• Ich glaub da sprechen etwas die Hormone aus dir.
      Sei doch froh, dass sie sich fĂŒr dich interessieren und dir mit ihren RatschlĂ€gen helfen wollen. Auch wenn es so nicht bei dir ankommt, sie wollen bestimmt nur das beste fĂŒr deine kleine Familie.

      Du regst dich in einem Forum ĂŒber deine „Freundinnen“ auf und findest ihr offenes Imteresse an dir und deiner SS anmaßend. FĂŒr mich echt schwer zu verstehen. Du möchtest, dass deine „Freundinnen“ mit dir wertschĂ€tzend umgehen (also aus deinem Text kommt fĂŒr mich jetzt nicht gegenteiliges rĂŒber- was haben deine „Freundinnen“ denn eigentlich getan?!), aber selber machst du dich ĂŒber alles, was diese Tun bzw getan haben in Hinblick auf ss total lustig und stellst alle anderen Frauen, so wie deine Freundinnen, als total „bescheuert“ dar, die Dinge anders handhaben als du. Was erhoffst du dir von deinem Post? Evt solltest du dich Vll fragen, weshalb du anderen Schwangeren/ Freundinnen so feindselig gegenĂŒber stehst. Du hörst dich sehr frustriert an... will dir echt nicht zu nahe treten, aber (auf gut deutsch gesagt) „Fass dir erstmal an die eigene Nase“. Wenn jemand alle anderen in seinem Umfeld „blöd“ findet, dann sollte man Vll mal ĂŒberlegen, ob es nicht mit der eigenen Unzufriedenheit zusammen hĂ€ngt- denn so hörst du dich an. Absolut unzufrieden (mit dir selbst?). Ich wĂŒnsche dir alles Gute und einen anderen Blickwinkel auf deine Situation â˜ș LG Deborah


    • Lass dich mal nicht Ă€rgern. Wenn du MĂ€nner, die mit BĂ€uchen sprechen verweichlichst findest, ist das deine Sache und dein gutes Recht! Es gibt halt immer andere Ansichten. Ich wurde auch doof angeredet, weil ich meiner Meinung nach keine Hebamme brauche, die die Nachsorge macht. Und Kurse sind mir auch zu
      albern. Ich glaube generell lÀsst man sich zu schnell verunsichern...egal ob man das ganze Programm durchzieht oder nicht,
      man macht eh immer alles falsch :)

      Gesund klingst du nicht.

    • Ich persönlich finde, Sex und auch deren AktivitĂ€ten ist eine persönliche und eine private Angelegenheit, die nicht in den Austausch von Freunden/innen gehört.

      Das ist aber meine Meinung und auch in meinem Freundinnenkreis nicht weitgefechert.

      Manche können dafĂŒr von mir aus einen Urteil ziehen, aber wie bereits erwĂ€hnt jeder hat seine GrĂŒnde wieso und weshalb er so das Eine oder Andere so macht.

      LG
      Anna und Babyinside 33. SSW

Top Diskussionen anzeigen