Eine etwas unangehneme Frage?!

Hallo liebe werdende Mamis uns die die schon Mami sind đŸ™‹đŸŒâ€â™€ïž

Bin jetzt in der 23 ssw (22+1), war gerade Baden und beim abtrocknen lief mir FlĂŒssigkeit am Bein hinunter. Dies aus meiner scheide geronnen ist. Ich hab mich abgetrocknet und am Handtuch gerochen und es roch nach Urin. Naja einerseits bin ich froh denn das schließt es aus das es Fruchtwasser ist, andererseits stellt sich mir die Frage werde ich jetzt inkontinent?! 🙄.

LG Karo mit Babygirl

1

Beim Baden fĂŒllt sich die Scheide mit Wasser, welches dann manchmal aufgrund der druckverhaltnisse unter Wasser dort bleibt und somit beim aussteigen wieder rauslĂ€uft ,kanntest du das noch nicht?

2

NatĂŒrlich kenn ich das 😂 aber diesemal fĂŒhlte es sich anders an

3

haha dann freu dich auf die weiteren Wochen wenn du beim lachen husten und niesen in die Hose machst 😁

4

Ja danke freue ich mich riesig 😂

5

Das muss nicht sein. Hatte in meiner letzten Schwangerschaft damit keine Probleme 😜

weitere Kommentare laden
8

Naja bei mir fĂŒllt sich allgemein die Scheide mit Wasser, egal ob ich Baden bin in der Wanne oder im Schwimmbad. Selbst wenn du inkontintet wĂŒrdest (was durchaus nicht unnormal ist) - merkst du das es aus der Harnröhre fliest und du es lediglich nicht halten kannst. Kenne das Thema Inkontinez da ich seit der 1. Schwangerschaft immer inkontinent werde, wenn ich erkĂ€ltet bin und viel SchnĂ€uze, Niese oder extreme HustenanfĂ€lle habe - ODER wenn ich mich mehrfach ĂŒbergeben muss (zum Beispiel weil Hyperemissis oder Magendarm). Auch kann ich ohne Einlage vergessen auf ein Trampolin zu gehen. Beim springen auf nem Trampolin gehts sofort los. Aber man spĂŒrt den unterschied zu rauslaufendem Badewasser und Urin.

9

PS - frischer Urin riecht nicht wirklich. Außer vielleicht Morgenurin oder wenn man Spargel gegessen hat. An Stoffen wird der Uringeruch eigentlich erst dann prĂ€sent, wenn er ne Zeit lang einwirken konnte.