Kann man sich unter beginnenden Wehen auch hinlegen oder ist das eher kontraproduktiv?

Hallo,
bin heute 38+0 und nachdem ich schon seit Wochen vor mich hin wehe, hab ich jetzt wieder seit einer Stunde etwa relativ regelmäßige Wehen so alle 5-7 Minuten und eine regelmäßige Darmtätigkeit (noch kein Durchfall). Die Wehen wurden in der Wanne gefühlt mehr. Beruhigt hat sich jedenfalls nix. Außerdem hab ich so ein Herzklopfen.

Man hört ja immer man soll eher spazierengehen und sich bewegen um die Wehen zu fördern. Ist es kontraproduktiv, sich hinzulegen? Mir ist grad echt nicht nach rumlaufen, aber will natürlich auch nichts unterbrechen, falls es in die richtige Richtung gehen würde!

LG

1

Also ich denk das treppen steigen, spazieren schon wehen fördern, aber bei der geburt liegst du ja auch und es geht voran :) also ich denke wenns kommen will kommts sowieso☺️ wenn dir nicht danach ist, dann hinlegen, soll dir ja auch gut gehen

2

Ich habe schon zwei kinder spontan zur Welt gebracht, bei einem mit ununterbrochen liegen, bei der anderen stand ich die ganze Geburt....und was soll ich sagen, im Liegen hat es 16h gedauert im stehen 2h....also in meinen Augen ist liegen sehr ungünstig. Wenigstens sitzen würde ich versuchen oder auf den Ball, wenn nix geht dann legst du dich natürlich hin 😉
Ich wünsche dir alles Gute und eine hoffentlich baldige Geburt!

Lg sasi mit Max und Lene und Krümelchen 16+4

3

Oh das beschwingt mich natürlich aufzustehen! Danke dir für deine Antwort! 😊

4

Hallo. Bist du noch zu hause? Oder schon in der klinik?
Wenn du noch zu hause bist und die wehen nicht schmerzhaft sind würde ich mich noch mal hin legen. Wenn du entspannt bist geht's auch schnell vorran. Du brauchst noch genug kraft für die Geburt.
Ich hab es bei meiner tochter auch so gemacht. Als die wehen dann im 3min takt kamen ist die fruchtblase geplatzt und wir sind ins krankenhaus und ab da hat es dann nur 2 1/2 stunden gedauert bis sie da war.

6

Vorher spricht sicher nix gegen liegen, in der aktiven Geburtsphase ist es kontraproduktiv und eigentlich unnatürlich. Ich wollte nie liegen, auch wenn es in Deutschland leider üblich ist. Unsete Hebi hat das neulich mit Bildern anschaulich erklärt, dass der Weg durch das Becken im liegen viel schwieriger ist. Ich werde auch diese Geburt versuchen mich nicht hinzulegen.

8

Ich liege jetzt wieder weils beim durch die Wohnung spazieren eher zurückgegangen ist 😉
Also bei der Geburt meines Großen bin ich nur gelegen.Erst sollte ich weil der Kopf noch nicht im Becken war und ich nen Blasensprung hatte und später nach der Einleitung war der Wehen Sturm so heftig, dass ichs nur im Liegen ausgehalten hab. Kann durchaus sein, dass es anders schneller gegangen wäre, aber die Geburt war der blanke Horror für mich.
Danke für deine Meinung 😉

weiteren Kommentar laden
5

Hei,
Ich kenne es auch so dass man sich ausruhen soll um Kräfte zu schonen. Vor allem wenn dir danach ist. Entspannt geht es auch gut voran. Essen ist auch immer gut :) also wenn du magst. Hör auf dein Gefühl. Aber sich unnötig auspowern ist nicht so geschickt. Du wirst schon merken wenn dir nach Bewegung ist.
Viel Glück :)

7

Seit ich aufgestanden bin, sind die Wehen weggegangen, jetzt liege ich wieder und hab das Gefühl, sie würden wieder mehr werden. Kann das sein? 🤔 oder warens dann keine? Aber ich fand es vorhin schon recht eindeutig.....
Naja ich lass mich mal überraschen!
Danke für deine Antwort!

10

Ich würde mich eher ausruhen und versuchen nochmal zu schlafen. Es kann noch dauern und du kannst ja nicht ewig durch die Gegend rennen. Klingt für mich auch noch nicht eindeutig nach Geburt bei dir. Wenn die Wehen richtig einsetzen und alle 3-5 Minuten schmerzhaft kommen würde ich erst rumlaufen... Eine geburt ist anstrengend und kann gerade wenn es über die Nacht geht sehr ermüdend sein. Also vorher ausruhen. #pro

weitere Kommentare laden
12

Als ich nach Blasensprung und mit Wehen ins KH bin war ich irgendwann nach dem ersten CTG, Ultraschall etc erstmal tierisch müde und hab mich im Zimmer ins Bett gelegt und immer zwischen den Wehen tatsächlich gedöst bis sie irgendwann zu heftig wurden...hat nicht geschadet. Die Geburt ging trotzdem schnell.

14

Vielen lieben Dank! Ich denke es geht noch nicht los. Hat sich wieder beruhigt 😞 langsam nervt es!

15

Kann ich verstehen. Mich hatte es am Ende auch echt genervt! Ich drück dir die Daumen, dass es nicht mehr so lange dauert.
Alles Gute schonmal!

weiteren Kommentar laden