Frage an die Mamas mit Gerinnungsstörung ( zu dickes Blut)

Hallo zusammen :-)

Ich habe heute bei ES+10 deutlich positiv testen dürfen #verliebt
Ich hatte die letzten beiden Zyklen hintereinander sehr frühe Abgänge. Mein Frauenarzt hat Blut abgenommen und es wurde festgestellt das ich eine Gerinnungsstörung habe. Das Blut ist wohl verklumpt, und somit konnten die Babys sich nicht richtig einnisten.

Es wurden weitere Untersuchungen zur Enddiagnose veranlasst, aber da dauert es noch bis ich Konkretes erfahre. Mein Frauenarzt sagte ich sollte ASS 100 einnehmen falls ich diesen Zyklus schwanger werde. Jetzt bin ich schwanger, aber noch vor NMT. Wollte eigentlich noch nicht beim FA anrufen.
Wie ist das bei euch, die ihr dickes Blut habt? Wie werdet ihr versorgt? ASS und zusätzlich Heparin spritzen? Oder spritzt man da nur Heparin?
Ich denke ich rufe mal auch am Montag beim FA an und frage nochmal sicherheitshalber nach.
Ich freue mich sehr-nur nach den 2 Abgängen die letzten 2 Monate habe ich ziemlich Bammel#zitter

Ich wünsch euch allllles Gute für eure SS

LG
Jessica

1

Deine genaue Frage kann ich dir nicht beantworten aber mir hat der gyn nach 2 fg nun zur Vorsicht auch ass100 gegeben.

Ich würde erstmal das nehmen und dann weiter fragen beim gyn

2

Hi,
also ich hatte ebenfalls Spätabgänge und da wurde eine Gerinnungsstörung festgestellt. Ich sollte sofort mit positiven Test beim FA vorstellig werden, da wurde mir Heparin verschrieben, in der "Übungsphase" musste ich bereits ASS einnehmen. Ruf deinen FA an, dieser weiss am besten Bescheid, da jede Gerinnungsstörung ja anders behandelt wird.
Alles Gute Dir😊

3

Huhu. Ich hatte auch 2 Frühgänge und eine FG in der 10. Woche. Musste beim nächsten Versuch früh testen und ab positiven Test Heparin spritzen. Klär es ab, denn es gibt unterschiedliche Gerinnungsfaktoren.

4

Hey,

es kommt natürlich drauf an welche Gerinnungsstörung du hast. Ich musste nach 2 FG DIREKT bei positiven Test Heparin spritzen. Ich bin noch morgens, am selben Tag, zum FA gefahren (muss 1 h fahren) und hab mir das Rezept geholt. War auch noch vor NMT, ES+11 und im 1 Zyklus nach der Ausschabung. Ich wollte und sollte auch kein Risiko eingehen. Das Mäuschen läuft jetzt graf hier rum;-)

Ich verstehe nicht warum du noch nicht anrufen willst? Was bringt es dir bis Montag zu warten? Du machst dir doch nur Sorgen. Ruf am besten direkt morgen an. Alles Liebe.

8

Ich war heute bei ihm. Und er sagte er weiß noch nicht was es genau ist, die Ergebnisse kommen ja noch. Dank Stielaugen sah ich im PC irgendwas von Protein C Mangel.
Er sagte das ASS 100 ist gerade ok, damit fahre ich gut. Nur im Internet spritzt sich jeder wohl damit. Ich habe jetzt so Angst weil ich kein Heparin habe, kann keinen klaren Gedanken mehr fassen :-(

5

Hallo, also ich muss nur ASS100 bis zur 34 SSW nehmen und dann absetzten damit bei der Geburt keine Probleme entstehen. Heparin muss ich Gott sei dank nicht spritzen aber denke das hängt von der Stärke der Gerinnungsstörung ab..

6

Ich habe bis zum positiven Test ASS100 genommen und seitdem spritze ich täglich Heparin. Ruf am besten morgen deinen FA an und lass dir ein Rezept geben! Je schneller du und damit dein Baby gut versorgt bist, desto besser. #klee

7

Echt schwer, da wir noch nicht wissen was ganz genau die Enddiagnose ist. Ich habe am Mittwoch beim FA angerufen, da sagte mir die Helferin, das es sein kann das in 2 Wochen der Brief im Briefkasten ist, aber sie hat auch schon erlebt das es 2-3 Monate gedauert hat.

Ich rufe morgen auf jeden Fall an und frage. Sonst habe ich keine Ruhe.

Ist man eigentlich bei zuviel Heparin und ASS auch gefährdet was eine FG angeht?