Untersuchungen vor dem Urlaub....

    • (1) 19.06.18 - 11:49

      Hallo ihr lieben,
      Ich habe mal ne frage an euch da ich gerade mit meinem ersten Baby schwanger bin. Und alles so neu ist. Wollte ich euch mal fragen welche Erfahrungen ihr gemacht habt wenn ihr in den Urlaub geflogen seit.... sprich ärztliche Untersuchung... gestern hatte ich einen Termin bei meiner FA bin aktuell in 17+5 würde kein Ultraschall gemacht nichts sie hat bisschen auf meinem Bauch rumgedrückt.. und meinte trocken ja da wo du hinfliegst gibt es auch Ärzte wenn was wäre.. finde das irgendwie unverschämt klar ok mache bieten nur diese 3 große Untersuchungen an aber bis vor jetzt hat sie mich jede Woche kommen lassen und hat immer ein Ultraschall gemacht. Ist das normal?? Sollte ich vielleicht zu einem anderen Arzt gehen ???


      Liebe Grüße Sarah

      • Ich fliege bald in den Urlaub... Da ich bei meiner airline ein Attest brauche... Geh ich 2 Tage vor Flug zum Fa. Er schallt nochmal um mich mit gutem Gewissen und Gefühl reißen zu lassen. Die Aussage von deinem Fa echt unmöglich. Sie hätte ja kurz gucken können... Man sollte die werdende Mama schon ernst nehmen und auf sie eingehen. Würde nochmals fragen oder wechseln!

      Hallo,

      ich verstehe nicht so ganz, was du dir erhofft hast? Zusätzliche Ultraschalluntersuchungen sind in der Regel aus eigener Tasche zu zahlen. Auch deine Ärztin hat hierfür sicher eine Preisliste.
      Sie hat höchstwahrscheinlich einfach eine Standarduntersuchung durchgeführt. Was hätte dir der Ultraschall gebracht?
      Ich meine das nicht böse (komme selbst gerade aus dem Urlaub in der Frühschwangerschaft), aber es ist deine Entscheidung in den Urlaub zu fliegen, was genau hat dein Arzt nun damit zu tun?

      LG

      • Ich hätte mir mehr erhofft außer ihr da wohin du fliegst gibt es auch Ärzte.... jeder hat ja ein anderen Verlauf der Schwangerschaft... dadurch das ich erst Blutungen hätte vielleicht etwas mehr Berührung...

        • Aber was genau hätte sie denn machen sollen? Der Urlaub liegt nicht in ihrer Verantwortung.
          Ich meine das wirklich nicht böse, aber hättest du zur Beruhigung einen extra Ultraschall gebraucht, hättest du ihr das sagen müssen und vor allem zahlen müssen. Dein Arzt möchte ganz klar an dir verdienen, das wollen sie alle, der eine mehr und der andere weniger, aber am Ende muss da ein Plus stehen, sonst können sie ihre Praxis dicht machen.
          Meiner Meinung nach, kann dir auch ein Ultraschall nie Sicherheit geben.
          Vielleicht reagierst du etwas über!?

          LG

        • also wenn du erst Blutungen hattest,würde ich persönlich nicht in Urlaub fliegen.
          Die Blutungen werden ja einen Grund gehabt haben ??! Natürlich muss das jeder für sich entscheiden.
          Alles gute
          (Ach ja,es gibt zusätzliche Us -Pakete,die kosten)

          • Genau das ist es was meinem Mann und mir sorgen machen der Urlaub steht schon seit anfangen diesem Jahr von Dem sie auch weiß nun kurz vorm Urlaub ohne eine Untersuchung sagt sie das ich fliegen kann .... aber sry das ich gefragt habe

            • Wie schon mehrfach hier gesagt wurde: wenn du einen Ultraschall willst, musst du ihn zahlen. Ich sehe nichts, wo deine Ärztin falsch gehandelt hat. Da muss man auch nicht gleich eingeschnappt sein.

              Ja und ich habe dir nur geantwortet.
              Wenn du keine Antwort haben möchtest,dann solltest du besser nicht fragen.
              Hättest ja auch die Fa noch einmal Fragen können,bzw.genauer Fragen können.
              Wie hier auch andere geschrieben gaben,gibt es eben nichts umsonst.
              Wenn man etwas bestimmtes möchte,sich sorgen macht etc.dann muss man eben sich darum kümmern und den Mund aufmachen.
              Vllt hast du die Reaktion deine Ärztin in den falschen Hals bekommen ?
              Meine Antwort hast du ja auch nicht verstanden.
              Wie gesagt,einfach noch mal mit ihr reden,über deine Sorgen.
              Ansonsten in den sauren Apfel beissen und nicht fliegen.
              Das Leben ist kein Plan und manchmal kann man auch wben den schon lange geplanten Urlaub nicht antreten.
              Dir alles gute und ich hoffe es geht alles gut.

    Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht was du willst.

    Hatten uns zu Beginn der Schwangerschaft Mal über Urlaub unterhalten. Sagte meiner Gyn Danny dass wir evtl. Mitte Juni fliegen. Geplant sei aber noch nix. Daraufhin sagte sie, wenn Sie bis dahin keine Beschwerden haben und keine vorzeitigen wehen, spricht nichts dagegen.

    Sind dann schon Ende April geflogen und ich habe gar nicht um Erlaubnis gefragt. Eben weil ich keine Beschwerden hatte. War dann einen Tag nach dem Urlaub zur normalen vorsorge

    Ultraschall wird bei mir jedes Mal gemacht. Aber auch nur, weil ich das Paket bezahlt habe. Sonst hätte ich auch nur 3 x Ultraschall.

    Ich verstehe dein Problem ehrlich gesagt auch nicht. Deine Ärztin hat die anstehende Untersuchung gemacht. Wenn du einen extra Ultraschall hättest haben wollen, hättest du das ihr gegenüber kommunizieren und dann eben dementsprechend bezahlen müssen.
    Dass du bisher immer eine Ultraschall bekommen hast, liegt sicherlich da dran dass du Blutungen hattest. Aber jetzt scheint ja alles OK zu sein...
    Finde die Aussage von ihr mit den Ärzten jetzt auch nicht so schlimm - sie hat ja im Endeffekt recht.
    Allerdings würde ich nicht fliegen, wenn ich bis vor kurzem Blutungen hatte, da könnte der Urlaub noch so lange gebucht sein. Dafür gibt es ja zum Glück Rücktrittsversicherungen oder ich würde den finanziellen Verlust in Kauf nehmen. Und das Risiko für zu sagen alles wäre gut würde kein Arzt auf sich nehmen. Sie geben höchstens Ratschläge, aber die Entscheidung liegt ganz allein bei dir.

    • So ich schreibe dir jetzt auch mal dazu.

      Also die ganzen US Untersuchungen die du scheinbar Wöchentlich hattest bis jetzt, waren zu 100% wegen den Blutungen und sind dadurch auch berechtigt und werden wegen Beschwerden von der KK bezahlt.
      Wenn du allerdings keine Beschwerden/Blutungen mehr hast, dann steht dir eben "nur" eine normale Untersuchung zur Vorsorge zu. Diese beinhaltet bei mir z.b. Urin-Test, Blutdruck, Gewicht, Vaginale Untersuchung (und mitlerweile CTG) FERTIG
      Der nächste US wäre in deinem fall so um die 20ssw rum und dann wieder um die 30ssw. Alles was du vorher haben möchtest, ist auf eigenen Wunsch und auf eigene Kosten zu machen.

      Ich bin sebst in der 19ssw in Urlaub gflogen und hatte 4 Tage vor Abflug einen Termin bei der FÄ um zu sehen das alles ok ist. Auch hier wäre KEIN US dran gewesen, ich habe aber einen aus meinem Paket (das ich zu anfang gebucht hatte) genommen um sicher zu gehen das alles ok ist, da ich die kleine zu dem Zeitpunkt noch nicht gespürt habe. Das habe ich aber ausdrücklich gesagt und dann war das auch so ok.
      Aber nur wegen dem Flug hätte sie keinen US gemacht.

      Da du aber bis vor kiruzem noch Beschwerden hattest, muss auch ich, wo Schwanger einen 12 Stunden Flug gemacht hat sagen, überleg dir ob ihr nicht von der Reise zurück tretet....
      Ich hatte nie einen Gedanken das de Flug nicht gut sein könnte für das Baby, aber wäre auch nie geflogen wenn es mir nicht zu 100% gut gegangen wäre.

      Wenn es dir nur um den US geht, ruf beim Arzt an, sag du möchtest einen zusätzlichen US machen lassen vorm Flug und lass dir einen Termin geben. DIe Rechnung bekommt man normal immer sofort.

Top Diskussionen anzeigen