31.ssw Bauch schon gesenkt?

    • (1) 15.06.18 - 17:22

      Hallo,

      Bin gerade in der 31.ssw mit meinem Zweiten Kind und hab irgendwie heute das Gefühl das der Bauch sich schon gesenkt hat. War letzte Woche beim Fa und sie meinte beim US das Kind liegt mit dem Kopf oben. Kann es wirklich schon sein dass sich das Kind gedreht hat und der Bauch runter gerutscht ist? Geht das beim Zweiten Kind schneller?

      Muss ich damit rechnen das das Kind früher kommt? Mein erstes Kind kam 10 Tag früher.

      Hab erst nächste Woche nen Termin bei meiner Hebamme.

      Lg

      • Hallo,
        In der zweiten SS hat sich mein Bauch so um die 32. SSW gesenkt. Gekommen ist die Kleine aber erst ET-2 ...
        Jetzt in der 3. SS hat sich mein Bauch offensichtlich auch schon etwas gesenkt. Vor 2 Wochen haben mich in Kindergarten alle angesprochen, dass ich ja bestimmt bald entbinde weil mein Bauch so tief sei.
        Ich habe aber auch gemerkt, dass ich meinen herausstehenden Bauchnabel nicht mehr sehen kann, das ging vorher noch gut.

        LG, Logo
        33. Ssw

        • Danke für die Antwort :-)

          Ich merke es daran das irgendwie einen starken Druck nach unten habe. Meine Ärztin meinte zwar das ist erst üblich wenn das Kind sich gedreht hat und der Kopf nach unten liegt. Jetzt kann es sein dass ich das Gewicht des Kindes spüre.

          Nur ich hab das Gefühl ich kann kaum laufen, stehen ist nur kurze Zeit möglich,
          Und mein Mann hat mich darauf angesprochen ob es sein kann das mein Bauch schon runter ist. Da ich schon öfter gelesen habe dass es bis zur Geburt dann nicht mehr lange dauern soll.... Bis zur 37. Darf es aber ruhig noch gerne wohnen bleiben :-)

          Lg

          Dir noch eine schöne restkugelzeit :-)

          • Ja, ich habe auch Tage, an denen laufen sehr unangenehm ist und immer wenn ich länger stehe/laufe (5 min reicht schon) zieht der Bauch schon gut runter. Daher fahre ich lieber Rad und verschiebe eine Wanderung in den Bergen auf die Zeit nach der Geburt ;-).
            Allerdings liegt mein Zwerg schon wochenlang in Startposition, aber jetzt glaube ich, dass er da eben einfach noch eine Etage tiefer gerutscht ist. Wenn ich mich hocke, habe ich auch oft das Gefühl, mit stülpt es unten alles nach außen um, das kenne ich noch von meiner Großen. Die hat sich nur bis 35+3 Zeit gelassen. Früher darf dieser Zwerg hier auch nicht dran sein, sonst scheitert der Plan mit Geburtshaus :-(.
            Aber stressen oder ängstigen tut mich das alles nicht, es steigt einfach die Spannung, wann wo und wie die Geburt sein wird!

            LG und noch eine schöne Restzeit,
            Logo

Top Diskussionen anzeigen