Heute ist es dann leider soweit. Warten auf Kaiserschnitt

Hallo Mädels, Liege ja nun seit letztem Samstag im Krankenhaus weil meine Maus einfach nicht zunehmen will so richtig. Jeden Tag wurden jetzt 5 CTGs geschrieben und einmal täglich Doppler gemacht. Gestern war es dann mal wieder soweit erst CTG dann Doppler und dann wurde Puppe ausgemessen. Tjaa und leider was soll ich sagen Puppe wiegt ca 2100 noch irgendwas hat ein Rückstand von viereinhalb bis fünf Wochen. Doppler ist auch schlechter als sonst ausgefallen ☹️ Und weil das alles so ist hat man besagt das heute das Kind geholt wird. Entbindungtermin wäre eigentlich der 11.11 gewesen. Hatte mich schon auf eine normale Geburt gefreut😢
Gegen Mittag bin ich dran bin ja mal gespannt was sie dann wirklich wiegt und wie zart sie ist. Hoffe das sie keine Anpassungschwierigkeiten hat. Hätte zu gerne mein Baby bei mir. Was mich auch sehr traurig macht ist das der Papa beim Kaiserschnitt nicht mit bei sein darf.😤😢

1

Das ist sehr traurig und beschäftigt einen, das ist total verständlich.
Dein Würmchen ist aber ein Kämpfer und wird das schaffen!
Fühl dich ganz doll gedrückt und lass dich nicht unterkriegen.
Ihr schafft das😊❤️

2

Hey, auch wenn es jetzt nicht läuft wie du es dir vorgestellt hast, ist das bestimmt die schonende Variante für dein Baby. Alles Gute für Euch 🍀🍀

3

Du arme, fühl dich gedrückt! Ich schicke dir viel Kraft und wünsche euch alles gute für euer kleines Wunder! Immer positiv denken! Mit einer positiven Einstellung geht es deinem Kind und dir besser als wenn du total in ein Loch stürzt!
Alles gute und eine tolle kennenlerne Zeit 💐

4

Das ist nicht schön, aber fürs Mini wohl am besten. Meine Tochter hatte damals das gleiche Thema. Sie hatte bei der Geburt nur 2800 g und 49 cm
Meinw Jungs im Gegenzug um die 4000g und 56 cm

Jeden Tag so viele Untersuchungen und Aufregung. Am Ende war alles gut. Sie hatte sich wohl einen Knoten in die Nabelschnur gemacht und bekam daher kaum Nahrung.

Alles Gute 😃

5

:-( Tut mir sehr leid! Wünsche dir viel Kraft!

6

An dem Tag der Geburt wurde meine kleine Maus auch noch mal von drei Ärtzen "gemessen" und daraus ergab sich dann auch das geschätzte Gewicht . Man sagte mir für die Geburtsteife Woche zu klein und etwas zu leicht . Man schätzte sie auf 45cm und bei circa 2.200gramm also ungefähr 5.Wochen zurück . Ich hatte voll die Panik denn bei den letzten Gyn Untersuchungen war immer alles super , hätte ich das vorher gewusst hätte ich auch kleinere Sachen gekauft und all sowas .....
Doch die Krankenhaus und Oberärzte waren von ihrer Vermutung total überzeugt !! Dann kam die Geburt und die Hebamme hat sich Tod gelacht aber vom allerfeinsten .
53cm & 3400 Gramm ! Nichts zu klein und nicht zu dünn !
Ich weiß ja nicht wie es bei dir aussieht vielleicht hast du ja genauso viel Glück wie ich und dein Bauchzwerg ist doch was größer und schwerer .
Alles liebe und gute du schaffst das schon , bleib stark ! Das ist das wichtigste 🌸😙

7

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass alles gut geht 🙃
Die Trauer darüber, dass es keine natürliche Geburt werden kann kenne ich leider auch, meine Kleine wird am 2.11. geholt, der ET wäre am 15.11. gewesen..
Aber da müssen wir wohl leider durch, wir werden ja so oder so mit unseren kleinen Schätzen entschädigt 😉

Alles alles Gute für heute 🍀🍀
Littlesternchen89 mit Lea 37. ssw
In 13 Tagen Mama

8

Ach Mensch, das tut mir leid. Wahrscheinlich ist es das beste für die kleine Maus wenn sie geholt wird. Drei Wochen vorher sollte mit ihr alles gut sein. Drück euch natürlich die Daumen und bin jetzt schon ganz gespannt auf deinen Bericht. Mein kleiner soll ja auch vier Wochen vorher geholt werden.