Junis wie geht es euch ?

Hallo ihr lieben,

Wie geht es euch ? Ich bin ab heute in der 35 Schwangerschaftswoche :). Da ich alle 2 Wochen mit Abstand zum Fa und Krankenhaus muss war ich heute im Krankenhaus zu Kontrolle.

Was soll ich sagen, meine Maus ist gut gewachsen aber die Versorgung ist noch ein ticken negativer geworfen . So das sie ein kleines zartes Mädchen bei der Geburt sein wird. Mir wurde heute auch gesagt das sie auf jeden Fall am et Tag einleiten oder es sein kann das die Maus früher geholt werden muss ( Kaiserschnitt)

Jetzt mache ich mir schon mehr sorgen :( Da sie eine Zarte Maus ist was ist z.b wenn bei einer spontan Geburt die herztöne schlechter werden ? Und und.. irgendwie mach ich mich jetzt verrückt und überlege ob ich nicht mit meiner Fa rede ob ein Kaiserschnitt nicht besser ist. Ich habe zwar wahnsinnige angst vor so einen Eingriff aber irgendwie sagt mein Gefühl für die Maus wäre es besser?!.

Ich habe schon 3 Geburten ( größere Kinder) hinter mir , aber diese Schwangerschaft verläuft auch komplett anders.. ziemlich hohen Blutdruck das ich 2 Tabletten am Tag nehmen muss .. Seit 3 Tagen übergebe ich mich wieder sehr oft

Vielleicht kennt das jemand von euch und kann mich beruhigen..

Danke für zuhören und Antworten ❤

LG jeannine

1

Achso, die Maus wird auch 1900kg geschätzt plus und ca 45 cm groß

3

Hallo das Problem hatte ich zweimal. Beim zweiten dann auch fast ks. Aber ist nicht eingetreten. :) ich musste jede Woche zur Kontrolle. Wurde vor et dann eingeleitet. :) zur Welt kam er dann mit 3100 g und 51 cm :)

2

Hallo
Bei meiner Maus hat die Frauenärtzin gesagt das sie zierlich ist beim letzten ultraschall. Muss in 2 Wochen wieder hin mal gucken was sie dann sagt. Bin jetzt in der 32 ssw.

4

Hallo liebes, weißt du denn wieviel sie im Moment wiegt? Eigentlich ist eine spontane geburt in der woche kein Risiko. Sie werden die kleine ja beobachten ob es ihr dabei gut geht. Und wenn nicht wird ein Notkaiserschnitt gemacht. Was dir dann in dem Moment hektisch vorkommen kann, aber die machen soetwas jeden tag. Da braucht du keine angst haben. Bin auch seit Mittwoch in der 35 woche und muss mich im Moment noch etwas schonen. Kämpfe seit 6 wochen mit frühwehen wegen einer Infektion die einfach nicht weg geht. Bin froh schon so weit gekommen zu sein. Ich wünsche dir alles gute weiterhin. Lg mit sofia 3j. An der Hand, 💥 Maxi tief im Herzen und Babygirl Luisa 35 ssw inside 💗

5

Ja ca 1900kg

Danke für deine liebe Worte ❤

6

Ok. Wäre gut wenn sie bis zur Geburt noch etwas zunehmen würde. 2500g wäre nicht schlecht. Aber hast ja noch ein bisschen. Alles gute.

7

Mir geht's soweit gut.
Bin seit gestern in der 32. SSW. Nächste Woche wieder FA Termin und dann im 2 Wochen Rhythmus.
Unsere wird auch zierlich sein, liegt aber daran, dass ich und mein Mann weder besonders groß noch besonders schwer sind.
Beim letzten Ultraschall lag die Kleine mit dem Popo unten. Ist das immer noch so, werde ich mir ein KH suchen, die auch BEL spontan entbinden. Vor einem Kaiserschnitt gruselt es mich total.
Unsere Große (10) war übrigens auch zierlich und hat die Geburt super mitgemacht. Und manchmal gibt es zum Ende hin doch noch mal einen ordentlichen Schub.
Ich drücke euch die Daumen!
LG
Corinna.

8

Hey,
Ich liege mit unseren Pünktchen seit Mittwoch in der Klinik. Bin seit heute in der 34.ssw und heute wurde nun die Präklampsie bestätigt. Es wurde sofort mit der lungenreifespritze begonnen und ich wurde für einen Kaiserschnitt aufklärt.
Unser Würmchen ist auch sehr zart bemessen und nun hoffen wir das wir noch ein bisschen aushalten!
Ich wünsche dir alles gute, das wird alles schon werden und wenn die Würmer erstmal da sind, sind alle sorgen vergessen! 😉
Lg

9

Huhu,

Ersteinmal tut mir das leid, dass du dir so sorgen machen musst.
Aber ich bin sicher die Ärzte werden dicg da super beraten und gut aufpassen das es der kleinen gut geht 😊.
Irgendwie ist das ei Trend das die Juni babys so ziehrlich sind🙊.
Meine kleine ist auch sehr dünn. Liegt im unteren durchschnitt, aber laut Arzt ist die versorgung optimal🤔. Naja Hauptsache gesund ❤.
Bin jetzt in der 32 Ssw und hab das gefühl, täglich kommen neue wehwehchen dazu🤦. Mutterbänder ziehen, unterbauchdruck, Übelkeit. Hoffe das mäuschen bleibt noch paar Wochen drinne 😊.
Alles gute dir und mach dir nicht allzu viel Sorgen, es wird bestimmt alles ganz toll. Hör auf dein Bauchgefühl.

Lg Leoni mit Mädchen 32 Ssw

10

Hallo 😊 Ich bin in der 32 Ssw. Da ich Ssdiabetis habe, muss ich auch alle 2 Wochen ins Krankenhaus kontrollieren. Meine Maus ist zart, wiegt 1400gr und ist 40cm. Laut Ärtze im Krankenhaus gerade noch so bei der unteren Grenze und angeblich ist der Bauch von der Maus klein. Gestern hatte ich einen Termin beim FA und der sagte, dass sie 1600gr wiegt und normal ist. Also wenn ich jetzt glauben soll, keine Ahnung. Aber ich vertraue auf meine Maus, es wächst ja nicht jedes Kind gleich 😊 Zu den Beschwerden, nun ja schlafen kann ich nicht mehr, da ich alle 2 Stunden auf die Toilette muss. Wenn ich mal länger schlafen kann, schmerzt meine Hüfte extrem 😩 Zudem plagen mich extreme Wadenkrämpe, trotz Einnahme von Magnesium. Meine Sympthesenschmerzen zwischen den Füßen nimmt auch von Tag zu Tag zu, sodass ich gerade mal die Treppen raufkomme 🙄 Luft geht mit auch immer gleich aus und der Kreislauf geht auch mal in den Keller 😅 Meine Maus ist recht aktiv, sie dreht sich von links nach rechts. Tritte eher weniger aber richtige drehungen die schon unangenehm sein können 🙈 Aber jetzt ist es nicht mehr so lange und dann kann ich sie endlich in den Armen halten ♥️

Lg mit Babymädchen 🎀

11

Bei mir ist es genau andersrum.
So geht es mir wirklich ganz großartig. Ich kann mich nicht beschweren. Allerdings ist die Maus jetzt schon so riesig und schwer.

44cm und 2050g in der 33.Woche.
Ich bin relativ klein und zierlich. Mein Mann schlank, aber über 1,90m

Unser Sohn kam damals mit 49cm und 3240g. Ich denke das überschreitet sie locker. Etwas Sorgen macht es mir schon. Zumal das meine erste Spontangeburt werden soll.

12

Danke euch für die lieben Worte und das aufmuntern ❤