Kann kaum noch laufen - Tipps Bitte 😭

    • (1) 16.06.18 - 08:42

      Guten Morgen ihr Lieben,

      Ich weiß solangsam nicht mehr weiter. . .😓

      Seit der 20 ssw hab ich Probleme beim laufen, da ich immer kurz danach Schmerzen bekomme. ( Heute 22+1)

      Dienstag war ich bei meiner Ärztin und hab sie gefragt was ich tun kann, großartige Hilfe war nun nicht dabei 😓 ich soll meine kleine doch mittags iwo hinbringen nach der Kita wegen der Entlassung dann. Ja toll, nur wie wenn ich kaum die kleine in die Kita bringen kann , wie dann noch zu irgendeiner mittagsgruppe mit ihr. 😓

      Die Schwangerschaft ist echt die reinste Qual, Ja momentan hasse ich es Schwanger zu sein , Weil ich kaum was tun kann, Meine Tochter derweil auch zu kurz kommt😭

      Es ist soweit alles okay Muttermund ist zu so auch keine VerkĂŒrzung, nichts. 👌

      Doch die paar sek die ich gehe und dann die Schmerzen die kommen... * Aua*

      Magnesium hilft so gar nicht ( 800 mg nehme ich )

      Wisst ihr evtl. Was hilft , damit ich wieder etwas BewegungsfÀhig bin?
      Hab es langsam echt satt mich kaum noch bewegen zu können.

      Die erste Schwangerschaft da war ich dauernd unterwegs und keine Beschwerden gehabt nun ist es das komplette Gegenteil, selbst einkaufen ist ne Qual đŸ˜“đŸ˜«

      Hilft mir .... 🌾

      Ich wĂŒrde mal nen Termin beim Osteopathen machen. Vielleicht können die dich fit machen. Hat mir immer gut geholfen.

      Evtl drĂŒckt das baby auch auf nen nerv oder so. Da könnte tapen oder ein Bauchgurt entlasten.

      FĂŒhl dich gedrĂŒckt und hol dir hilfe #winke

    • Ja das kenn ich, bei mir kam es etwas spĂ€ter, aber Ă€hnlich. Erste ss ohne Probleme und jetzt wie die letzte KrĂŒcke. Gang zur Kita 500m sind im Schnitt 4 wehen tippe ich. Ich mach immer Mal ss yoga und sonst hilft nur Eltern einbeziehen fĂŒr den kleinen, man ab Nachmittag und auf den Körper hören. Haushalt nur das Nötigste und viel liegen. Ist ja eine begrenzte Zeit :) gutes Gelingen!

      • Guten Morgen,

        In der 1 Schwangerschaft bei meiner Tochter, war es erst ab der 30 ssw und ab der 34 ssw wurde es erst so richtig schlimm.

        Nun bin ich erst in der 23 ssw und ich kann mich jetzt kaum noch bewegen.
        Mir tut am meisten meine Tochter leid weil ich mich ja kaum bewegen kann đŸ˜«

        Werde wohl beim nĂ€chsten FÄ Termin mir ein Bauchgurt verschreiben lassen 😌

        LG

    FĂŒhl dich lieb gedrĂŒckt! Bin ab heute in der 27.Ssw und hab das Gleiche Problem.. mir wurde auch nur gesagt das da nur Entlastung und viel liegen hilft.. ist auch wirklich so bei mir das das hilft. Das Problem ist nur das ich 2 Kids zuhause habe um die ich mich ja auch kĂŒmmern muss plus Haushalt etc. Mein Mann hilft zwar wo er kann aber er muss eben auch viel arbeiten und UnterstĂŒtzung von Omas oder so hab ich nicht ( wohnen weiter weg und sind berufstĂ€tig ) .. kenne das auch garnicht aus den anderen Schwangerschaften..
    Ich kann dir nur raten dich so oft es geht hinzulegen und ein Kissen zwischen die Knie zu legen

    Liebe GrĂŒĂŸe

    • Guten Morgen,

      Ja mit der Familie ist so ein Problem...
      Von meiner Tochter der papa( mein Ex Freund ) Arbeit stÀndig hat kaum Zeit so auch seine Eltern, ich hab kein Elternteil mehr. Somit ist das ganz blöd.
      Mein Freund kĂŒmmert sich so gut es geht um Haushalt und Einkauf und so und auch um die kleine...

      Aber ich möchte auch gerne was tun und mich nicht nutzlos fĂŒhlen 😌...

      Werde mir wohl ein Bauchgurt verschreiben lassen...

      LG

Ich hatte das sehr schlimm von der 30.-35. Woche mir hat auch nur viel liegen geholfen.
Außerdem hab ich mich tapen lassen, das hat mir auch gut geholfen vor allem fĂŒhlt man sich etwas stabiler und nicht so als wĂŒrde man auseinanderbrechen

ist es der ischias?

Was fĂŒr Schmerzen hast du denn genau?
Bei mir war es so, dass mein Sohn so mit seinen FĂŒĂŸen gegen meine Rippen drĂŒckte, dass es Auswirkungen auf meine WirbelsĂ€ule hatte. Da hat ein Osteopath Wunder gewirkt.
Ein Bauchgurt hat mir nicht geholfen. Tape auch nicht. Denke, es kommt auf die Art und Ursache der Schmerzen an.

Ich habe auch seit Wochen unglaubliche Schmerzen (RĂŒcken, Becken, Bauch, MutterbĂ€nder,...) besonders morgens. Ich habe schon alles versucht: Gurt, Tape, Osteopathie, Schwimmen, Gymnastikball und und und ... hat alles nichts gebracht. Meine FrauenĂ€rztin und Hebi konnten mir dann auch nicht mehr weiter helfen.
Jetzt heißt es einfach durchhalten 😑

Sorry, dass ich dir nicht viel Hoffnung machen kann, aber gegen die blöden Hormone und den Einfluss auf das Körpergewebe und StabilitĂ€t können wir leider nichts tun 😖

Ich wĂŒnsche Dir trotzdem eine halbwegs "ertrĂ€gliche" Kugelzeit.

Liebe GrĂŒĂŸe Christina 37. SSW

Top Diskussionen anzeigen