Meine ErkĂ€ltung geht einfach nicht weg đŸ€§đŸ˜©

Hallo ihr Lieben..

Ich bin so fertig, ich habe erst ca. eine Woche eine normale ErkĂ€ltung gehabt, dann war es fĂŒr zwei Tage gut und dann kam es doppelt und dreifach zurĂŒck. Meine Nebenhöhlen tun so weh, ich bekomme keine Luft und bin schlapp. Das geht jetzt wieder seit einer Woche so.

Ich mache regelmĂ€ĂŸig Rotlicht,,Kamillentee zum inhalieren und Meerwassernasenspray.. Mein FA riet mir von normalen Nasenspray ab.. Solangsam habe ich Angst, dass es schĂ€dlich fĂŒr mein Baby ist?!

Habt ihr noch wertvolle Tipps? Aufs Antibiotikum wĂŒrde ich eigentlich gerne verzichten, bekomme davon nur Durchfall und Pilzinfektionen.. Außerdem habe ich schon so oft Antibiotika genommen, dass ich bezweifle, dass es ĂŒberhaupt was bringt :( bin ab morgen in der 33.ssw..

Lieben Gruß und schönen Abend

1

Hallo,
Mir hilft immer eine nasenspĂŒlung, egal ob schwanger oder nicht. Ich benutze dafĂŒr das Emser Salz. Das GerĂ€t und Salz kannst du bei rossmann und dm fĂŒr ca 15 € kaufen. Ansonsten vielleicht inhalieren? Ich habe erkĂ€ltungsbalsam von Wala dafĂŒr genutzt.
Liebe GrĂŒĂŸe und gute Besserung!

2

Ich werde es morgen direkt mal ausprobieren 👍 solangsam setzt mir das echt zu 😓

17

Sei bitte vorsichtig. Ich habe Erfahrung mit NasenspĂŒlungen. Wenn ich eine NebenhöhlenentzĂŒndung habe dann tut es richtig weh wenn ich spĂŒle. Bekomme starke Schmerzen in den Nebenhöhlenen und es zieht bis in den Kopf rein. Hast du eine Hebamme? Die kennen sich eigentlich gut aus. Meine gab mir Infludoron nach Absprache mit meiner Gyn.

3

Ich habe mich damit 6 Wochen lang rum gemacht, bis ich Sinupret und Tranapulmin Baby Balsam gekauft habe. Nach 3 Tagen war dann endlich Ruhe

4

Ja, sonst nehme ich immer Sinupret und bin immer zufrieden damit gewesen. Mein Arzt meinte nur : da scheiden sich die Geister.. Aber so quĂ€le ich mich auch nur rum wie sonst was đŸ˜© in welcher Woche warst du denn?

5

Ich habe auch sinupret Forte und brochipret genommen! Hat echt gut geholfen! War da in der 24ssw! Mein Arzt meinte bei den pflanzlichen Mitteln passiert dem Baby nix!

weitere Kommentare laden
6

Hallo,

ich sollte kein Sinupret nehmen, ich war im ersten Trimester schwanger. RegelmĂ€ĂŸiges Inhalieren mit Salzlösung und Salzwassernasenspray hilft und Zinktabletten helfen mir immer sehr gut. Die Nasendusche funktioniert bei mir immer nicht richtig.

Gute Besserung!

10

Icb werde es mal mit der Nasendusche ausprobieren, wobei ich fast befĂŒrchte, dass es nichts mehr bringt 🙄 LG

7

Dir wird hier niemand die ErkÀltung nehmen

8

Nein, natĂŒrlich nicht. Aber ich habe ja nach Tipps gefragt, da ich mit großer Sicherheit nicht die einzige bin, die damit zu kĂ€mpfen hat.
Also warum so ein Kommentar?

9

Wenn man krank ist geht man zum Arzt und nicht zu urbia

weiteren Kommentar laden
14

Ich Ärger mich auch seit 2 Wochen mit Reizhusten und Nase zu rum.
Ich behelfe mir mit babix Tropfen fĂŒr Babys und Reizhusten Tee.
Viel trinken (fĂŒhl mich schon wie ein Fisch).
Außerdem hab ich immer Eukalyptus Bonbons in Reichweite.
Gute Besserung! 😉

16

Probier mal ganz frischen Ingwertee ....
Lg

18

Ich fĂŒhle mit dir! Bin auch seit 2 Wochen erkĂ€ltet inkl. BindehautentzĂŒndung. Langsam geht es aber besser. Ich habe einfach viel geschlafen, sehr viel Tee getrunken (Fenchel & Kamille mit Honig). Außerdem Nasendusche und Meerwassernasenspray und ab und zu ein Bad (bei ca. 38℃). Was gut helfen soll ist das SchĂŒsslersalz Nr. 7 - frag mal deine Hebamme dazu. Gut war außerdem bei mir mit Husten und Halsschmerzen Isla Moos. Wenn dir dein Arzt Antibiotika verschreibt, wĂŒrde ich das schon nehmen. Deine Schwangerschaft dĂŒrfte ja eh Thema sein. Mit frischem Ingwer wĂ€re ich persönlich vorsichtig - das ist doch wehenfördernd, mein ich. Gute Besserung!