Ich will auch endlich Kuscheln 😳

Heute bin ich bei 39+3 und meine erste SS. Heute um 4 Uhr morgens bekam ich leichte Rückenschmerzen, wie ich sonst seit Wochen habe. Dann merkte ich irgendwann, dass es Richtung Unterleib ging (ehe erstmal Mutterbänder) und hielt an. Waren leicht, und etwas stärker, irgdnwan ließ es nach (blieb leicht) und ich schlief ein bis zu nächsten und so lief es bis jetzt (leicht). Und heute in der Nacht war mir leicht schlecht (Würge kam hoch und ging wieder runter). Hab dann ein Stück Brot gegessen und es ging dann. Um in KH zu fahren ist natürlich jetzt Schwachsinn. Aber hat bei jemanden von euch auch so angefangen? Und ich muss bis zu 2x täglich meinen Darm/Magen entleeren. Freue mich über eure Erfahrung.

Alle aus der Familie, Partner und vor allem ich fiebern schon entgegen.

Lg
Anna und Babyinside (39+3)

1

Oh ja in Moment ist es echt Wahnsinn wieviele entbinden oder ?
Schlag auf Schlag hier. Als ob alle nur EBEN Silvester & Neujahr abgewartet haben 😂

Ich hab auch das Gefühl das ich einer der
" letzten" bin obwohl ich ja noch 11 Tage habe 😂

Sei froh das bei dir überhaupt was zieht usw bei mir ist echt totenstille was wehwehchen & wehen anbelangt.

Man sagt ja das Übelkeit usw ein Anzeichen ist das der Körper solangSam das Geburtshormon ausschüttet.
Hab ich zumindest gelesen. Ich lese ja immer so viel.

Genauso wie apettitlosigkeit oder eben Durchfall.

Na ja aber mir war auch immer übel vor 1 1/2wochen. ..

Vielleicht lag lina doof.

Hach irgendwann werden wir so weit sein bis dahin genieße ich die wehenlosigkeit.

LG
Corinna
Mit Leon (6,5J)💙 und Lara  (3,5J)💜
& Lina Inside (39ssw)💓
...NOCH 11 TAGE😍....

3

Ja, total viele haben in der letzten Tagen entbunden, da wird man ja selber total ungeduldig. 😳😘 Bin auch erfreut, dass sich überhaupt was tut. Um so mehr will man dann das es endlich los geht 😊😳

6

Bei mir ist auch Richtung Wehwehchen und Wehen leider überhaupt nichts los, dass frustriert schon und ich bin doch bereits ET+2

LG butterfly173

weitere Kommentare laden
2

Hey, ich würde auf die Zeit achten. Wieviele Minuten vergehen zwischen diesen Schmerzen. Meistens sind das 20-25 min, wo man merkt, dass es die Wehen sind. Mir war auch vor Entbindung schlecht und ich habe auch paar mal übergeben.
Wenn deine Uhr sagt, dass die Schnerzen sich regelmäßig wiederholen, dann würde ich noch in die Kliniktadche reinschauen, ob es nichts vergessen wurde, dich noch mal frisch machen evtl. baden. Das entspannt! Und dann los in die Klinik zum Entbinden! Drücke die Daumen und viel Glück! Melde dich!

4

Ich danke dir. Werde nun nicht mehr einschlafen - hoffe ich - und besser darauf achten wie die Zeit ist. Und berichte mal die Tage, ob sich was tut bzw. getan hat. 😳💋😘

7

Wieso solltest du nicht mehr einschlafen?? Denke wenn es richtig losgeht mit Wehen, wirst du gar nicht mehr schlafen können.
Und sollte es wirklich bald losgehen wäre ich froh, wenn ich nochmal durchschlafen konnte.

5
Thumbnail

Jaaa ich will auch so langsam mal loslegen. Beim ctg gestern waren endlich mal paar Kontraktionen zu sehen aber den Rest des Tages war wieder Ruhe. Jetzt hat mir meine Mama gestern noch die letzten Sachen für den Kleinen vorbeigebracht, hatte mir ein Lammfell gewünscht und außerdem hatte sie noch so Moltonunterlagen als Nässeschutz für das Bettchen. Also so langsam ist wirklich alles komplett und wartet auf den Einzug des neuen Bewohners... 👶🏼
Meine Freundin hat mit eine Geburtstterminwette organisiert, da kann ich jetzt so langsam den Tagen beim Verstreichen zusehen... 😬

11

Das ist ja geil 😂😂😂

14

Ja so nach und nach haben sich alle Besucher, die hier waren, eingetragen. Jetzt muss ich mir nur noch was für den Gewinner überlegen 😁

12

Hey
Bin 41+1 und kenne das auch mit den Wehwehchen aber es hört wieder auf und und wird nicht stärker und das mit der Übelkeit hab ich auch aber ohne das ich spucken muss sondern es steigt auf und geht wieder runter 😐
Mein Arzt meinte Sonntag ins kh und die sollen entscheiden wann die einleiten wollen 😰ich wollte es mir so sehr ersparen mit der Einleitung aber der kleine will nicht kommen 😩

15

Ich hatte mich bei der Geburt meiner Tochter übergeben, da meinte die Hebamme ohne mich zu untersuchen "Muttermund ist 3-4 cm offen"
Stimmte wahrscheinlich auch, wenn man sich anschaut wie es weiter ging.
Also würde ich mal tippen, dass die Übelkeit ein Zeichen für den Start ist 😉
Und das entleeren des Darms ebenfalls! Einläufe werden ja auch gemacht um Wehen anzuregen, das macht dein Körper jetzt ganz von alleine. 👏🏼

18

Um so mehr bin ich gespannt, wann es endlich los geht. Übergeben musste ich mich noch nicht. Aber die Schmerzen sind zwar nun etwas regelmäßiger, als vor einigen Tagen/Wochen, aber nicht über einen längeren Zeitraum (würde ich sagen). ...mal schauen was noch passiert.
Die Spannung steigt. 😳😘