Wann hebamme suchen?☺

Hallo ihr lieben 😊

Ich bin ganz frisch schwanger , bin 5+3.
Nun stelle ich mir die Frage ab wann man sich eine hebamme sucht? 🤔
Vor 5 Jahren war ich mit meinem Sohn schwanger aber da hatte ich keine und bekam nur vom Krankenhaus eine gestellt zur nachsorge.
Und wie geh ich davor? 😅

LG 🤗

1

Hänge mich mal dran und hoffe auf Antworten 😊👌

2

Huhu,

Such dir am besten sofort eine.
Ich habe bei 10+ irgendwas eine gefunden, die konnte mich aber auch nur noch zum Geburtsvorbereitungskurs und zum Wochenbett unterbringen..

Eine Freundin von mir ist etwa gleich weit und hat keine gefunden.. dabei hatte sie früher gesucht, wie ich 😲

LG Sandra mit 2 🌟 tief im ♥️ und MiniMe inside 28+1

3

Ich würde auch jetzt sofort suchen. Ich hab in der 8. Woche angefangen und hab nun nur eine, die nur Nachsorge macht.

5

Habe ich auch. Aber das war mir auch wichtig. Für die Termine gehe ich zu meiner Gyn. Klar wäre es von Vorteil, seine Hebamme näher kennzulernen, aber was will man machen?

6

Ich hatte aber dadurch bei meiner 1. Ss alle 14 Tage im Wechsel Termine, das hat mich eher beruhigt.

4

Am besten wäre es gewesen, du hättest schon vor der Schwangerschaft eine gesucht.. Ich habe bei uns in Berlin nur durch gaaaaaanz viel Glück eine noch gefunden. Der kleene kommt Mitte/Ende August und unsere Hebammen waren bis Oktober bereits ausgebucht... Also mach dich schnell auf die Suche..

7

Kann mich da leider nur anschließen, was die Suche angeht. Am besten SOFORT mit positiven Test eine suchen. Ich hatte großes Glück dass ich meine Hebamme persönlich kenne und wir das so gedeichselt haben, dass ich zu ihr kann. Aber zum Beispiel im Dezember war die schon komplett voll für April und Mai.... da fängt leider wirklich der gaaaanz frühe Vogel den Wurm.
Viel Glück bei der Suche und eine tolle Schwangerschaft
Lg Julia mit babyboy 33ssw

8

Das kommt auf die Region und den ET an und was du von der Hebamme möchtest... In ländlichen Regionen mit einem ET außerhalb der üblichen Urlaubszeiten nur für die Nachsorge ist es einfacher, eine Hebamme zu finden, als in Großstädten zur Urlaubszeit mit einem Rundumpaket...

Ich habe meine Hebamme um die 12. Woche rum angerufen, ob sie noch Kapazität hat (das war 2016 und nur zur Nachsorge) und sie war da noch komplett frei... Als sie dann zu mir kam, hatte sie 10 Wöchnerinnen zu betreuen...

Ich denke, in Großstädten wäre sowas undenkbar, dass man sich so spät kümmert...

Für die Vorsorge hätte ich zu der Hebamme in meiner Gynpraxis gehen können, viele Gynpraxen haben mittlerweile Verträge mit Hebammen zur Vorsorge geschlossen... Ich hatte aber an Hebammenvorsorge kein Interesse und habe die komplett vom Gyn machen lassen...

LG

12

Wir wohnen auch relativ ländlich und hier herrscht das gleiche Hebammen Chaos- ich glaube durch die krassen Versicherungsbeiträge die Hebammen leisten müssen macht es leider keinen großen Unterschied mehr 😔

13

Wie gesagt, ich hatte keine Probleme damit, trotz der hohen Versicherungsbeiträge... Und auch die Liste unserer örtlichen Hebammen hat sich dadurch nur wenig verändert, die meisten arbeiten trotzdem weiter... Allerdings haben wir auch viele Hebammen, die irgendwo anderweitig unter Vertrag sind, sei es im Krankenhaus für Kurse oder eben in Gynpraxen oder als eigener Praxisverband, ich denke, da sieht es dann ein wenig anders aus mit der Versicherung...

9

Also ich hab bei 4+3 schon keine mehr bekommen...

10

Kommt einfach drauf an, wo du wohnst....

Ich hab erst ab der 16. Woche gesucht und hätte drei zur Wahl gehabt und mich mit allen getroffen und nach Bauchgefühl entschieden.

Hier ist die Versorgung top und sehr angenehm, da sich die Hebammen kennen und es immer Urlaubsvertretungen gibt - während du in anderen Wohngebieten schon während du auf den Streifen pinkelst das Telefon in der Hand haben solltest (und vorher schon wissen solltest, welche einen guten Ruf hat....).

Alles Gite für dich und den bauchbewohner

11

Ach und ich hab im Sommer zur Hochzeit Frauenausschuss entbunden.

14

Oohhh wahnsinn😱 also ich bin mir schon bewusst das es schwierig werden könnte aber wenn ich das hier lese wird es bei mir nicht anders sein 😅 ich glaube ich werde mich Montag mal ans Telefon hängen und welche anrufen. Hätte schon gerne eine die mich auch über die ss begleitet:) die hebamme vor 5 Jahren bei der nachsorge war extrem unsympathisch und war immer max. 5-10 min da ist auch nie so wirklich auf gewissen frage eingegangen.

15

Am besten sofort. Wie viele sagen ich hätte Glück da ich sie dieses Mal nur zur nachsorge haben möchte, da ich ambulant entbinden möchte. Für die nachsorge war das kein Problem. Hatte ich komplett gewollt sähe das wieder schlecht aus. Wohne zwar in einer Stadt bzw Markt. Was aber recht klein ist. Meine meldete sich bei 10+ auf die Email (war eh im Urlaub daher hatte das grad gepasst) angerufen. Ich glaub bei 8+ hab ich sie geschrieben.