Schwangerschaft

    • (1) 12.10.17 - 19:54

      Haben wir vielleicht einen Fehler gemacht? Nummer 4 & Ü40

      Hallo
      Ich bin gerade etwas durch den Wind #zitter. Kurz zu uns: haben (jetzt) 3 Kinder. Sind beide knapp Mitte 40. Eigentlich wollten wir immer viele Kinder, das Leben kam aber dazwischen und nach unseren 2 Jungs dachten wir das wars. So, letztes Jahr dann gefühlt die erste Verhütungspanne überhaupt und natürlich gleich ein Volltreffer. Nach dem großen Schock folgte schnell große Freude. Auch der Wunsch nach einem weiteren Kind kam auf. Letztendlich waren wir aber zu 99,9% bei:Nein, wir fordern das Glück nicht noch mal raus, wer weiß ob es überhaupt klappen würde,... Wir waren fest bei einer Vasektomie beim Mann. Nur kam es aus unterschiedlichen Gründen noch nicht dazu (Umzug,Zeitmangel,viel Stress,...).Dann kamen wir auf die glorreiche Idee: bis zum Termin versuchen wir es einfach mal.
      So weit so gut, der Zeitrahmen ist sehr klein und ich habe ja erst im Juni entbunden. Gerade befinden wir uns im letzten Zeitfenster und da es bis dato nicht passiert ist, haben wir gesagt es soll wohl nicht sein und bleibt bei der eigentlichen Entscheidung.
      Jetzt halte ich heute den positiven Schwangerschaftstest Frühe Erkennung in der Hand und stehe, soll es so sein, ganz am Anfang der SS.
      Mein Mann freut sich riesig, ich eigentlich auch. Wir haben niemandem erzählt dass wir es jetzt nochmal drauf anlegen. Wir haben in der letzten Zeit noch einige späte Eltern kennen gelernt und still & heimlich beschlossen dass wir es, sollte es gleich passieren, verantworten wollen. Aber das es wirklich passiert hätte ich niemals gedacht. Jetzt kommt bei mir die Angst, sind wir eigentlich verrückt ? War es ein Fehler? Waren wir zu eigensinnig?
      Wir sind aktiv, wir leben sehr gesund,... aber das Risiko ist trotzdem erhöht...
      Ach Mann. Gibt es hier noch jemand der das Risiko eingegangen ist?

      GLG


      Du Liebe,

      Ich finde es toll!
      Du schreibst ihr hattet Kinderwunsch und es scheint euch finanziell und als Familie gut zu gehen.. warum also nicht? Es hat bei wenigen Versuchen geklappt, für mich bedeutet das, dass da noch ein kleines Wesen zu Euch stoßen und euch komplettieren wollte.. nehmt es so wie es ist und freut euch!!

      Liebe Grüße und alles Gute!

      Deena

    Es kommt immer so, wie es kommen soll

    #herzlich lichen Glückwunsch

    Deine Bedenken sind völlig normal, vieleicht auch der Schock darüber, dass es jetzt tatsächlich geklappt hat.
    Ich kenne einige Familien, die etwas größere Kinder haben und dann noch 2-3 Nachüzgler bekommen haben. Es ist immer eine Herrausforderung und verändert das Leben, aber das Leben wird dadurch auch sehr bereichert
    Ihr schafft das schon #liebdrueck

    Mein Mann ist übrigens 50 und wird zum ersten mal Papa #verliebt ausgesucht hat er sich das so nicht aber so wie es ist ist es richtig und gut.

    Alles Gute Dir und deiner Familie #blume

    • Hallo
      Danke! Euch auch Herzlichen Glückwunsch!
      Das stimmt, man kann sich nicht alles aussuchen. Ich wollte immer jung Mutter werden. Nur fehlte halt DER Mann dazu. Alles nicht so einfach.

      GLG

Also ! Ich weiß ich hätte es wahrscheinlich nicht gemacht aber das muss doch jeder für sich alleine entscheiden. Wenn ihr das so möchtet und auch damit leben könnt das andere blöde reden, warum nicht?

Und zu dem Kommentar wenn ihr 50 seid kommt das Kind in die Schule? Ja und, bei meiner kleinen Tochter die jetzt zur Schule kam, bin ich die jüngste Mama mit fast 30. Es gibt viele die dort Ü40 sind.


Jedem das seine.

Top Diskussionen anzeigen