Auto fahren 🚗

    • (1) 12.06.18 - 08:28

      Hallo ihr lieben,
      Ich habe mal gehört man solle 2-3 Wochen vor errechneten entbindungstermin nicht mehr Auto fahren? Wie handhabt ihr das? In meiner Schwangerschaft verlĂ€uft alles ganz harmonisch, außer kleine weh wehchen alles super. Ich möchte jetzt auch nicht bis Italien mit dem Auto fahren, einfach nur wissen wie lange ich flexibel mobil bin.

      Happy mit ihr 💜 inside 30 ssw

      Guten Morgen:)
      Also ich bin in der 36. SSW und fahre tÀglich Auto, meist so Strecken von einer halben Stunde Fahrtzeit..
      Manchmal besuche ich auch meinen Vater und fahre dann anderthalb Stunden Auto. Bin auch neulich zum Kurzurlaub noch selber gefahren, eine 2-Stunden-Fahrt.

      Meine FÄ hat noch nie zu mir gesagt, dass ich mit dem Autofahren langsamer machen soll.
      Ich wĂŒrde auch nicht auf meine FlexibilitĂ€t verzichten wollen!

      Mein kleiner Bauchbewohner protestiert jedoch regelmĂ€ĂŸig. Ihm gefĂ€llt wohl die aufrecht sitzende Position nicht, er fĂŒhlt sich vielleicht etwas eingeengt. Aber ich habe jetzt die RĂŒckenlehne einfach etwas weiter nach hinten verschoben und jetzt geht es auch wieder besser..

      Alles was lĂ€nger als eine dreiviertel Stunde dauert ist allerdings schon anstrengender als frĂŒher..ich hab auch Mal irgendwo gelesen und bin der Hebamme vom GVK gehort, dass man von der Aufmerksamkeit nicht mehr so konzentriert beim Fahren und Verkehr ist. Weil sich natĂŒrlicherweise die Aufmerksamkeit von Bald-Mamis nach innen zum Kind richtet..
      Und wie gesagt, es ist anstrengender geworden, bestimmt auch weil das Konzentrieren schwierig geworden ist und man noch mehr "Angst" hat, wenn etwas passiert.. man sieht halt nicht mehr alleine im Auto.

      So jetzt habe ich dich zugequatscht am Morgen 🙈 sorry!!

      Hoffe ich konnte dir etwas helfen:) mein Tipp: frag Hebamme oder Frauenarzt, wenn nichts dagegen spricht, fahr solange es dir angenehm ist!

      LG Anna mit Bauchbewohner 💕 Noah (35+3)

    (7) 12.06.18 - 08:43

    Hallo,
    Ich wurde letzte ss an et+10 eingeleitet und bin noch selber ins kh gefahren. Ich wohne auf dem Dorf und ohne Auto fahren wÀre ich echt aufgeschmissen. Ich habe da auch nie ein Problem bei gesehen.

    guten Morgen,

    ich bin in der 38.ssw und fahre auch noch tÀglich. das einzige was ich nicht mehr mache ist lÀngere Strecken (so ab 50 km) alleine fahren...
    Spiele im Moment nur mit dem Gedanken vielleicht ein Handtuch unter zu legen. falls die fruchtblase platzen sollte wĂ€re der Sitz geschĂŒtzt đŸ€Ł

Hi, bin auch in der 38. Ssw und fahre noch munter weiter. Zwar keine langen Strecken mehr, aber ich bleibe mobil. Sehe auch keinen Grund das nicht mehr zu machen 😉

Huhu 8ch fahre nicht mehr... aber nur weil der Bauch nicht mehr dahinter passt.

Lg

Ich bin ab morgen in der 39 ssw u bin tatsĂ€chlich am Sonntag erst mit dem Auto von Italien zurĂŒck.
Ging super u ich hatte keinerlei Probleme.

Hör auf dein GefĂŒhl!

(14) 12.06.18 - 09:19

Bis zur Geburt auch wenn sie 10 Tage nach dem ET ist. Lg

(15) 12.06.18 - 09:24

Guten morgen,

ich bin bis zum Blasensprung an ET+2 noch gefahren. Diesen hatte ich bei der Vorsorge beim FA.
Fahrtstrecke 5 km
Ich hatte aber keinerlei Probleme (keine Senkwehen o.Ă€.) Selbst Schuhe zubinden ging bis zum Schluss :-p

LG
Tanja

Top Diskussionen anzeigen