Aufgewacht mit starken kopfschmerzen und schwäche

Hi ihr lieben....

Ich bin vor einer stunde aufgewacht und war recht verwirrt ...ich kam gar nicht mehr draus...als ich richtig merkte das ich aufwache hatte ich kurz gezittert (das hab ich öfter keine ahnung wieso) dann habe ich auch einen schnelleren herzschlag....dazu hatte ich kopfschmerzen...was könnte das sein? Evt ein niedriger blutdruck? Kann sowas vorkommen in der ss? Fühl mich auch ein wenig schwach..hmm..ganz seltsam ,kennt das jemand?

1

Wie weit bist du?
Hoher Blutdruck und Kopfschmerzen können ein Anzeichen für eine Praeklampsie sein! Ich würde zum Arzt gehen!

2

Ich wünsche dir alles gute 🍀🍀🍀

4

Nee hoher blutdruck eher nicht..hatte immer tieferen blutdruck...ich bin jetzt aktuell 29+2 (weis nicht ob es schon 30ssw ist)?

habe echt kopfschmerzen und habe mich so komisch schwach gefühlt körperlich...habe jetzt richtig gut mittag gegessen und sehr viel getrunken, hoffe das geht weg. Was ist das was du meinst? Hätte das der FA letzte woche nicht bemerkt?
danke viel mals dir auch🍀

weitere Kommentare laden
3

Hast du vor dem Schlafen zu Mittag gegessen? Wenn nicht, könnte es auch niedriger Blutzucker sein. Ich fange dann an zu zittern und zu schwitzen und fühle mich ganz schwach.

5

Ohh das könnte sein..bevor ich wieder eingeschlafen bin, hatte ich frühstück 2h vorher etwa , oder ein bisschen mehr...ja hatte dann voll den heisshunger auf den apfelstrudel von gestern abend😂..könnte sein der blutzucker ? Jetzt habe ich einfach kopfschmerzen und fühl mich etwas schwach...wie benebelt...

8

Kann auch sein, dass du auf dem Rücken lagst und was abgequetscht wurde... hat ich in meiner ersten Ss ganz oft, davon herzrasen. Sonst würde ich auf niedrigen Blutdruck und Eisenmangel tippen...Lg

weiteren Kommentar laden