Krankenschwestern hier?

Hallo ihr Lieben,
Ich bin jetzt 5+5 und habe erst am 16.4 meinen Termin beim Gyn, um die SS bestätigen zu lassen. Ich gehe immer noch voll und in drei Schichten arbeiten auf einer onkologischen und gastroenterologischen Station. Ich bin sehr unsicher, was ich tun soll. Wer kann mir seine Erfahrungen bezüglich der SS und Arbeiten im Krankenhaus erzählen.

1

Ich habe bisher in meinen 3 Schwangerschaften ganz normal weiter gearbeitet bis ich den mutterpass hatte und das Herz geschlagen hat.
Bin dann ins BV gegangen.

2

Hey ich bin selber auch Krankenschwester. Als ich erfahren habe, dass ich schwanger bin hatte ich 5 Nächte am Stück. Die letzten 2 habe ich echt ein schlechtes Gewissen gehabt... mein Hausarzt hat mich bis zu meinem GynTermin krankgeschrieben, das war genau eine Woche. Nachdem der Gyn die Schwangerschaft bestätigt hat, hat mein Betriebsarzt mich direkt ins BV geschickt...

Alles Gute dir.

3

Hi, erstmal alles Gute! Auf der Onko solltest du dich von den Chemos fernhalten, und auch von infektiösen Patienten.
Ich war in meiner ersten Schwangerschaft noch Krankenschwester und habe auf der Neuro bis zum Mutterschutz gearbeitet. In der zweiten war ich gerade im PJ und habe mich aus dem Op und von infektiösen und unkooperativen Patienten ferngehalten. Nun in der dritten bin ich Ärztin und halte es genauso. Und bin froh keine Nacht- und Wochenenddienste mehr machen zu müssen!

4

Hallo 🤗
Ich arbeite in einer großen Notaufnahme... ich habe mich vom HA krank schreiben lassen bis zum FA Termin. Dann bekam ich den Mutterpass und wurde dann direkt von Betriebsarzt ins BV geschickt ...

Lg und alles Gute 🤰😊

5

Hallo,

ich bin Kinderkrankenschwester und habe auf einer Infektionsstation gearbeitet für Kinder von 0-18 Jahre.
Bei meiner ersten Schwangerschaft würde ich von meiner Hausärztin bis zum Gyntermin krank geschrieben und bin dann direkt ins BV vom Betriebsarzt und bei meiner jetzigen Schwangerschaft bin ich von der Gyn erstmal krank geschrieben worden bis man den Herzschlag gesehen hatte und dann direkt vom Betriebsarzt ins BV.

Alles Gute dir! 😊

7

Genau so war es bei mir auch 👍
Ganz liebe Grüße, Dinchen mit Krümel 23+5 inside 💓🐣

6

Ich konnte immer weiter arbeiten.
Als ich in meiner 2. Ss auf einer Neuro war durfte ich natürlich auch vieles nicht mehr machen.
Hab meine Kollegen immer direkt eingewiehen und ab dann hauptsächlich im stationszimmer gearbeitet.
Meine Kollegen waren aber auch immer sehr verständnisvoll und sie haben mir alles abgenommen😊
Und diesmal ist es auch wieder ähnlich,
arbeite aber jetzt auf einer ganz entspannten konservativen Orthopädie, da sind die Patienten den ganzen Tag unterwegs zu verschiedenen Therapien.

8

Bin auch auf der Onko. Als meine Ärztin das gehört hat (da ich auch für die Chemoapplikationen zuständig bin), hat sie mich bis zum Herzschlag in der 7. Ssw krank geschrieben.

So musste ich nicht mit quasi noch nassem Test meine SS bekannt geben, wo noch nicht mal was im US zu sehen war und andererseits keine Chemos anhängen, Zugänge legen, Ports anstechen usw.. das sind nämlich ua meine Hauptaufgaben.

Schlechtes Gewissen hatte ich deshalb keines. Wenn Kolleginnen der DP nicht passt oder sie nicht alle ihre Wünsche erfüllt bekommen, kann man gefahrlos auf den gelben Schein wetten.
Da ist eine AU aus Privtasphäregründen auch mal drin.. außerdem war ich bis zur 11. Ssw eh nur am ko****.

Mit dem Mutterpass bekam ich dann direkt das BV vom AG

Alles Liebe 😚

9

Hi.Bin Krankenschwester.Wie ich erfahren habe das ich schwanger bin,habe ich es direkt meiner Stationsleitung gesagt.Durfte zwar noch bis zum Gyn Termin und der damit verbundenen Bestätigung meiner Schwangerschaft weiter arbeiten,aber nur unter gewissen Bedingungen und wenn es mir gesundheitlich gut ging.Ansonsten durfte ich jederzeit meiner Stationsleitung Bescheid geben und nach Hause geh'n.Nachdem mein FA mir die Schwangerschaft bestätigt hat,war eh zu Ende für mich mit arbeiten.
Sag es auf jeden Fall deiner Stationsleitung,weil du darfst in der Schwangerschaft einiges nicht mehr machen.
Wünschhe dir eine schöne und unkomplizierte Kugelzeit 🍀

10

Ich habe mit der FA gesprochen und ihr erklärt warum ich früher einen Termin brauche. 2 Tage später bei 5+0 konnte ich hin.