Entbindung in Schleswig-Holstein

Moin ihr lieben,
Wo habt ihr bereits gute Erfahrungen gemacht in Schleswig-Holstein zur Entbindung? Wohne in Flensburg und bin sehr unsicher, was die Auswahl angeht. Ich könnte auch ein paar Tage vor Termin bei Freunden unterkommen und somit etwas weiter weg entbinden.
Was könnt ihr empfehlen?
Liebe Grüße :)

1

Flensburg hat doch keinen schlechten Ruf, was wäre daran verkehrt? Ich weiß von einer Freundin das die Diako in FL angenehm sein soll..

2

Meine Ärztin meinte, dass die gerne mal überbelegt sind und man deshalb zb nicht in die wanne kann etc.

3

Wie weit bist du denn? Fahr doch einfach mal in die umliegenden Krankenhäuser und schau dir die Kreißsäle an.. Und dann liegt es natürlich an dir, was für dich bei der Entbindung am wichtigsten ist. Wenn alles gut geht werde ich in Husum entbinden und das ist nun auch kein hoch modernes Krankenhaus o.ä.

4

Moin, moin

Ja, es stimmt, die sind öfters überbelegt...
Ich habe in SL entbinden (2×) und bin zufrieden. Sie sind alles andere als überbelegt, neues Gebäude und kreißsaal.
Das erste mal wurde ich eingeleitet und auch damit war ich zufrieden.
auf Station sind aug alle nett, bieten hilfe an, lassen einen aber auch in Ruhe, wenn man möchte.

Das einzige was dort problematisch ist, ist, dass viele Ärzte dort eine andere Herkunft haben. Es mangelt ihnen deshalb nicht an Kompetenz, aber rs macht die Kommunikation unheimlich schwer, da sie sehr gebrochen sprechen.

Geh doch einfach mal zur offenen Tür und mach dir ein Bild von verschiedenen kh's

LG

5

Hallo. Meine Hebamme sagt Eckernförde soll total toll sein und die bieten auch Geburten mit einer beleghebamme. Heide macht das auch.
Ich hab meine Tochter in husum entbunden und werde unseren Sohn auch dort entbinden, da ich die anderen zeitlich wohl vergessen kann.
Flensburg soll nett sein, allerdings haben die eine höhere kaiserschnittrate...lange Zeit hätten die sogar weniger kreissääle als husum, aber ich glaube die haben nun gebaut.
Flensburg gibt auch prophylaktisch antibiose wenn kein streptokokken Test gemacht wurde... Das wäre für mich schon ein no go..

6

Huhu, ich kommeauch aus Flensburg und bekomme mein 3. Kind und werde wieder in die Diako gehen. Voll kann es überall mal sein, das kann man nie vorausschauen. Ich persönlich habe ausschließlich sehr gute Erfahrungen dort gemacht. Da wirst Du allerdings von überall sowohl positives als auch negatives hören. Besonderes beruhigend fand ich auch immer die Kinderklinik in der Nähe zu haben, man weiß ja nie. Schau Dir ruhig verschiedene Kliniken an. Übrigens wird der Kreißsall der Diako gerade noch vergrößert. Liebe Grüße

7

Hey, ich werde auch in der diako entbinden. Allerdings das erste Mal. Die anderen beiden kamen in Kiel zur Welt. Bin gespannt,wie es da wird :)

8

Ich werde auch in Flensburg entbinden schon alleine falls was sein sollte ist das baby dort super versorgt.
Ich habe schon 1 Kind dort entbunden kann nichts schlechtes berichten ausser das dort viel los war an dem Tag aber das hast du in Schleswig auch denke das ist eher Glücksache. Ich habe keine Beleghebamme ist mir aber auch nicht wichtig.

Warst du dort schon zum Info Abend? Dafür kann man sich anmelden wie auch in Schleswig kannst dir dann alles soweit es möglich ist anschauen

9

Ich hatte 3Ks in Flensburg und habe mich nach dem 1. immer bewusst dafür entschieden, obwohl Eckernförde und Schleswig gleich wir weg sind. Zu mir waren sie immer sehr freundlich und ich habe nur bei dem 2. gemerkt, dass es voll ist, weil sie uns in der letzten Nacht gebeten haben, auf unser Familienzimmer zu verzichten.
Ein weiterer Grund war die Möglichkeit der Versorgung bei Komplikationen nach der Geburt. Die Diako ist eine Level 1 Klinik und das Baby müsste bei Problemen nicht erst verlegt werden.
Ansonsten wird man von allen Kh sowohl positive als auch negative Erfahrungen berichtet bekommen.

10

Auf alle Fälle gibt es in der Diakonie die besten Neugeborenen-Ärzte die ich da oben im Norden kenne!! Natürlich wünsche ich Euch dass ihr sie nicht braucht. Ich würde eine Klinik immer auch danach aussuchen. voll ist es ja mittlerweile in allen Kliniken dadurch dass so viele Entbindungskliniken geschlossen worden sind.

11

Hallo! Habe mein erstes Kind auch in der Diako entbunden und war überaus zufrieden, obwohl ich in der betreffenden Nacht eine von zehn Schwangeren mit Blasensprung war und zeitweise alle Kreißsäle belegt waren. Habe mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt, nicht zuletzt auch aufgrund der Tatsache, dass die Versorgung im Falle eines Falles dort gewährleistet wäre. Werde auch dieses Mal dort entbinden.