Streit in der früh SS

Mädels,
Ich bin in der 11. Woche (10+0) schwanger und habe mich gerade leider etwas mit meiner Schwester gestritten. Eine kleine Meinungsverschiedenheit, ein wenig anschreien und bei meinen Emotionen auch weinen und aufregen.
Kann Stress meinem Baby schaden ?
Wir hatten bereits eine fg und der nächste Termin ist erst in 2.5 Wochen.
Ich habe scjon etwas Angst und Unruhe.
Bitte muntert mich etwas auf.
Ein schönes Rest Weihnachtsfest

Lg

2

Wenn jeder Streit zu einer FG führen würde, wären wir schon längst ausgestorben. ;-) Es war wahrscheinlich nicht der erste und wird nicht der letzte Streit in deiner ss sein.

Ich arbeite in ner Notaufnahme, was glaubst du welchem Stress ich täglich ausgesetzt bin. Mein Kind poltert immer fleißig mit.

Drück dir die Daumen das du dich bis zum neuen Jahr wieder mit deiner Schwester versöhnst.

1

Hallo,

positive Gedanken und Stimmungen sind immer besser, als negative. Aber ich bin mir sicher, dass dein Baby davon noch nicht so viel mitbekommt. Es ist so mit sich und seiner Entwicklung beschäftigt. Außerdem gehört sowas auch zum Leben.

Liebe Grüße
Julia (13+2 Ssw)

5

Hallöchen, ich bin heute 39+5 mit meinem 3. Kind. Meine anderen Teufel (6/2,5) treiben mich jeden Tag in den Wahnsinn. Wenn Stress immer zu einer FG führen würde, wäre mir schon Nummer 2 nicht vergönnt gewesen.🙈
Das ist ja kein Dauerstress. Vertragt euch und habt euch lieb und mach dir nicht noch zusätzlich selber Stress. LG

3

Keine Panik, was meinst was ich mich in der Schwangerschaft teilweise mit Kollegen und Kunden rumgeärgert habe 😉
Da passiert nichts, eine Fehlgeburt löst so etwas mit Sicherheit nicht aus.
Eine Freundin von mir hat erst sehr sehr spät erfahren, dass sie schwanger ist (sie war schon im 3. Trimester) und hatte sehr viel Streit und Ärger mit ihrem Freund und der Schwester. Sie hat vor ein paar Wochen eine gesunde Tochter auf die Welt gebracht.
Also mach dir nicht unnötig Gedanken.

Grüße,
Littlesternchen89 mit Lea 7 Wochen alt

4

Hallo,

Ich hatte auch eine FG und einem vanished Twin in der jetzigen Schwangerschaft.

Das war alles sehr schwer für mich. Ich hatte meine Emotionen stark unterdrückt, weil ich Angst hatte durch zu viel Stress den kleinen jetzt auch zu verlieren.

Das führte bei mir zu starken Kopfschmerzen und Schlafstörungen. Hab jede Nacht von 2 bis 7 Uhr morgens wach gelegen.

Ich sah dafür keinen ersichtlichen Grund. Ich fing dann mit Akupunktur an. In der 17 ssw sagte meine Ärztin zu mir als es nicht besser wurde:

Das alles ist psychisch bedingt weil ich meine Gefühle zudecken. Ich soll 4, 5 mal heulen und es rauslassen.

Stress ist vielseitig und ein Gewitter oder weinen kann sich Stress abbauen. Du darfst weinen und dich aufregen. Mach dich da nicht so kaputt wie ich mich.

6

Du, ich habe zwei Kleinkinder in der Trotzphase hier rumspringen. Was meinst du wie mies hier manchmal die Stimmung ist. Die eine klaut dem anderen sein Spielzeug, er wehrt sich und zieht an ihren Haaren. Den ganzen Tag geht das so, Geschrei schon morgens vor dem Frühstück. Das finde ich auch stressig... Besonders, wenn ich dann mal ne Ansage an beide machen muss.

Da mussten frühere Generationen auch durch, die hatten ja zum Teil erheblich mehr Kinder. Dem Baby schadet das schon nicht.

Ich nehme mir immer mal ne Auszeit. Durchatmen, Tee trinken, bisschen lesen...

Mach dir keine Gedanken ☺️

7

Haloo,

Ich kann verstehen, dass du angst hast und dir sorgen machst, aber es ist trotzdem unnötig :-) Ich habe mich zu der Zeit zweimal so arg mit meinem Freund gestritten, dass ich die jeweiligen Nächte vllt zwei Stunden schlafen konnte. Den Rest lag ich weinend oder mit herzrasen im Bett. Und meinem kleinen Knopf gehts prima und kommt innerhalb der nächsten zwei Wochen auf die Welt :-)

Ärger und Traurigkeit gehören genauso dazu wie alle anderen Emotionen. Mach dir keine sorgen und genieße die Zeit, dann vergehen auch die zwei Wochen ganz bald.

Alles liebe ❤

8

Hallo Liebes,
Vielleicht beruhigt es dich etwas. 😉 i h bin heute 26+1 und erst ab 27.ssw stand in der App über den Stress dee Mutter das von den Kleinen wahrgenommen wird 🤔 du hast also noch etwas Zeit.😉 sprich dich aber mit deiner Schwester aus und versucht euch zu vertragen. 😘 es ist besser für dich 😍😘

Optimistin mit Babygirl inside 26+1 #verliebt