nun gehöre ich zu euch

    • (1) 14.03.18 - 14:19

      Hallo Ihr Lieben,
      .
      ich möchte euch gern ein Update geben, ich fragte ja letztens nach US bildern in der 8. SSW. Es war ja alles unklar, das mit dem weißen Ring um die Fruchthöhle usw.
      Aber mal von vorn

      Nachdem ich am 8.12.17 eine Ausschabung bei ma hatte, bekam ich am 8.1 wieder meine Regel, Der SST Ende Januar war negativ. Am 3.2 hatte ich dann ganz normal meine Regelblutung 5 Tage lang und 7 Tage danach immer wieder Blutungen. am 2.3 dachte ich machst mal einen Test. Dieser lief sofort fett positiv durch. Auch der Clearblue zeigte 3+ an. Ich war total aufgelöst.
      Also rief ich am Montag total aufgeregt in meiner Gyn Praxis an. Termin am Donnerstag 8.3.
      Ich war völlig fertig und hab mir dann überlegt ich rufe mal bei uns im Krankenhaus wo ich arbeite die Gynäkologen an und frage mal nach, ob die mal schauen könnten.
      Machten sie auch, nur leider wurde mir gesagt die Fruchthöhle ist leer. Der weiße Ring um die Fruchthöhle würde sie Stören und spricht für eine nicht intakte schwangerschaft. Sie denkt mit den Blutungen im Februar ist der Embryo abgangen und nur noch die Fruchthöhle da.
      Ich hab mich dann irgendwie bis zum Donnerstag gequält und bin in der Praxis auch direkt in Tränen ausgebrochen.
      Sie schallte dann. Es war unglaublich schwierig etwas zu sehen, wie am Montag auch schon. Sie sagte irgendwas von Zysten am Gebärmutterhals. Irgendwann sagte sie, ich sehe da einen Dottersack und embryonale Anteile uuuuund ich möchte sagen ich sehe da ein Herzchen schlagen. Tatsächlich hab ich es auch gesehen.
      Also AU bekommen , progesteron 3x tgl. und Kontrolle in einer Woche.
      Das war nun heute
      Und siehe da, Ein Embryo knapp 2 cm , 8+6 und ein schlagendes Herzchen .
      ET 15.10. und ich bin jetzt offiziell schwanger bei 9+1

      Danke an alle die die Daumen gedrückt haben

Top Diskussionen anzeigen