Symphysenlockerung und Ischias 30+4 ssw

Hallo ihr lieben.

ich habe ca seit der 17-18 ssw mit der Symphyse zu tun und jetzt seit knappen 2 Wochen mit dem Ischias auch noch zu tun seitdem sich der Bauch schon senkte. Ist dadurch natürlich noch viel unangenehmer der Schmerz da die kleine schon tief liegt (direkt auf dem Muttermund).

Heute soll mein schwangerschaftsgurt kommen. Hoffe der hilft. Mein FA konnte sogar ertasten das es die Symphyse ist auf der klinken Seite da die wohl gewölbt ist.
Gehen ist ne Qual, sitzen, liegen, anziehen, ach einfach alles.

Ich frag mich echt wie ich das noch all die Wochen aushalten soll. Der Haushalt bleibt auch auf der Strecke dadurch. Mein Mann ist immer auf Montage aber dafür hilft mir meine große Tochter ein wenig. Ich komme mir so doof vor. Ich bin doch nur schwanger und nicht krank. Könnte nur noch heulen vor schmerzen.


Wie seit ihr damit umgegangen? Habt ihr noch Tipps?


Lg Anja + Ashley 11 Jahre alt und klein Prinzessin Inside

1

Ich kann dir gut nachfühlen! Es ist wirklich häßlich! Ich quäle mich auch schon durch die ganze ss damit. Kinesiotape hilft ganz gut. Und nicht zu viel belasten 🤷🏼‍♀️ heißt schön verteilen und kein radikal Haushaltstag einlegen. Da wurde es bei mir richtig schlimm so das ich kaum mehr laufen konnte. Hast du schon einen Beckengurt probiert?

3

Das werde ich wohl mal ausprobieren mit dem tape. Der beckengurt kam Gott sei dank heute. Morgen wird er richtig und den ganzen Tag über angelassen.. bin echt gespannt

2

Achje du arme, ich hab das auch gerade hinter mir :( ich kann es so gut nach empfinden. Die Ischias Schmerzen waren unerträglich und dann kamen die Symphysen Schmerzen dazu. Bei mir ist es auch so, dass die Kleine seit der 30. Woche schon sehr tief liegt, wodurch ich 4 Wochen liegen musste. Und als ich wieder aufstehen durfte, kamen diese Beschwerden :( ich hatte auch so Angst unter diesen Schmerzen auch noch die Geburt schaffen zu müssen. Was ich gemacht habe:
- Unteren Rücken tapen lassen
- Beckengürtel tragen (hab ich nur zuhause gemacht, fand ich aber vor allem nachts beim drehen echt angenehmer, nervt nur bei den tausend Toiletten Gängen)
- Osteopathie!
Ich kann dir nicht sagen ob und was davon geholfen hat oder ob sich die schmerzen einfach von alleine gelegt haben, jedoch bin ich nach 2 Wochen diese schlimmen Ischias Schmerzen los geworden. Jetzt schmerzt die symphyse noch, aber es ist irgendwie erträglich ;)
Alles gute dir!

4

Also ich muss sagen das die Symphyse um einiges mehr schmerzt als der ischias. Vorhin beim drehen hab ich es leicht knacken hören in der Symphyse und bin erstmal heulend zusammen gesackt. Es wird immer mehr und hoffe so sehr das der Gurt hilft.

Hast du den nachts auch getragen? 🤔

Mir wurde gesagt hauptsächlich zum gehen etc.

5

Naja ich hab den halt zuhause getragen so viel es ging. Wirklich bequem ist das Teil ja nicht #schwitz aber gut, ich bin wegen der krassen Ischias Schmerzen eh kaum noch raus, da hatte sich das mit dem gehen eh erledigt. Ich hatte das mit nachts einfach mal ausprobiert, weil ich bei 5-6 mal Toilette echt am verzweifeln war. Der Schmerz beim aufstehen aus dem Bett jedes Mal und zur Toilette laufen :-( ich fand, der Gurt hat da schon etwas Linderung gebracht!
Was ich dir auch echt empfehlen kann ist die Osteopathie! Meine Krankenkasse erstattet dazu 90% wieder wenn du ein Rezept vom Arzt bekommst. Ist auf jeden Fall für symphysen schmerzen eine der wenigen „Therapien“ die angeboten werden ;)

weiteren Kommentar laden