Normalerweise Blondierung..Und jetzt?

Guten Morgen ihr Lieben,

Folgendes: ich blondiere mir seit ĂŒber 15 Jahren die Haare selbst 1x im Monat đŸ‘©đŸŒ. Bisher alles super! Nehme seit Jahren Garnier Nutrisse. Normalerweise wĂ€re ich nĂ€chste Woche dran. Bin 4+3 und daher ist es natĂŒrlich nicht offiziell, kann es aber schnell werden, weil mir Niemand glauben wĂŒrde dass ich „einfach rauswachsen“ lasse o.Ă€. Da ich sehr dunkelblond bin und ich den Ansatz ab 1 Monat schon unmöglich find😐
Was macht ihr da?

1

Wenn du nichts machen möchtest, dann hilft vielleicht erstmal eine NotlĂŒge. Du hast ein Ekzem an der Kopfhaut und kannst momentan nicht fĂ€rben.
Ich habe wirklich eins und so erspart es mir darĂŒber nachdenken zu mĂŒssen was ich machen wĂŒrde.

3

LĂŒgen haben kurze Beine. Es fliegt immer alles auf. Und danach bleibt ein blöder Nachgeschmack dass man belogen wurde.

Ich wollte keine Freundin, die mich wegen so einer Lappalie belĂŒgen muss.

Außerdem laufen viele mit einem Haaransatz herum, das fĂ€llt schon gar nicht mehr auf, besonders bei den Blonden. Nur wenn pechschwarz auf einen weißen Haaransatz trifft, ist es wirklich unschön.

7

Ich verstehe was du meinst, aber „lĂŒgen“ muss man ja eh öfter. Allein gestern war ich auf ner Veranstaltung und hab das Kölsch stehen lassen. 🙈
Ansatz einfach rauswachsen ist absolut KEINE Option. Ich finde es scheußlich und tue dies auch kund, sodass mein Umfeld sofort wĂŒsste es ist was nicht normal mit mir 😂
StrĂ€hnen wĂ€ren ne Überlegung, muss man sich allerdings beim Friseur outen wegen spezieller Farbe oder?
Blondspray/Blondshampoo ist wahrscheinlich keine Option oder? Das funktioniert ja auch ganz gut zu Hause..đŸ€” weiß aber nicht ob das nicht die gleiche Basis hat!?

weitere Kommentare laden
2

Ich glaube da scheiden sich die Geister.
Ne Blondierung wĂŒrde ich nicht machen. Auch nicht in der stillzeit.
StrĂ€hnenchen wo der Friseur drauf achtet die Kopfhaut nicht zu berĂŒhren schon. Deswegen wĂŒrde ich es nicht selbst machen.
Vielleicht mal eine Gelegenheit ĂŒber eine Typ VerĂ€nderung nachzudenken? Du bist ja ne weile schwanger..

4

Hey.
Bin selber Friseurin

Also als ich mit meinem ersten kind ss war habe ich ammoniak freie blondierung geholt und mir am scheitel ein paar strÀhnen setzen lassen höchstens 10 packete sodass es nicht mehr so schlimm aussah.

Besteh aber wenn darauf das es jemand machen soll der es auch kann weil die können auch auslaufen und gelangen dann trotzdem auf die Kopfhaut

5

Hallo,

Ich bin selbst Friseurin und wĂŒrde dir auch raten, geh zum Friseur und lass dir StrĂ€hnen setzten :)

Lg Stiena

6

Hallo! 😊
Also es laufen doch so viele mit Ansatz rum. Ich jetzt auch 😄
Habe auch immer blondiert und lasse jetzt rauswachsen und werde mit dann meine Haare in der Technik bayalage FĂ€rben. Das ist ein Übergang sozusagen :) dann wird der Ansatz nicht mitgefĂ€rbt, wenn man das nicht möchte.
LG

8

Ich lasse mir strÀhnen machen. hier kommt nix an die Kopfhaut und man sieht keinen ansatz

9

Wie wÀre es denn wenn du dir die Haare ombre tönst? Also oben dunkler, dann musst du nur einmal was machen und kannst es danach raus wachsen lassen.
Das hab ich in meiner letzten ss gemacht, weil ich auch nicht mehr blondiert hab.
Alles liebe zur Schwangerschaft und liebe GrĂŒĂŸe

10

GlĂŒckwunsch!

Meine Tipps: Geh zum Friseur und frag, ob man es mit StrÀhnen ohne Wasserstoffperoxid kaschieren kann.
Alternativ lass dir dort deine blondierten Haare dem rauswachsenden Ansatz mit Tönung angleichen, deine natĂŒrliche Haarfarbe herstellen. So kriegst du einen einheitlichen Look.

DarĂŒber hinaus ist ja dieser Look grad in, dass man oben einen sehr großen Ansatz lĂ€sst. Ombre oder wie das heißt...

Ich wĂŒrde das Wasserstoffperoxid jedenfalls nicht an meine Haut lassen, erst recht nicht in der FrĂŒh-SS. Es könnte dem Kleinen schaden...

Lass dich beim Friseur beraten, deine Freunde und Kollegen werden doch nicht bezweifeln, dass jeder mal Lust auf einen neuen Look hat.

Alles Gute! :-)

11

Ja das mit dem Tönen meinte mein Freund auch schon. Kenn mich da nur gar nicht aus und hab keinen Friseur dem ich vertraue, denn ich nicht so gut kenne dass es sich nicht rumspricht🙈
Noch 3,4 Wochen bekomm vielleicht gezogen aber dann wird es eng.â˜ș
Hab halt sehr lange Haare (bis unter BH Verschluss) und da dauert das natĂŒrlich entsprechend lang und muss einen guten Übergang bekommen..

13

Ich wĂŒrde mir dafĂŒr diesmal einen teuren Friseur suchen, vielleicht in einer grĂ¶ĂŸeren Stadt, falls du eher abseits wohnst. Eine neue Frisur erhalten, kann dann auch ein gĂŒnstigerer Friseur.
Deine Haare werden aufatmen, wenn du jetzt mal eine Blondierungspause machst. ;-)

12

Guten Morgen 😊
ich habe seit Jahren blonde StrÀhnchen.
Nach RĂŒcksprache mit FrauenĂ€rztin und Hebamme, soll man nicht FĂ€rben. StrĂ€hnen sind ok. Ich sollte allerdings fĂŒr die StrĂ€hnen bis nach der 12. SSW (meine FÄ meinte sogar lieber bis nach der 15.SSW) warten, nur im sicher zu gehen.
Ich hatte bis dahin schon einen ordentlichen Ansatz, aber was soll’s? Sicher ist sicher!
Ich wĂŒrde mich an deiner Stelle nach Alternativen zum FĂ€rben/Blondieren umsehen 😊