Einmal jammern...36+4...Mumu 5cm auf,keine Wehen,bis zur Geburt KH...sorry lang

    • (1) 07.06.18 - 20:25

      Ich muss mal eben ein bisschen jammern,sorry😕
      Ich bin nun seit Dienstag im Kh, da ich dachte es würde losgehen. Hatte den ganzen Tag Unterleibsschmerzen, ziehen im Rücken und regelmäßig harten Bauch, aber alles absolut erträglich... ich weiß was richtige Wehen sind, da es meine 2.Ss ist😉
      Seit 2 Wochen laufe ich nun mit einem geburtsreifen Befund rum und durch meine zervixinsuffizienz hat mein Arzt mir eigentlich nur paar Tage gegeben...

      Naja und jetzt ist es so, dass diese leichten Wehen tatsächlich was am Mumu bewirkt haben und zwar, dass dieser nun 5cm auf ist, Gebärmutterhals komplett verstrichen, Schleimpfropf ab (heute kam nochmal ein dicker Klumpen *sorry), zeichnungsblutung.... ABER keine Wehen mehr.
      Die Ärzte haben entschieden, dass ich bis zur Geburt nicht mehr heim kann, aber bis 37+0 wird auch nichts gemacht...

      Ich kann langsam wirklich nicht mehr, seit 10 Wochen bin ich auf Hilfe angewiesen, was meinen 18 Monate alten Sohn angeht, da es hieß liegen und schonen.... seit 1 Woche ist er nun komplett bei meiner Mutter, da es hieß es kann jederzeit losgehen und wenn es losgeht würde es sehr schnell gehen...

      Klar ist es jetzt noch früh, aber in 2 Tagen wäre es offiziell kein frühchen mehr und will mich endlich wieder um meinen Sohn kümmern können.

      Wie lange kann denn das jetzt noch dauern😫

      So...genug gejammert🙈

      Anna mit Paul (18Monate) und Clara im Bauch (36+4)

      • Hallo,
        Das ist ja alles sehr nervenaufreibend...
        Bei mir war der Befund auch so in der 3 ss .... bin dann aber noch bis ET+1 gelaufen . Auch hat die Geburt dann 19 std noch gedauert . Es ist leider nun mal bei jedem ganz unterschiedlich und man muss versuchen immer das positive zu sehen , auch wenn es schwer fällt! Es gibt wirklich schlimmeres...(sorry)
        Fühle dich gedrückt und versuche zu entspannen . Festbinden kann dich übrigens niemand ...😊😇

        • Ja, ich weiß, dass es moppern auf hohem Niveau ist... die Hauptsache ist natürlich, dass es der Maus gut geht. Ich denke ich würde es vielleicht auch anders nehmen wenn es mein erstes Kind wäre.
          Und wenn mir mehrere Ärzte und Hebammen (unter anderem auch meine, die mich und meinen Befund kennt) dazu rät im Kh zu bleiben, dann will ich natürlich nichts riskieren.

      Ich kann dich vollkommen verstehen!
      Meine Jungs kamen bei 36+0 und 36+0 ohne Grund zu früh und spontan zur Welt. Keiner war ein Frühchen, was die Entwicklung anging. Deshalb wünsche ich dir, dass es ganz schnell losgeht! 🤗

    Huhu
    Ich bin damals 3 Wochen mit dem Befund rumgelaufen. War aber ab 39.woche
    Dann Einleitung ET+13

    Wünsche dir alles Gute!!!

Top Diskussionen anzeigen