Update zu: Alles spricht für baldige Geburt - aber Wehen werden nicht stärker

Huhu,

am Dienstag (16.01. 11 Uhr) hier über die nicht stärker werdenden Wehen geschimpft, die mich bereits seit Wochen ärgerten.

Mit Zweifeln und kaum veränderten Wehen um 13 Uhr ins KH.

Zwei Stunden später war das Baby da! Heftig, kurz und knackig, völlig selbstbestimmt und ohne jegliches Eingreifen von anderen.

Mein Fazit: Auch nach drei Kindern weiß man nicht unbedingt, wann eine Geburt losgeht...

1

Woooow 😍 herzlichen Glückwunsch zur Geburt 😍😍😍
Das ging ja wahnsinnig schnell . Super 💪🏽

Ganz viel Spaß beim Kuscheln

Lg Dini

2

Na dann mal herzlichen Glückwunsch zu dieser überraschenden Geburt😊alles Gute Dir und deiner/m kleinen.....

3

Ui, das klingt super! Wo kann ich das bestellen 😅
Herzlichen Glückwunsch und alles gute für euch 🍀
LG Kathi mit püppi 💟
ET-10

4

Oje das macht ja nicht unbedingt Mut bzw gibt einem Sicherheit, dass man merkt wann es losgeht 😅

Darf ich fragen was ausschlaggebend war, dass du dann doch schon gefahren bist obwohl du dachtest es ist noch nicht so weit?☺

Ich gratuliere dir von ❤ zu einer tollen schnellen Geburt und d wünsche euch eine wunderschöne Kuschelzeit!

LG
Woaskoan, 36+6

5

Der Schmerz wurde etwas intensiver.

Wir waren bereits drei Wochen vorher einmal mit Fehlalarm im KH und merere Nächte war ich kurz davor. Ich wusste es nicht wirklich.

Nr. 2 war auch eine schnelle Geburt, da wollte ich lieber einmal zuviel hin.