Baby-Tritte zählen???

    • (1) 19.06.18 - 15:08

      Hallo ihr Lieben,:-)

      meine Schwangerschaftsapp (Schwangerschaft+) hatte mir kürzlich mitgeteilt,
      ich solle nun anfangen, jeden Tag zur gleichen Zeit die Tritte des Kindes zu zählen.#gruebel
      (So lange, bis man 10 Bewegungen wahrgenommen hat.)

      Hier noch ein Artikel dazu:
      http://www.maternita.de/zaehl-die-tritte-selbstbeobachtung-gegen-totgeburten-1824.html

      Macht ihr das?#kratz
      Ich habe das Gefühl, dass mich das noch mehr verunsichern würde...

      Heute bewegt sich meine Kleine z.B. recht wenig. Da habe ich kurz mit dem
      Angelsound "reingehört" und sofort den kräftigen Herzschlag meines Babys gefunden.
      Reicht das nicht als "Kontrolle", wenn man mal unsicher ist?

      Was sagt ihr dazu?
      Hatte sich euer Arzt oder eure Hebamme denn schon mal zu diesem Thema geäußert?

      Liebe Grüße,
      Sameena #blume
      (29. SSW)

      • Meiner Meinung nach lässt man sich durch so etwas viel zu schnell verunsichern.

        Seit wann sagt mir meine App, wie aktiv mein Baby im Bauch ist #kratz

        Es gibt Zwerge, die sind die ganze SS über sehr ruhig und toben kaum rum. Und dann gibts das Gegenteil. Babys, die gefühlt 24/7 treten, Purzelbäume schlagen und Samba tanzen.

        Ganz ehrlich...? Lösch die App, mach zerbrech dir nicht den Kopf, weil dein Baby nicht jeden Tag zur selben Zeit 10 Mal tritt und genieß die Schwangerschaft.

        Solange du dein Baby täglich spürst, ist doch alles ok. Unsere Mäuse schlafen an manchen Tagen mehr, haben Wachstumsschübe usw.

        Alles Liebe

        • Hallo Maerzmami,:-)

          danke, das wollte ich hören.
          Ich dachte schon, ich hätte da was ganz Grundlegendes verpasst...

          PS: Die App sagt dir natürlich nicht, wie aktiv dein Baby ist.;-)
          Die App hat mich im "tägl. Infoletter" darauf hingewiesen, ich solle mich einmal am Tag
          hinsetzen und die Bewegungen meines Kindes zählen - was ich sehr verwunderlich fand.
          -Deshalb meine Nachfrage.:-D

          Danke dir und auch alles Liebe! #winke

          Ach ja, falls du mich falsch verstanden hattest...
          Ich selbst zähle die Tritte meines Kindes NICHT und hatte mich gefragt,
          ob das generell gängige Praxis ist und ich was verpasst habe...;-)

      Hab dir app seit der ersten ss von 2015.:D ich ignoriere das gekonnt. Mein großer war zwar aktiv aber durch die Plazenta vorn spürte ich es nicht wirklich. Mein mittlerer tanzte 24 Std samba.. 😂 Selbst in der ss wird gekonnt ignoriert. Wieder vorne die Plazenta und er is Ansich ruhiger :) ich Spüre ihn in das reicht. 😊

      LG mit 2 jungs an der Hand Un babyboy 19+5 inside :)

    Ich denke es kommt auf dein Körpergefühl an. Gerade am Ende sollten auch nachlassende Kindsbewegungen schon kontrolliert werden. Ggfls passt was mit der Versorgung nicht und es kann frühzeitig reagiert werden.

    Wenn du viel Stress hast kann es dafür schon hilfreich sein wenn du dir feste Routinen schaffst um in dich zu hören.

    Ich merke schon dass ich an sehr aktiven Tagen Abends manchmal überlege ob ich mein Kind gespürt habe und mir dann auch bewusst diese Zeit gönne um mein Baby zu spüren.

    • Hallo Lilpunkmam,

      danke für deine Antwort!:-)
      Ja, das klingt für mich plausibel. Dass man die Bewegungen zählen
      und dokumentieren soll, scheint mir auch etwas übertrieben...#gruebel

      Ich werde weiterhin auf mein Körpergefühl hören.:-D

      PS: Während ich das hier schreibe, hat mir meine Kleine einen kräftigen Tritt verpasst...#rofl

      Liebe Grüße#danke

Manchmal tanzt mein kleiner den ganzen Tag und manchmal merke ich ihn kaum. Denke kommt immer darauf an wie er liegt und ob er einen Wachstumsschub hat... da sind die kleinen meist ruhiger.

(11) 20.06.18 - 09:19

Hallo.
Ich halte ja schon nichts von diesen Angelsounds. Und dann soll man jetzt noch Schritte zählen...und verhindern kann man eine evtl. Totgeburt damit auch nicht. Man kann sie vielleicht erkennen, aber doch nicht verhindern...
Abgesehen davon hätte ich gar keine Zeit, mich täglich hinzusetzen und Schritte zu zählen.

  • (12) 20.06.18 - 13:29

    Hallo Odicor,

    danke für deine Antwort!
    Wenn du den Angelsound schon thematisierst:
    Ich fand den super!:-)

    Wir können leider nur durch ICSI schwanger werden und hatten
    bereits zwei FG. Deshalb hat es mich am Anfang sehr beruhigt,
    wenn ich mal kurz den Herzschlag hören konnte.
    -Natürlich nicht exzessiv 24/7, sondern vielleicht einmal die Woche für eine Minute.

    Seitdem ich die Bewegungen wahrnehmen kann, liegt er natürlich
    weitestgehend ungenutzt im Schrank.;-)

    Mir kommt es auch völlig übertrieben vor, Babys Tritte zu zählen!
    Hatte davon vorher noch nie gehört und wollte einfach wissen,
    ob das heutzutage generell Usus ist und ich irgendetwas verpasst habe...#gruebel

    Soweit ich das Prinzip richtig verstanden habe (siehe Bericht), sollen dadurch evtl. Veränderungen der Kindsbewegungen frühzeitig erkannt werden, um noch einschreiten zu können, solange das Baby noch lebt... (z.B. bei einer Unterversorgung des Kindes etc.)

    Es ist wohl nicht das Ziel, dadurch den Tod des Kindes frühzeitig zu erkennen,
    das wäre ja sinnlos.... Da könnte man ja nix mehr dran ändern.

Hallöchen,
meine App hat das auch gesagt. Man muss das aber nicht tun...ich finde auch, das verunsichert. Man merkt es ja, wenn das Kind sich auf einmal kaum mehr bewegt auch ohne da was zu zählen.
Wenn ich hier Tritte zählen würde, käme ich aus dem Zählen nicht mehr raus. Ich glaube manchmal ich habe ein hyperaktives Kampfbaby...vor allem Nachts #schwitz

LG Red-dawn85 mit Alicia inside 31+3

  • Hallo Red-Dawn, :-)

    ich bin da ganz deiner Meinung, danke für deine Antwort! :-D

    Allerdings frage ich mich, wo die Mädels sind, die das tatsächlich machen...#kratz
    Gestern habe ich entdeckt, dass meine Schwangerschafts-App sogar über einen
    sogenannten "Trittzähler" verfügt. #schock

    Ganz liebe Grüße und noch eine schöne Restschwangerschaft! #blume

Top Diskussionen anzeigen