IR, hohe nüchtern Werte

Liebe Mädels,

Gibt es hier Mädels, die mit einer Insulinresistenz ohne PCO, mit hohen nüchtern Blutzucker Werten einen Kinderwunsch hatte und mit diesen Werten schwanger geworden ist und es gehalten hat ? (Ui der Satz ist lang geworden haha)


Kurz zu mir:

Habe 2013 einen Sohnen bekommen. Habe eine Schwangerschaftsdiabetes mit Insulin gehabt... aber er ist gesund...


2017 habe ich 3 Fehlgeburten gehabt. Am Ende kam die Diagnose: Insulinresistenz.. nehme nun seit 3 Monaten Metformin 2000 mg am Tag... habe auch abgenommen und die Ernährung umgestellt.. aaaaaberrrr mein nüchternwert ist immer zwischen 98-107... ich habe so Angst, dass ich nun schwanger werde und es wieder verliere, weil der Wert erhôht ist... den Diabetologen rufe ich heute auch an(obwohl es mir nicht ao lieb ist, weil ich diese Leistungen aus der Tasche zahlen muss, weils ja keine richtige Diabetes ist :((, ist das immer so? Wenn man eine IR hat, dass man das zahlen muss?). Aber egal... er war halt bis Dato noch im Urlaub. Im Kiwu Forum hatte ich auch mal geschrieben aber wollte hier auch nochmal gefragt habe...


Vielleicht gibt es ja jemanden der mir Berichten kann aus eigener Erfahrung?!


Liebe Grüsse

1

Huhu:)

Ich habe auch eine insulinresistenz aber mit pco und musste auch lange metformin nehmen. Dann mit positiven Test absetzen. Jetzt nehme ich im Moment gar nichts:(
Habe daraufhin in der 12 ssw schon den großen zuckertest gemacht. Da war der nüchtern wert ist grenzwertig. Habe dann zwei Wochen lang meinen nüchtern bz gemessen zu Hause - und er war nie so hoch wie beim Arzt.

Drücke dir die Daumen das alles gut geht bei dir:)

Liebe Grüße

4

Hi! Danke die für deine Antwort. Wenn ich schwanger werde, muss ich das Metformin bis zur 30. Woche nehmen, laut meinem Diabetologen... der Arzt hat mir nicht gesagt, dass ich messen soll aber ich tu es... und jetzt wo ich werte morgens sehe bekomme ich Angst... er hatte mal halt gesagt, gerade bei der einnistung usw ist es wichtig gute werte zu haben... :(

5

Ich hätte es auch lieber weiter genommen, aber drei Ärzte haben es quasi verboten. Denke daher kommt auch wieder meine Gewichtszunahme. Hatte vor der Schwangerschaft schon 22 Kilo abgenommen:)

Ich denke auch das viele ihre bz gar nicht kennen:) und so dermaßen hoch sind ja deine nicht. Vielleicht müsstest du abends Insulin spritzen wenn du schwanger bist:)

Liebe Grüße

2

Hallo, guten Morgen,
ich habe eine leichte IR (nüchtern zw 90- 110)
Wie mein Wert zu Schwangerschaftsbeginn war ,weis ich leider nicht mehr.
Gewichtsreduktion ist doch schon mal ein guter Weg. Ausserdem solltest du regelmäßig Ausdauersport treiben, auch das senkt den Nüchternwert.
Von deinr KK kannt du ein Ernährungstherapie beantragen. Nach Paragraph 43 SGB V bekommst du mit Rezept vom Arzt die Therapie bezuschusst.
Ich drücke dir feste die #pro

LG Jesi #blume

3

Danke für deine Antwort. Ich sag mir manchmal, dass viele ihre nüchtern Werte bestimmt garnicht kennen und die bestimmt auch in dem Bereich waren aber halt nie wussten wie hoch der ist und trotzdem alles gut war... aber jetzt wo ich den immer messe(hat mir keiner gesagt aber ich tu es trotzdem) bin ich sehr beunruhigt. Meinst du Sport tagsüber tut auch was für den nächsten morgen Wert?

Lg

10

Ja, auch auf den Nüchternwert hat Bewegung einen Einfluss. Hauptsache moderat und regelmäßig. Ausserdem kannst du durch gutes Stressmanagement die Werte normalisieren.
Ich empfehle dir wirklich eine Ernährungstherapie um deine persönliche Strategie zu entwickeln.

LG
Jesi #blume

6

Guten Morgen 🤗
Ich hab dir schon im Kiwu Forum geantwortet 😍
Ich hab IR ohne PCO. Hab 2 Jahre Metformin 2000 am Tag genommen. Bei Feststellen der SS musste ich es absetzen. Meine nüchternwerte kenne ich nicht und habe es nie bestimmt (außer damals bei dem Test).
Trotz der hohen Zunahme nach Absetzen des Metformin war der Kleine Zuckertest unauffällig und mit und der Maus geht es gut.

Vertraue deinem Körper 😍

Viel Glück #klee

Optimistin mit Babygirl inside 28+0 #verliebt

8

Huhu:)

Mir ging's ähnlich wie dir. Darf ich dich fragen wie viel du zugenommen hast nach absetzen des metformin?
Leider steigt bei mir auch stetig das Gewicht obwohl ich normal esse und versuche so wenig wie möglich süßes zu essen. Wollte jetzt wieder anfangen mit Kalorien zählen. Damit habe ich vor der ss prima abgenommen.

Liebe Grüße

9

Ging mir genau so... Vor der SS Hab ich 20 kg abgenommen. Genau die hatte ich bis zu 20+0 wieder drauf 🙈 Seitdem nur noch geringe Zunahme von 3 kg in den letzten 8 Wochen.

Hab allerdings auch vor der SS geraucht... Das spielt wohl auch noch rein...

Meine Ärztin schimpft manchmal aber ich kann nichts ändern. Und Diät darf ich nicht machen. 🙈

Ich sehe aber langsam den Babybauch und das entschädigt für die starke Zunahme 😉😍

Wie weit bist Du?

weiteren Kommentar laden
7

Ja, hier. Habe seit Februar Metformin genommen, bin im ersten ÜZ schwanger geworden und habe morgen ET. Ist meine dritte SS. Die erste in 2011 endete auch in FG in der 11 Woche. 2012 bekam ich einen gesunden, aber mopsigen Jungen, Diabetes hatte ich nicht, doch lag ich an den Grenzwerten. An der IR liegt es bei mir also nicht, denn die hatte ich 2011 noch nicht.