Hormon-Überdosis und Absetzt-Erscheinungen (Jammer und Silopo)

    • (1) 13.06.18 - 11:20

      Hallo ihr Lieben..
      Ich muss mir jetzt einfach mal meinen kleinen großen Frust von der seele schreiben. Wer also Lust auf positive-vibes hat, sollte diesen Beitrag besser überspringen.
      Ich hab das Gefühl dass ich heute die volle Packung Hormone bekommen habe. Bin total weinerlich und fühle mich schlapp und habe keinen Appetit. Zusätzlich zu den normalen Hormon-Problemchen kommt bei mir noch dazu, dass ich normalerweise regelmässig Medikamente nehme da ich Depressionen hatte/habe. Bin aber nun seit 2 Tagen am runter dosieren da ich extrem stabil geworden bin und auf dem allerbesten Weg bin ohne medikamente auszukommen (mit arzt besprochen). Dadurch bekomme ich jetzt die ersten absetz-symptome, die natürlich das ganze noch verschlimmern.
      Ich bin extrem sentimental, könnte die ganze zeit ohne Grund weinen und habe heute absolut keine Lust auf gar nichts! Alles nervt mich und ich will mich am liebsten keinen zentimeter bewegen.. Dass ich mit diesen leichten stimmungsschwankungen durch den "entzug" zu rechnen hatte war mir auch bewusst. Aber heute ist es halt echt ätzend und ich Kämpfe erfolglos gegen diese negativen Gefühle an... Mir ging es bis jetzt jeden Tag der Schwangerschaft mehr als gut und irgendwie setze ich mich jetzt unter Druck, dass das so bleiben muss und solche Tage wie heute nicht sein dürfen..man sagt ja auch immer, wenn es der mama gut geht, geht es dem Baby auch gut und umgekehrt. Also bin ich ja dafür verantwortlich wenn es mir heute nicht gut geht, dass es meinem Baby im Bauch auch schlecht geht und das will ich ja nicht... Ach ich weis auch gar nicht was ich mit diesem Post bezwecken will.. Einfach mal alles raus schreiben was mir gerade so durch den kopf geht... Ich erwarte jetzt auch kein Mitleid oder so was, ich wollte einfach mal allem Luft machen...
      Mich nervt heute jedes Geräusch, jede bewegung fällt schwer und ich könnte die ganze zeit anfangen zu weinen(was ich bisher erfolgreich unterdrücken konnte)... Jaa ein totaler Silopo aber es musste einfach mal alles raus...

      Danke an diejenigen die sich die Zeit genommen haben meinen Jammer und Silopo zu lesen.

      Wünsche euch allen noch einen schönen Tag

      • Mir kommt es grade vor als würdest du über mich vor ein paar Wochen schreiben . Mir ging es genau so und die Absetzserscheinungen haben mir den Rest gegeben . Wichtig ist das du versuchst damit so offen mit deinem Partner wie möglich zu reden damit ihr versuchen könnt jeden „Anhaltspunkt“ der im Moment nicht nötig ist zu umgehen. Ich habe versucht mich viel abzulenken und mich auf zu raffen positive Sachen zu machen auch wenn einem danach nicht ist -manchmal muss man sich selbst zwingen- . Bei mir wurde es nach paar Tagen deutlich besser 😊

Top Diskussionen anzeigen