Am Boden zerstört

Komme gerade vom FA. Hatte mich so auf den Termin gefreut. War mir sicher das diesmal Alles gut ist, da es mir auch gut geht.
Doch dann sagte mein FA das er keinen Embryo sehen kann und er sich sicher ist das sich da nix mehr entwickelt. Fruchthöhle und Dottersack sind aber zeitgerecht entwickelt. Bin heute bei 7+2
Er meinte entweder warte ich ab ob es mein Körper wieder von alleine regelt oder er gibt mir eine Überweisung für die Ausschabung.
Ich bin am heulen!
Meint Ihr es besteht noch Hoffnung oder ist es wirklich wieder vorbei (hatte im Dezember einen Abgang in der 10SSW)?

Bitte bitte warte noch.

Ich erzähle dir kurz die Geschichte meiner Tochter.
Ich war ungefähr in der gleichen Woche beim Gynäkologen und es war nur die fruchthöhle und der dottersack zu sehen und das noch nicht mal zeitgerecht entwickelt. Ich bekam einen Termin zur ausscharbung 3 Tage später. Ich am Boden zerstört in die Klinik. Da wurde natürlich nochmal ein US gemacht ( Gott sei dank) denn da war meine Kleene, völlig perfekt, sie hockte nur in der letzten Ecke und war daher nie sichtbar.

Naja jetzt wird sie im August schon 7.
also warte noch und hab vertrauen.

Liebe Grüße Caro mit Elli 38ssw

Hallo, warte auf alle Fälle noch!!!!
Meine Geschichte :

Ausschabung bei Ma im Dezember.
8.1. Erste Regel.
Ende Januar sst negativ.
3.2. Regelblutung und danach 7 weitere Tage leichte Blutungen.
2.3. Fett positiv getestet. Clearblue digital sagte 3+ Also vom Januar.

Montag bei 8+0 ins Krankenhaus zum Ultraschall. Fruchthöhle Zeitgerecht aber keine embryonale Anlage.
Donnerstag 8+3 zu meiner Ärztin fruchthöhle Zeitgerecht, embryo und Herzschlag zu erahnen,
9+2 einer feiner dickeren embryo mit Herzschlag. Alles Zeitgerecht.

Also warte noch und hol dir eine zweite Meinung

Alles alles Gute für dich

Hallo!!!
Ich gebe meiner vorrednerin recht, warte noch. Es kann sich dein Es verschoben haben oder die befruchtung hat etwas länger gedauert.bitte warte noch gib deinem krümel ne chance! Ich hatte das bei meiner kleinen auch im August, ich war bei 7+2 bei meiner FA zur Bestättigung das ich schwanger bin, aber sie konnte leider nur eine Fruchthöhle sehen ohne Dottersack und Embryo, also verdacht auf Windei. Sollte dann noch 1,5 wochen warten ob da noch was kommt, Ich war dann bei 8+6ssw im krankenhaus zur zweit meinung und siehe da ein embryo mit herzschlag, Es war dann so das die entwicklung 2 wochen hinterher war.Ja und jetzt bin ich in der 35. ssw und es ist alles super mit meiner kleinen. Also bitte warte noch.
ich hoffe ich konnte dir etwas mut machen und drücke dir die Daumen das doch alles gut ist.

LG collxsam mit püppi inside 35.ssw

Ich werde auf jeden Fall noch warten. Mir geht es ja gut und ich hab keinerlei Anzeichen das was nicht in Ordnung sei. Habe mit meinem Mann gesprochen und wir sind uns einig das wir uns eine Zweitmeinung holen möchten.
Ich kann und will es nicht glauben das etwas nicht stimmt.... 😪😨

ja das würde ich auch so machen, das ihr euch noch ne zweite meinung holt, wenn in zwei wochen kann man bestimmt was sehen,ich drücke euch die Daumen das alles gut geht.
Ich hatte diesmal auch ein gutes gefühl das alles gut ist, aber leider steckt man da nicht drin was mutter natur möchte.Wünsche euch alles gute.

Ich würde an deiner Stelle auch noch was weiter entwickelt, bevor du einer AS zustimmst. Ich würde mir auch eine zweite Meinung einholen und einfach abwarten, ob drin Körper selber eine Reaktion auslöst. Such wenn etwas nicht stimmen sollte, merkst du nichts davon, leider da ist das so. Bei mir war beim FA Termin auch alles okay - dann drei Tage später ( ende der 12. SSW ) bekam ich plötzlich Blutungen mit großen Gewebestückchen drin 🙈 im KH war dann nichts mehr zu machen - kein Herzschlag mehr und Blutung ohne Ende. Ich habe dann direkt die AS machen lassen...es kann für dich gut aber auch schlecht ausgehen...

Ich würde immer noch hoffen, es kann so viel passieren.
Ich versteh gut, wie du dich fühlst, ich war Samstag auch beim Ultraschall, hab mich auf ein Herzchen gefreut...gesehen hat man nur eine Fruchthöhle und ein winziges Ding, was der Embryo sein sollte. Der wäre aber viel viel zu klein. Mein Arzt hat aber noch nichts gesagt von Ausschabung, er hat Blut abgenommen für den HCG Wert (Der immer noch steigt wie ich seit gestern weiß) und will Donnerstag noch mal kontrollieren.
Gib die Hoffnung nicht auf und lass es noch mal kontrollieren, zumal du auch noch früher dran bist. Vielleicht versteckt sich s einfach in einer Ecke, oder die Ssw stimmt nicht ganz...Da kann so viel sein.
Ich halt dir die Daumen!

Bitte warte nich es kann echt ein Kanten Hocker sein...... bei einer bekannten von mir war genau das gleich...... den meisten Ärzten geht es einfach nicht schnell genug....... wie meine Vorrednerin schon sagt warte....... das Glück wird auf deiner Seite sein 😃😉

Bitte bitte warten. Ich möchte nicht wissen, wie viele Babies "abgetrieben" werden, nur weil der FA voreilige Schlüsse zieht oder zu doof zum schallen ist!
Bei meiner Freundin in der 9.Woche...angeblich nur Fruchthöhle mit einem Hauch von Embryo...der Arzt gleich..morgen früh machen wir dann die Ausschabung...meine Freundin dann heulend die nächste Arztpraxis. Der Arzt hat nur schnell über den Bauch geschnallt und was war, völlig normal entwickelte Schwangerschaft!!!

Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall warten. Mein kleiner Eckenhocker, der erst in der 9-10. SSW zu sehen war wehrt sich grad wehement gegen das einschlafen... 😉 Meine FÄ hatte aber auch vorher nichts gesagt wegen Ausschabung oder ähnlichem. Ich finde viele Ärzte sind damit viel zu schnell...

warte definitiv!!!
Meine Tochter ist auch ein „es entwickelt sich nicht weiter Kind“. Ich wollte keine Tabletten und nix nehmen. Meine Tochter ist heute 9 Jahre alt.
Wenn Ausschabung, dann geht das auch später.