Tocoplasmose negativ und Katzenklo

Huhu Mädels,

Ich habe zwei Kater und bin Toxoplasmose negativ 😑 total doof, das hätte ich nie gedacht, weil wir einfach auch früher schon immer eine Katze hatten...
Naja auf jeden Fall muss das Klo ja sauber gemacht werden. Denkt ihr wenn ich es mit Handschuhen sauber mache und mir danach die Hände wasche dann geht das klar? Da kann ja dann doch nichts vom Klo an mich besser gesagt in meinen Mund (da muss der Erreger erstmal hin!?) kommen, oder??
Meine Frauenärztin meinte das sei ok. Aber ich soll nicht so viel mit den beiden schmusen??? 😑😑😑😑 sowas doofes, wie macht ihr das? Liebe Grüße❤

Love.kids mit 🐭 4+4 😍

1

ich mach das klo sauber. mit schaufel. ohne handschuhe. danach wasche und desinfiziere ich direkt meine hände.
da beide sich als bauch-bewacher entpuppen, ist es schwer weniger zu kuscheln da beide ständig bei mir sind.

10

Bei mir ist es genau so ! Wenn ich sie nicht schmusen würde...das würden die beiden nicht verkraften 😂😂😂😂😂

2

ich wurde auch negativ getestet. Seit dem putzt mein Partner das Klo, auch meine FA meinte das wäre am Besten.

Bzgl. des schmusens hat sie mir nichts weiter gesagt. :-D

Schöne Schwangerschaft wünsche ich dir.

D-riaa 17+0

11

Dankeschön das wünsche ich dir auch❤

3

Die Katzen können sich selbst nur mit dem Erreger anstecken, wenn sie Freigänger sind. Dort fressen sie infizierte Mäuse, Ratten und Vögel. Wenn deine Katze eine Wohnungskatze ist hast du also theoretisch nichts zu befürchten. Vor allem was das schmusen angeht. Ich hab auch ne reine Wohnungskatze. Das Katzenklo musste ich in der letzten Schwangerschaft auch selbst sauber machen. Handschuhe hatte ich nicht an, hab mir aber danach zur Sicherheit trotzdem die Hände gut gewaschen und desinfiziert.

12

Ja sie sind tatsächlich beide Wohnungskatzen nur haben sie (jetzt nicht mehr) sehr oft rohes Fleisch vom Metzger bekommen 😬😬

4

Wenn du das Katzenklo regelmäßig sauber hältst passiert nichts. Ich habe damals trotzdem sicherheitshalber Handschuhe angezogen. Hab mir ein sicheres Gefühl. Gekuschelt hab ich mit Ihnen immer. Ist nie was passiert. Lg

13

Danke für deine Antwort 🙂

5

Also ich meine gelesen zu haben, dass sich Toxoplasmose nur durch Katzenkot überträgt. Eine Übertragung auf den Menschen ist also nicht durch Kontakt mit der Katze selber, sondern nur durch Schmierinfektion mit Katzenkot möglich. Und der über den Kot ausgeschiedene Erreger ist erst nach 24 Stunden ansteckend. Wenn man also das Katzenklo täglich reinigt und seine Hände gründlich wäscht, ist eine Ansteckung eher unwahrscheinlich.
Zudem hat auch nicht jede Katze Toxoplasmose. Meine Katze wurde am Anfang meiner Schwangerschaft, im Rahmen einer anderen Untersuchung, auch auf Toxoplasmose getestet und war negativ.

14

Ja die wahrscheinlich den Erreger durchs kuscheln zu bekommen ist eigentlich unmöglich..gerade weil Katzen so sauber sind. Das gleiche dachte ich ja auch... und dann kam: nicht so viel kuscheln!... hane ihr gleich gesagt ..hmmm unmöglich! 😂

15

*Wahrscheinlichkeit

6

Ich habe Handschuhe angezogen und danach Hände gewaschen und desinfiziert. Während der Schwangerschaft wurde dann noch 2x kontrolliert ob ich weiterhin negativ bin. Ist alles gut gegangen.

16

Das hoffe ich bei mir auch

7

Kann Dein Partner das nicht übernehmen? Handschuhe sollte ok gehen, wenn Du sicherstellst, dass Du keinen Streustaub einatmest. Aber bei uns hat das sofort mein Mann übernommen zur Sicherheit.

18

Hmm das mit dem Streustaub einatmen ist mir ja ganz neu 😬 ... ich mache das halt schon immer seit 5 Jahren weil ich die beiden wollte 🙂 dann war gleich abgemacht das ist meine Arbeit. Also wenn es dann geht, mit Handschuhen, dann mache ich das auch weiterhin. Mein Mann arbeitet so viel und kommt so spät nach Hause da kann und will ich ihm nicht auch das noch auftragen. Lg

19

Ich find es stinkt ja auch 🙈 ich hab es immer gleich raus gemacht wenn ich es bemerkt habe. War für alle angenehmer 😀 wenn du auf dein Mann warten müsstest. Das wär ja auch nicht toll

8

Kuscheln darfst Du ganz normal mit ihnen. Meine Hausärztin hat die Augen gerollt und gesagt, diese Panikmache immer ist total bescheuert. Vermeide Direktkontakt mit dem Katzenkot und das ist auch genug.

9

Wir haben drei Katzen und vor dem Testergebnis hab ich meinen Mann verdonnert... aber eher aus dem Grund, dass er das auch mal machen kann :-D

Ich bin positiv und durfte dann also wieder selber ran. Ich verwende aber keine Handschuhe (nur wenn ich Sagrotan oder so verwende) und ja.. ich wasche mir - wie IMMER schon - danach natürlich die Hände ^^
Kuscheln reduzieren geht bei meinem Kater auch nicht. Der würde am liebsten auf mir schlafen.
Unsere sind Teilzeitfreigänger.

Ich würde aber genauso handeln, wenn ich negativ getestet worden wäre..

LG

17

Gut also wer sich danach nicht die Hände wäscht.. na lecker 😂😂😂... das mache ich natürlich auch nur habe ich ja geschrieben..mit Handschuhen + Hände waschen

21

Ja keine Ahnung, das liest sich hier bei manchen Beiträgen so, als wäre das nur jetzt in der Schwangerschaft der Fall, dass sich danach die Hände gewaschen werden.... ^^

Es spricht nichts dagegen Handschuhe zu verwenden, wenn es einem dadurch besser geht. Ich denke aber, dass es nicht notwendig ist.

LG