grade FG diagnostiziert ssw8+5 :-(

Tut mir leid aber ich muss mich euch mitteilen..
Auch wenn ich die hibbelnden frühschwangeren damit verunsichere.. aber..
Keiner außer meinem mann wissen von der ss. Und ihr in diesem forum. Bin so froh das es das gibt!

Komme grade von meiner fä... eigentlich ssw 8+5.
Seit 2 wochen keine brustschmerzen mehr..

Die fruchthöhle war noch zu sehen - aber mehr nicht.
Es waren nur noch gewebereste zu sehen...
Sie hat sehr lange geschallt und "gesucht" aber es .. ja.. es löst sich schon auf..? Wie krass das klingt...

Das zweite sternchen, das wir gehen lassen müssen... 😓
🌟6.11.2017 🌟April 2018

Muss jetzt das progesteron absetzen und dann warte ich...
Ich will nicht in die ambulante klinik und dann mich kaum bewegen können. Ich lasse es diesmal natürlich passieren.
Bei meiner fg im november hat es 3 tage gedauert als es langsam anfing...
Muss das erstmal verarbeiten... 😟

Ich wollt mich innerlich drauf vorbereiten. Nicht zu viel freuen.. damit einen die nachricht nicht so trifft..
und fall dich wieder in ein loch..

Warum will / kann es nich bleiben?
😭

1

Das tut mir sehr leid für dich , würde dich gerne in arm nehmen :( so schlimm , ich kann voll nachvollziehen wie du dich fühlst . Ich hatte auch Letztes Jahr eine MA Mit Ausschabung. Schrecklich.

2

Hsllo. Fühl dich unbekannterweise gedrückt. Ich weiß wie du dich fühlst. Hatte letztes Jahr im Mai und August jeweils eine AS. Hab es such nie richtig verstanden warum. Hab davor 2011 und 2013 ohne Probleme 2 SS gehabt.

Gib den Mut nicht auf.

LG mit 2Kids,2 🌟🌟und Hoffnung inside 24+3

3

Es tut mir sehr leid für dich😢 musste diese Erfahrung leider auch 2 mal machen. Einmal mit AS und einmal natürlich.
Fühl dich gedrückt ich weiss das Worte meist wenig helfen😦
Vielleicht möchtest du doch deiner Familie Freunde mit informieren bzw nur ein zwei Personen ausser deinem Partner, die dir wichtig sind?
Wir hatten auch noch nichts gesagt und ich hatte versucht das erstmal nur allein mit meinem Mann zu verarbeiten, als es dann später doch dazu kam das ich meiner Stiefmutter erzählte was passiert ist, hat mir das sehr geholfen und danach bin ich offener mit dem Thema umgegangen. Erst da habe ich erfahren wie vielen Frauen dies geschied und sich auszutauschen, das Verständnis zu spüren hat geholfen.

Ich wünsche dir für das was kommt viel Kraft und drücke dich Fest!!! 😘😢

4

#liebdrueck
o mann, du arme! dein verlust tut mir schrecklich leid! ich habe ein sternenkind aus 23+0, eine fehlgeburt in der 8.ssw und zwei ganz frühe fehlgeburten. es ist ein drama, so viel hoffnung, so viel freude werden in einem einzigen grausamen moment weggesprengt :-(
und mit der frage nach dem warum steht man am ende so alleine da...
der verlust meines so spät in der schwangerschaft verstorbenen sohnes hat mir für die dann noch folgenden frühen fehlgeburten immer bei dem gedanken geholfen, dass die natur jetzt etwas regelt, was zu einem späteren zeitpunkt unerträglich wäre auszuhalten. auch wenn du dich jetzt wahrscheinlich schon fühlst, als könntest du es nicht ertragen, dass es dir sogar bereits zum zweiten mal passiert. #schmoll
nach zwei frühen fehlgeburten in folge bin ich an versuch nr.3 ganz pragmatisch heran gegangen, hab mir gesagt: jetzt hole ich mir die 3. fehlgeburt und dann gibt es eine medizinische indikation näher nachzuforschen. hatte das mit meinem fa auch schon so besprochen, der sagte: okay, wenn es wieder schief geht, dann schauen wir uns erstmal die gerinnung an und dann sehen wir weiter. versuch nr.3 verwandelte sich aber unvorhergesehen in eine stabile ss.
vielleicht ist das für dich auch ein weg, einen konkreten plan fürs weitermachen zu haben und die eventualitäten abzusprechen.
wenn du deinen schweren, jetzigen weg zu ende gegangen bist natürlich! dafür drücke ich dir die daumen, dass die blutungen schnell einsetzen und du in deinem tempo begreifen und trauern kannst.
alles, alles gute für dich! und hey - nie die hoffnung aufgeben #liebdrueck

5

Mein Beileid und viel Kraft für die Verarbeitung der FG.

Aber vielleicht kann ich dir auch einen Tipp geben. Eine Bekannte hatte auch ewig das PRoblem das es bei ihr nicht klappen wollte oder es eben zu früh abgegangen ist. Sie ist dann zu einem Endokriniologen gegangen, der hat einmal alle möglichen Hormone und Blutsachen und alles andere geprüft und da ist ihm was aufgefallen und als sie das behandelt haben hat es bei ihr auch endlich geklappt. Ansonsten drücke ich dir die Daumen das es bei dir schnell wieder funktioniert.

LG und fühl dich gedrückt

Cel

6

Ohje das tut mir echt leid. Ich weiss wie man sich fühlt. Habe im januar 17 auch eins ziehen lassen müssen in der 9ssw. Es hätte bestimmt bleoben wollen, nur leider konnte es das nicht. Aus welchem grund auch immer. Ich wünsche dir ganz viel kraft!

7

Hallo,

ich kann gut nachempfinden, wie schrecklich du dich nun fühlst. Es tut mir sehr leid.

Ich hatte nach 2 Geburten leider ebenfalls 2 FG innerhalb von 6 Monaten. Dann wurde ich wieder schwanger und gebar einen gesunden Jungen. Aktuell bin ich in der 25 ssw und hatte vor dieser ss ebenfalls 2x MA.

Es war schlimm und traurig...ich war wütend, enttäuscht und verzweifelt aber nach der Zeit der Trauer siegte der Wunsch, es wieder zu versuchen.

Ich drücke dich und wünsche dir viel Kraft aber auch Zuversicht.

Lass deine Blutwerte checken....Schilddrüse, Vitamin d, Gerinnung. Achte gut auf dich, schaue ob du zu viel Sress hast, den du vermeiden kannst. Und wenn du soweit bist und der kiwu da ist, wage einen Versuch. Ich wünsche dir sehr, dass ihr belohnt werdet

LG

8

Hey, ich verliere auch gerade mein Kind und ich kann dich so gut verstehen!! Man weiß ja das sowas immer passieren kann aber ich glaube man kann sich auf sowas unmöglich vorbereiten. Es ist immer traumatisch und für diesen Schmerz gibt es keine Worte. Wenn du willst können wir gerne schreiben, ich glaube es kann echt heilsam sein sich aus zu tauschen. Auch wenn man am liebsten nur alles verdrängen und vergessen will gehört es wohl aufgearbeitet sonst wird mann immer wieder schlagartig damit konfrontiert. Alles gute Wünsche ich dir & dass du nie mehr so etwas erleben musst!!!

9

Ihr Süßen, dass tut mir alles so unendlich leid. Ich selbst habe 3 Fehlgeburten hinter mir und weiß was in euch vor geht. Diese Trauer wird uns immer begleiten, aber es wird leichter mit der Zeit.... Ich kann euch ein gutes Buch empfehlen, was mir damals sehr geholfen hat. Das heißt "Fest im Herzen lebt ihr weiter" von einem Paar geschrieben, welches selbst 3 Babys verloren hat. Aber ihr müsst das alles jetzt erstmal verdauen. Aber bitte gebt euch und eurem Körper die Zeit diesen "Prozess" zu verkraften.
Was mir bei meinen ersten 2 Fehlgeburten nicht gesagt wurde, das jeder der eine Fehlgeburt hatte, egal welche Woche, ein Recht auf ein Begräbnis hat. Im Krankenhaus machen sie einmal im Monat eine anonyme Bestattung wo die Eltern zusammen kommen, die ihr Baby verloren haben. Das hätte ich mir bei meinem ersten gewünscht. Weil man da das Herz schon sah. Bei meiner 3.Fehlgeburt hab ich es nicht gemacht, weil da kein Herzschlag war. Aber fragt danach. Das hilft euch beim Trauern und Abschied nehmen. Alles liebe für euch ❤