte er es mir gut, damit ich nochmals ein schönes Organ Screening mit Feinultraschall bei einer Prof. Vom Baby bekomme und ich am Ultraschall mehr seh!

Super, bin also da hin... danach das böse Erwachen! Das Nasenbein meines Baby‘s, 20+3, 4,4 mm darstellbar aber ein „signifikanter Softmarker“ fĂŒr Trisomie. Sie meinte zwar auch, es könnte konstitutionell bedingt sein, aufgrund meiner stupsnase - trotzdem riet Sie mir zu einer FWU!

Komplett verwirrt und von meinen Hormonen ĂŒberwĂ€ltigt, ab nach Hause, RĂŒcksprache mit meinen FA gehalten - dieser war selbst etwas perplex & riet mir aber vorerst zum Harmony Test!

Diesen habe ich letzte Woche gemacht - Ergebnis kam heute! Alles in bester Ordnung!

😊 was ich damit sagen möchte... bitte bitte ihr lieben Mamas da draußen, es wird nicht so heiß gegessen wie gekocht!
LĂ€sst euch nicht verunsichern oder zu etwas drĂ€ngen & lĂ€sst euch ja nicht traurig stimmen weil so viele auf eure Schwangerschaft mit einwirken und euch versuchen „verrĂŒckt“ zu machen!

Lg und weiterhin alles gute w